Montag, 17. Januar 2022
Montag, 27. Dezember 2021

1871 Onlinebesucher beim Rückkehrertag unterwegs

von unserer Redakteurin Bärbel Schumann

Nordsachsens Wirtschaftsförderin Uta Schladitz zieht positive Bilanz. Über 330 Stellen in 77 Unternehmen gehören zum Angebot.
 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken
Zum 7. Mal hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordsachsen für den Landkreis einen Rückkehrertag organisiert. Ziel dieser Veranstaltung ist, ehemalige Einwohner des Landkreises und andere Interessierte sowie ihre Familienmitglieder, die auswärts eine Ausbildung absolvierten oder anderswo einen Arbeitsplatz fanden, wieder in die Heimat zurückzuholen. Unter Corona-Bedingungen kein einfaches Vorhaben. Deshalb wurde der Rückkehrertag im vergangenen Jahr nur Online bestritten. Um aber auch all jene zu erreichen, die keinen Internetzugang haben oder lieber ein persönliches Gespräch suchen, für die gab es nicht nur 0nline-Informationen, sondern auch in Torgau, Delitzsch, Eilenburg und Oschatz zusätzlich persönliche Beratungsangebote bei der 7. Auflage der Veranstaltung. .
„Wir haben im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Zugriffe auf unsere Internetseite“, sagt Uta Schladitz, Amtsleiterin für Wirtschaftsförderung beim nordsächsischen Landratsamt. Seit 14. Dezember war die speziell eingerichtete Internetseite www.rueckkehrertag.de online. Bis gestern hatten sie seitdem 1871 Interessenten besucht. „Allein heute waren es 270. Sie fanden darauf die Angebote von 77 Unternehmen“, so die Wirtschaftsförderin. Vom Großkonzern wie DHL, regionale Krankenhäuser, über Industriebetriebe wie HIT Holzindustrie oder Interpane Glasgesellschaft aus Torgau bis hin zu Handwerksbetrieben wie die Bäckerei Schröder in Großtreben reicht da die Spannbreite der teilnehmenden Firmen. 
Für 330 offene Stellen wurden dabei konkret Mitarbeiter gesucht. Die Palette reicht dabei vom Chefarzt für Orthopädie, über IT-Experten verschiedener Bereiche, Marketingfachleute, Handwerker aller Bereiche, Vertriebsmitarbeiter bis hin zu Mitarbeitern in der Pflege oder der Nahrungsgüterwirtschaft. Selbst das Landratsamt Nordsachsen warb mit offenen Stellen und Ausbildungsplätzen.  Zudem standen gestern Mitarbeiter von Unternehmen und auch der Agentur für Arbeit per Telefon den möglichen neuen Mitarbeitern Rede und Antwort. 
Eine Form, die gern genutzt wurde. „Wir sind als Bäckerei das erste Mal dabei. Ich freue mich, auf diese Weise Kontakt zu einer Rückkehrerin bekommen zu haben, die sich für eine Stelle als Verkäuferin bei uns beworben hat“, so Annett Schröder, von der gleichnamigen Bäckerei. Sie freut sich schon auf das Gespräch mit der Rückkehrerin, wenn die wieder in heimischen Gefilden nach dem Umzug angekommen ist. Schon allein wegen der Chance, so eine neue Mitarbeiterin zu bekommen, habe sich die Teilnahme gelohnt. 
Die Wirtschaftsförderin freut, dass bei den wenigen persönlichen Gesprächen sich gezeigt hat: Wer einst Arbeit in der Ferne suchte, kommt nach Jahren wieder zurück in die Heimat. Familiäre Gründe spielten dabei eine große Rolle. Wer aber zurück möchte, der sucht und schaut auch bewusst, kommt nur dann, wenn alles genau passt wie bezahlbarer Wohnraum oder Kita-Plätze. Diesmal habe es beispielsweise ein Gespräch mit einer Familie gegeben, die viele Jahre in der Schweiz gelebt und gearbeitet hat. Da schaue man sich bewusst im Gebiet um Leipzig herum um, weil man wieder näher an seine restliche Familie heranziehen möchte. 
„Im Vergleich zum Vorjahr hat es sich gelohnt, mehr zu werben. Wir haben gezielt in den Social Medien, in der Bahn und auch im Radio bewusst für den Rückkehrertag geworben. Es hat sich ausgezahlt. Wir können mehr Internetzugriffe verzeichnen, als im vergangenen Jahr“, freut sich Uta Schladitz. Sie ist sich aber auch sicher, dass manches Gespräch vorerst nur ein Anstoß war, Stück für Stück weitere Schritte folgen müssen, um auf beiden Seiten erfolgreich zu sein. 

 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga