Sonntag, 28. November 2021
Donnerstag, 21. Oktober 2021

Noch mehr Bock auf Fußball

Gruppenbild der Teilnehmer der SV-Werder-Fußballschule.Foto: Thomas Manthey

Beilrode. 53 Kinder und Jugendliche nahmen am vergangenen Wochenende an der vom FSV Beilrode 09 organisierten Fußballschule des SV Werder Bremen teil.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

?„Das war cool!“ – Darin waren sich die ?Jungs sowie Mädchen Emma wie auch deren Eltern einig, als am Sonntag gegen 14.30 Uhr die Fußballschule des SV Werder Bremen auf der Fußballanlage des FSV Beilrode 09 abgepfiffen wurde. Hinter den 52 Kindern lagen drei Tage Fußballcamps und vier tolle Trainingseinheiten. Was die jungen Fußballer aus dem intensiven Training mitnehmen, sind neben schönen Eindrücken, ein neuer Input in Sachen Fußballtraining, noch mehr Motivation und noch größere Lust auf Fußball und ein Stück weit Fan sein des Traditionsvereins an der Weser – des SV Werder Bremen.

Auch FSV-09-Cheffe Ronny Täsch ist mit dem Verlauf, die Organisation und Qualität der Werderschen Fußballschule zufrieden. Sehr sogar! Täsch und Vorstandsmitglieder hatte die Bremer erneut nach Beilrode geholt. Was sicherlich auch mit dessen Leidenschaft als eiserner Fan für den SV Werder zu tun hat. Man kennt sich inzwischen und an der Deutschlandkarte in der Werder-Hauptzentrale in der Franz-Böhmert-Straße 1 in Bremen ist sicherlich Beilrode mit einer kleinen Stecknadel versehen.

Das Training in Beilrode stand unter der Leitung von zwei Trainerinnen und zwei Trainer, die allesamt im Besitz der A- bzw. B-Lizenz sind. David Schmieg ist der Kopf des Quartetts, er hatte das Sagen und die lauteste Pfeife auf den Platz. Trainiert wurden die Kinder und Jugendlichen, die aus der gesamten Region Torgau, aus Eilenburg, dem benachbarten Herzberg und Falkenberg/Elster kamen, nach moderner Trainingsmethodik. Für die  anwesende Trainerentourage des FSV 09 war es beste Hospitation. Sie werden wohl einige Trainingselemente fortan in ihre Übungsstunden mit einbauen. 

Toll für das Auge war auch, dass Emma und „ihre“ Jungs allesamt einheitlich in Werder-Grün eingekleidet das dreitägige Fußballcamp absolvierten. Insgesamt wurde auf Gemeinsamkeit besonderen Wert gelegt, ob bei den Übungseinheiten, bei den Spezialaufgaben, bei der Einnahme der Mahlzeiten oder beim abschließenden großen Turnier, auch wenn bei diesem am Ende die drei Besten jeder Altersklassen-Gruppe mit einem Werder-Bremen-Fanschal prämiert wurden.

Alles in allem ein toller, fußballerischer Start in die Herbstferien – drei Tage Fußball satt, die den Bock auf die beste Sportart der Welt weiter anwachsen ließ, und bei den Teilnehmern und deren Eltern das Interesse am SV Werder geweckt wurde. Der Vorstand des FSV 09 bedankte sich bei David Schmieg und seinem Trainerteam auf nette Art und Weise – mit einem Fanschal und einer Tasse des Beilroder Verein. Eine Geste, die bei den Norddeutschen prima ankam.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

FußballFußballschule SV Werder Bremen


Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

TZ-Probelesen

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga