Dienstag, 19. Oktober 2021
Dienstag, 21. September 2021

Happy End nach großem Verlust

Devin Nagel freut sich riesig darueber, dass er seinen Plueschkumpel wieder in die Arme schließen kann. Foto: Laura Krugenberg

Von unserer Redakteurin Laura Krugenberg

Torgau. Nach dicken Tränen wegen eines verlorengeglaubten Kuscheltiers, konnte Devin am Montag wieder lachen. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

?Eine kleine Tragödie spielte sich im am Wochenende im Strandbad ab. Nach der Piratenparty ging ein Aufruf durch mehrere Facebook-Gruppen. Gesucht wurde das liebste Kuscheltier des kleinen Devin. Was Mutter Sandra nicht wusste: Der kleine Kürbiskopf befand sich bereits in der TZ-Redaktion und wartete darauf, endlich wieder nach Hause zu können. Als die TZ am Montag auf ihrer Facebook-Seite ein Bild von dem Plüschtier postete, meldet sich Sandra Nagel umgehend in der Redaktion. Kurz darauf gab es dann das Wiedersehen: Devin konnte endlich seinen geliebten Begleiter in die Arme schließen und bedankte sich bei der Redaktion mit ein paar Blümchen. 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Wirtschaftsmagazin

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga