Dienstag, 19. Oktober 2021
Mittwoch, 29. September 2021

Die Jury hat sich entschieden

Jurysitzung der Aktion „Wir Packen'S an!". Hans-Detlev Schulz, Andreas Keil und Rommy Illmann (v.l.n.r.) bei der Auswahl der sechs Finalisten.Foto: Laura Krugenberg

Von unserer Redakteurin Laura Krugenberg

Torgau. Die sechs Finalisten für „Wir Packen’S an!” stehen fest.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Am Mittwoch trafen sich die drei Jurymitglieder, um die sechs Finalisten für die Aktion “Wir Packen’S an!” auszuwählen. Insgesamt zehn Vereine aus der Region Torgau hatten sich bis zum Bewerbungsschluss, den 22. September, für die Aktion angemeldet. Die Entscheidung fiel der Jury, bestehend aus Andrea Keil von der Sparkasse Leipzig, Rommy Illmann von der TZ-Mediengruppe und Hans-Detlev Schulz von der SCHULZ BAU GmbH nicht leicht. Dennoch sind alle mit der Auswahl sehr zufrieden. In diesem Jahr wurden besonders nachhaltige Projekte bevorzugt.  

Alle zehn Vereine hatten sich mit tollen und interessanten Projekten beworben, was es der Jury nicht leicht machte zu entscheiden, wer in die finale Auswahl kommt und wer nicht. „Wir versuchen jedes Mal Projekte zu unterstützen, die sowohl eine Bereicherung für die einzelnen Orte als auch für die gesamte Region darstellen. Natürlich achten wir auch darauf, dass unter den Finalisten immer verschiedene Vereine vertreten sind”, erklärt Andrea Keil. Auch in diesem Jahr gab es einen thematischen Mix aus Musik-, Kultur und Sportvereinen. „Wir möchten diesmal vor allem den Vereinen eine Chance geben, die sich mit besonders nachhaltigen Projekten beworben habe”, so Rommy Illmann. Aus diesem Grund wurden unter anderem der Kleingartenverein „Einigkeit” Dommitzsch e.V. ausgewählt, der das Preisgeld für das Anlegen einer Schmetterlingswiese nutzen möchte, sowie der Heimatverein Beilrode e.V., der mit dem Geld Obstbäume im Ort pflanzen will. Unter den Finalisten sind zudem der Rolandstädert Blasmusikverein, der Elsniger Faschingsclub, der Förderverein Erlebnisdorf Taura, sowie der SSV 1952 Torgau.  

Jeder der sechs Finalisten hat bereits eines der attraktive Preisgelder sicher. Welcher Verein welche Summe bekommt, entscheiden aber Sie in unserem großen Telefonvoting, welches vom 09. Bis zum 20. Oktober, ab 12 Uhr, stattfindet. Vorher stellt Ihnen die TZ die sechs Finalisten und ihre Projekte ausführlich vor. Für den Erstplatzierten winkt ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro. Insgesamt stellt die Kreissparkasse Leipzig 16 500 Euro aus dem Zweckertrag der PS-Lotterie zur Verfügung.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Wirtschaftsmagazin

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga