Donnerstag, 2. Dezember 2021
Sonntag, 7. November 2021

Geschafft: Strelln eröffnet neuen Spielplatz

Kaum noch zu bremsen: Die Kinder erstürmen eines der neuen Spielgeräte.Foto: Nadine Huber

von unserer Redakteurin Nadine Huber

Strelln. Zu sagen, die Strellner hätten in den letzten Monaten alle Hände voll zu tun gehabt, wäre nicht nur leicht untertrieben. Denn die engagierten Bürger haben in zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen sehr viel Arbeit auf sich genommen und keine Mühe gescheut, um den Kindern des Ortes einen schönen neuen Spielplatz zu erschaffen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zu sagen, die Strellner hätten in den letzten Monaten alle Hände voll zu tun gehabt, wäre nicht nur leicht untertrieben. Denn die engagierten Bürger haben in zahlreichen ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen sehr viel Arbeit auf sich genommen und keine Mühe gescheut, um den Kindern des Ortes einen schönen neuen Spielplatz zu erschaffen. Die Mühe hat sich gelohnt, denn am vergangenen Samstag war es endlich so weit: der neue Strellner Spielplatz konnte offiziell eröffnet werden. 

Der in die Jahre gekommene alte Spielplatz gehört nun endgültig der Vergangenheit an und sowohl die Kleinen als auch großen Besucher, die sich am Samstagmorgen voller Vorfreude am Geburtsort der neuen Spielstätte versammelt hatten, konnten deren Eröffnung kaum erwarten. Vor allem den Kindern war anzumerken, dass sie kaum noch an sich halten konnten, die neuen Geräte, wie zum Beispiel ein Klettergerüst, eine Rutsche, Schaukel, einen Krabbeltunnel und ein Reck in Beschlag nehmen zu können. 

Bevor es losgehen konnte, hielt Ortschaftsrat Sirko Werner zunächst noch eine kurze Rede, in der er es sich nicht nehmen ließ, sich ausführlich bei den Beteiligten zu bedanken: „Wenn man gut miteinander kommuniziert, dann schafft man es auch, solche Projekte auf die Beine zu stellen. Vielen Dank an die Gemeinde Mockrehna für die Beantragung der Fördermittel und an die Bürger von Strelln für ihren engagierten Arbeitseinsatz“ und Bürgermeister Peter Klepel freute sich darüber, dass diese Initiative der Bürger mit Hilfe von 20 000 Euro aus dem LEADER-Regionalbudget und 7000 Euro von der Gemeinde Mockrehna finanziert werden konnte. 

Daraufhin folgte der große Moment und die kleine Besucherin Karla Winkler durfte, vor Freude ganz aufgeregt, das Band durchschneiden, das die Kinder noch von den Spielgeräten trennte. Nun gab es kein Halten mehr – die Kinder stürmten begeistert los und eroberten die Spielgeräte, auf denen sie zukünftig noch oft ihren Spaß haben würden. „Wir freuen uns wie Bolle, dass der Spielplatz nun eröffnet ist“, erklärte die Strellnerin Annett Fiebig glücklich. „Vor allem, dass das in der Kürze der Zeit mit so vielen Helfern gelungen ist, die sich bereit erklärt haben, hier mit anzupacken. Es war ein toller Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft – alle hatten Lust darauf und Spaß dabei“, betont sie stolz. „Wir bedanken uns bei allen, die uns mit Technik, Baumaterialien und guten Ideen unterstützt haben und auch das Bauamt in Mockrehna hatte einen großen Anteil am Gelingen“, ergänzt Ortschaftsrat Ilko Fiebig, der die Arbeitseinsätze geleitet hatte. 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga