Samstag, 29. Januar 2022
Donnerstag, 11. November 2021

Weitere Kohlegelder für Mitteldeutsches Revier

Henry Graichen, Vorsitzender des RBA und Landrat Landkreis Leipzig.Foto: Andreas Gosch

Von unserer Redakteurin Laura Krugenberg

Torgau. Regionaler Begleitausschuss gibt auf Schloss Hartenfels OK für sechs kommunale Projekte.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Frage, wohin die nächsten Kohlegelder aus dem Strukturwandel-Topf fließen, stand schon länger im Raum. Nun gab es am Mittwoch auf Schloss Hartenfels eine Antwort vom Regionalen Begleitausschuss fürs Mitteldeutsche Revier. Sechs Projekte bekamen, im Umfang von insgesamt 52 Millionen Euro, grünes Licht. Der Fokus lag auf den Bereichen touristische Infrastruktur, neue Job-Perspektiven und Daseinsfürsorge. Bereits Ende Juni stimmte der Regionale Begleitausschuss über insgesamt 18 Vorhaben ab.  

Unter dem Vorsitz von Landrat Henry Graichen (CDU) gab das Gremium, nach einer mehrstündigen Sitzung, Förderungen für Projekte in Zwenkau, Borna, Naunhof und Oschatz, sowie am Störmthaler See frei. 

In Oschatz sollen beispielweise preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten entstehen. Dafür wurden rund eine Million Euro  für ein Hostel auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände veranschlagt. "Wir haben mit unseren Entscheidungen Vorhaben den Weg geebnet, die ganz klar das Leben der Menschen in der Region im Blick haben. Neben dem Schaffen neuer Arbeitsplätze wird das Gelingen des Strukturwandels nämlich auch davon abhängen, dass die Menschen sich in unserer Region wohlfühlen, gerne dort leben und ihre Zukunft dort planen und sehen können. Die Projekte der Daseinsfürsorge, die wir heute in Augenschein und positiv verabschiedet haben, sind hierfür prädestiniert", begründet Graichen die Entscheidung des Ausschusses.  

Die sechs kommunalen Vorhaben sind nach der »Förderrichtlinie für Zuwendungen nach dem Investitionsgesetz Kohleregionen – RL InvKG« qualifiziert und priorisiert worden. Aufgabe des Regionalen Begleitausschusses ist am Projektauswahlverfahren mitzuwirken. Die Projekte werden nun dem Freistaat Sachen und dem Bund zur endgültigen Entscheidung vorgelegt.

 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Laga-Abo

Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga