Dienstag, 19. Oktober 2021
Donnerstag, 7. Oktober 2021

Vitaler "60-Jähriger"

Auch eine Eßkastanie wurde gepflanzt und natürlich angegossen.Foto: privat

von unserem Redakteur Christian Wendt

Langenreichenbach. Die Schalmeien aus Langenreichenbach weihten jüngst ihren Grünen Konzertsaal ein.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Passend zum 60-jährigen Vereinsjubiläum konnten sich die Langenreichenbacher Schalmeien nicht nur über das Erscheinen der beiden Gründungsmitglieder Rolf Ferl und Wolfgang Schneider freuen. Auch eine Zuwendung hatte es in sich: Vom Bundesmusikverband „Chor & Orchester“ gab es über das Förderprogramm IMPULS einen finanziellen Zuschuss in Höhe von 11 000 Euro. Viel Geld, das der Verein nach Angabe von Sylvia Saalbach in drei Kanäle fließen lässt. Allen voran werden damit die Bauarbeiten rund um den Grünen Konzertsaal unterstützt. Dieser konnte vor wenigen Tagen musikalisch eingeweiht werden. Jede der eingeladenen Gruppen griff im Anschluss an ihren Auftritt zu Spaten und Gießkanne. Spontan kam auch noch die Feuerwehr vorbei. Insgesamt wollten nämlich 11 Laubbäume in die Erde gebracht werden, die später einmal Zuhörern Schatten spenden sollen. Die Bäume bilden eine kleine Allee, an deren Ende eine für die Musiker  umbaute Eiche das gesamte Vereinsareal überragt. Hier ist in den vergangenen Monaten bereits viel entstanden, allen voran der An- und Umbau des Vereinsheims. Doch fertig sind die Schalmeien noch lange nicht. So sollen nun auch noch Sitzgelegenheiten fürs Publikum angeschafft werden.

Neben dem Grünen Konzertsaal  sollen die Gelder nach Angabe Sylvia Saalbachs aber auch in diverse digitale Projekte fließen, um vor allem Choreographien besser üben zu können. „Vor allem während der Corona-Zeit haben wir gemerkt, wie schwierig es ist, diese Art von Training ohne Anschauungsmaterial durchzuführen“, sagte die  Vereinschefin, die in diesem Jahr gemeinsam mit dem Schildauer Wolfgang Rühling mit dem Heimatpreis der Torgauer Zeitung ausgezeichnet worden war. 

Und dann gibt es mit diversen Mitmachaktionen auch noch eine dritte Säule, für die der Verein die finanzielle Hilfe gut gebrauchen kann. Als ein Beispiel seien hier die „Drums-alive“-Vorführungen  der Rasselbande genannt, die Publikum und Musiker gleichermaßen mitrissen.

Wer die Schalmeien in diesem Jahr noch einmal live erleben möchte, hat dazu zwei gute Gelegenheiten: Am 5. Dezember gibt es  wieder den traditionellen Schalmeiengottesdienst. Wenig später, am 18. Dezember, steht das große Jubiläumskonzert auf dem Plan. Die Veranstaltung findet fast genau am Gründungstag des Vereins statt. Dieser fiel auf den 16. Dezember.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Giroflex3

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Wirtschaftsmagazin

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

Festtagszeitung

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga