Montag, 27. Juni 2022
Donnerstag, 21. April 2022

Arzberger Räte besiegeln größte Feuerwehr-Investition

Dieses HLF 10 hat Magirus an die Feuerwehr Aschersleben ausgeliefert. Foto: Quelle Magirus

von unserem Redakteur Nico Wendt

Der Kauf eines supermodernen Einsatzfahrzeuges HLF 10 soll Arzberg feuerwehrtechnisch in ein neues Zeitalter katapultieren. Immerhin rund 400 000 Euro kostet die Anschaffung. Wann das Auto eintreffen soll? Lesen Sie. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Arzberg. ?Die Arzberger Feuerwehrleute freuen sich jetzt schon auf Weihnachten 2023. Denn da dürfte es ein „Geschenk“ geben, welches das Herz eines jeden Brandschützers gewaltig höher schlagen lässt.

In dieser Woche besiegelten die Gemeinderäte den Kauf eines neuen Einsatzfahrzeuges – eines modernen HLF 10. Mit einem Preis von 407 837 Euro wird es die größte Anschaffung für die örtliche Wehr überhaupt sein. Eine, die Arzberg feuerwehrtechnisch in ein anderes Zeitalter katapultieren soll. „Wir hoffen auf den Blumberg-Effekt“, so Bürgermeister Holger Reinboth und Gemeindewehrleiter Klaus Grabein, denen man die Freude deutlich ansah.

Nach der Übergabe eines modernen Löschfahrzeuges LF 10 im Jahr 2019 hatte sich die Anzahl der Kameraden im Nachbardorf mehr als verdoppelt. Nämlich von zehn auf 22 Kameraden. Die Feuerwehr Blumberg machte einen enormen Sprung nach vorn. Plötzlich war die ehrenamtliche Tätigkeit wieder attraktiv. „Alle wollen gern mit dem neuen Auto zum Löschen ausrücken“, bringt es Reinboth auf den Punkt.

Diesen gewaltigen personellen Sprung wünscht man sich auch für Arzberg. Allerdings ist noch Geduld gefragt. Rund 18 Monate braucht Magirus, um das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 10 ausliefern zu können. Der Fahrzeughersteller aus Ulm hatte von den Arzbergern den Zuschlag erhalten. Vorausgegangen waren etwa zwei Jahre Planungsphase. Ein großer Lichtblick dabei war die Übergabe eines Förderbescheides über 212 000 Euro durch den Landkreis Nordsachsen im August 2021.

„Wir haben dann probiert, eine Sammelbeschaffung mit mindestens drei kommunalen Partnern auf den Weg zu bringen, um das Auto 20 Prozent günstiger zu erhalten. Doch von anfangs fünf blieben erst drei und am Ende nur noch zwei übrig“, bedauert Reinboth. Zudem hätten sich alle Kommunen auf gleiche Bauart und Ausstattung einigen müssen. Daher der Allein-Gang.

Gemeindewehrleiter Klaus Grabein nahm sämtliche Vorbereitungen in seine Hand. Da eine europaweite Ausschreibung vorgeschrieben ist, übernahm ein Auftragspartner aus Dresden dieses Prozedere. Zehn nahmhafte Hersteller wurden angeschrieben, lediglich Magirus gab ein Angebot ab. So fiel der Beschluss der Arzberger Räte einstimmig.

Das neue HLF 10 ist als Gruppenfahrzeug ausgelegt, bietet Platz für neun Kameraden und hat ein Gesamtgewicht von 15 Tonnen. Von derzeit etwa 45 Einsatzkräften haben mindestens zehn in Arzberg den nötigen Lkw-Führerschein, um das Auto steuern zu dürfen. 2000 Liter Wasser befinden sich an Bord, das jetzige hat nur 600 Liter zur Verfügung. „Das reichte gerade mal, um die Schläuche zu füllen, dann war der Tank leer“, überspitzt es Klaus Grabein. Ein Wasserwerfer befindet sich auf dem Dach und für Feldbrände sind eigens Bodensprühdüsen zum Selbstschutz installiert. 

„Das HLF 10 ist ein rollender Werkzeugkoffer, verfügt über einen Rettungssatz mit Schere und Spreizer für Verkehrsunfälle, den wir bislang nicht besaßen. Selbst eine dreiteilige Schiebeleiter für Höhen bis 8 Meter gehört dazu“, erklärt der Gemeindewehrleiter. Die Eigenmittel von 195 000 will die Gemeinde Arzberg gesplittet im Haushalt 2022/23 einstellen. Das aktuelle Löschfahrzeug LF 8-6, 20 Jahre alt und noch super in Schuss, will man zu einem möglichst guten Preis verkaufen. 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Abenteuer Tiefschnee

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga