Dienstag, 19. Oktober 2021
Donnerstag, 23. September 2021

23 620 Euro Hochwasserhilfe aus Torgau

Ahrweiler unmittelbar nach der Flutkatastrophe im Juli.Foto: Thomas Frey

Von unserer Redakteurin Laura Krugenberg

Torgau/Ahrweiler. Der Kreis Ahrweiler bedankt sich bei TZ-Lesern für beachtliche Spendensumme.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Das Hochwasser im Juli 2021 in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat das Land erschüttert. Das Ausmaß an Zerstörung und Leid, das diese Flutkatastrophe verursacht hat, ist für viele immer noch nicht greifbar. Insbesondere in den Gemeinden entlang der Elbe hat das Hochwasser schlimme Erinnerungen geweckt. Die Menschen aus der Region Torgau, denen die Elbe-Hochwasser von 2002 und 2013 noch im Gedächtnis haften, wissen um die verheerenden Folgen einer solchen Naturgewalt. Aus diesem Grund zögerte man nicht lange und es wurden in kürzester Zeit Spendenveranstaltungen und Initiativen in Leben gerufen, um den Betroffenen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zu helfen. 

Spenden für Ahrweiler 

Viele Menschen kämpfen noch immer gegen die Folgen der Flut. Ganze Ortschaften wurden zerstört und mehr als 130 Menschen verloren durch die Katastrophe ihr Leben. Besonders schlimm getroffen wurde der Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Um der Region und den Menschen zu helfen, die zum Teil ihre gesamte Existenzgrundlage verloren haben, spendete die TZ-Mediengruppe Mitte Juli 1000 Euro an die Hochwasserhilfe des Kreises Ahrweiler und startete gleichzeitig einen Spendenaufruf, dem bis jetzt 166 Torgauer gefolgt sind. 

Laut der Kreisverwaltung Ahrweiler kamen so unter dem Stichwort „Hochwasserhilfe aus Torgau” bislang die beachtliche Summe von 23 620 Euro zusammen. „Jeder Cent, der auf unserem Spendenkonto eingegangen ist, wird eins zu eins an Betroffene der Hochwasserkatastrophe ausbezahlt”, so der Sachbereichsleiter der Kreiskasse, Ewald Becker. Zusammen mit der Hilfe aus Torgau seien bereits 31,7 Millionen Euro auf das Spendenkonto des Kreises eingegangen. Davon wurden bereits 18 Millionen Euro unbürokratisch an über 14 000 Betroffene der Hochwasserkatastrophe ausgezahlt. „Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für Ihre Spendeninitiative. Ein ganz großes Dankeschön und herzliche Grüße an Ihre Leserschaft”, schreibt Ewald Becker im Namen der Ahrweiler Kreisverwaltung. Trotz der großen Spendenbereitschaft braucht die betroffene Region weiterhin Unterstützung und Hilfe, weshalb nochmals darum gebeten wird, auf das Konto der Hochwasserhilfe zu spenden.  

THW im Einsatz 

Nicht nur finanziell setzten sich in den vergangenen Wochen und Monaten Menschen aus der Region für die Opfer der Flutkatastrophe ein. Sechs Tage lang waren die Helfer des THW-Ortsverbandes Torgau zusammen mit Helfern vom Ortsverband Gera im Ahrtal im Einsatz. Unter ihnen auch der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU). Die TZ berichtete in den letzten Tagen von deren täglichen Arbeitseinsätzen im Katastrophengebiet, wo die Torgauer fast rund um die Uhr in der stark beschädigten Ahrtalschule mithalfen. „Auch am letzten Tag des Einsatzes haben unsere Helfer noch einmal alles gegeben, um die Arbeiten rund um die Turnhalle der Ahrtalschule größtenteils erfolgreich abschließen zu können”, heißt es vonseiten des THW-Ortsverbandes Torgau. Seit vergangenem Wochenende sind die Helfer nun wieder in die Heimat zurückgekehrt. Die Eindrücke und Erfahrungen, die sie dort gesammelt haben, werden sie wohl noch eine Weile beschäftigen: „Wir blicken auf eine erlebnisreiche, aufregende und auch sehr anstrengende Woche zurück, welche mit Sicherheit lange in Erinnerung bleiben wird. Auf ihren Beitrag für die noch immer erschütterte und gebeutelte Bevölkerung vor Ort können unsere Helfer sehr stolz sein.”

 

Hier können Sie Ihre Spende einzahlen:

Spendenkonten Hochwasser

Kreis Ahrweiler und Adenau (offizielles Spendenkonto des    Kreises Ahrweiler):

Kreissparkasse Ahrweiler

IBAN: DE86 5775 1310 0000 3394 57

Spenden-Stichwort: Hochwasserhilfe aus Torgau

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Wirtschaftsmagazin

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga