Freitag, 22. Oktober 2021
Freitag, 17. September 2021

In Rekordzeit zum neuen Dorfgemeinschaftshaus

Freude in Kunzwerda über das neue DorfgemeinschaftshausFoto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Kunzwerda. Die Einwohner von Kunzwerda freuen sich über ein neues Blockbohlenhaus.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Freude sei groß, doch noch gebe es für die Dorfgemeinschaft einiges an Arbeit. Das in nur drei Tagen hochgezogene neue Dorfgemeinschaftshaus ist nicht nur der Stolz von Ortsvorsteherin Beate Thiele. Vor allem auch die Mitglieder des ortsansässigen Elbaue-Bibervereins waren am Freitagmittag froh, als mit Sekt und Oberbürgermeisterin Romina Barth auf den Neuerwerb angestoßen werden konnte.

Möglich machten dies umfangreiche LEADER-Gelder, die die Förderregion „Sächsisches Zweistromland-Ostelbien“ zur Verfügung stellte. Die Gesamtkosten für die Blockbohlenhaus belaufen sich auf etwa 55000 Euro, von denen über LEADER 75 Prozent gefördert wurden. Und auch beim bevorstehenden Innenausbau führt an LEADER kein Weg vorbei. Hier zapfte die Torgauer Stadtverwaltung den Fördertopf des Regionalbudgets an. Beate Thiele dankte demzufolge auch der Rathausmannschaft um Romina Barth, für deren Unterstützung sowie die Bereitstellung der notwendigen Eigenmittel. 

Nachdem mehrere Container in die Jahre gekommen waren, sollten ursprünglich vorgefertigte Module als neues Dorfgemeinschaftshaus herhalten. Doch diese Variante musste auf Grund enormer Preissteigerungen verworfen werden. Daher einigten sich Ortschaftsrat und Stadtverwaltung auf jene hölzerne Variante, deren Grundfläche 12x6 Meter beträgt. Bei der Gestaltung der Außenfläche werden die Vereinsmitglieder nach Angabe Beate Thieles kräftig mit anpacken.

Noch vor einer Woche war an Ort und Stelle nur eine Bodenplatte zu sehen. Unter anderem mit Hilfe des Kranunternehmens Heubaum sei es jedoch gelungen, die Hütte in Rekordtempo hochzuziehen, lobte Horst Niebert vom Auftragnehmer „Trend Garden“ Schubert aus Leipzig. Letztlich ging alles so schnell, dass selbst für ein Richtfest keine Zeit mehr blieb. Keine Sorge hieß es diesbezüglich. Gefeiert werde hier noch genug. Darüberhinaus werden im Dorfgemeinschaftshaus künftig auch wieder Sitzungen des Ortschaftsrats abgehalten werden.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga