Sonntag, 14. August 2022
Montag, 27. Juni 2022

"Staffelstab-Übergabe" im Rathaus Dommitzsch

Bernd SchlobachFoto: Nico Wendt

von Nico Wendt

Nach der erfolgreichen Wahl am 12. Juni wird Bernd Schlobach bald das Amt von Heike Karau offiziell übernehmen. Wann das ist und welche Veränderungen warten, lesen Sie hier.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dommitzsch Jetzt steht der Termin fest. Am Montag, dem 1. August, wird Bernd Schlobach offiziell in Dommitzsch das Bürgermeisteramt von Heike Karau übernehmen. Beide treffen sich dazu 10 Uhr im Rathaus. Vermutlich erfolgt die "Staffelstab-Übergabe" ziemlich unspektakulär bei einer Tasse Kaffee oder Tee in lockerer Runde.

Als langjähriger Stadtrat und 1. Vorsitzender kennt der Wahlsieger ohnehin viele Abläufe sowie Gepflogenheiten und muss nicht komplettes Neuland beschreiten. "Ich habe mir in den Tagen danach vorgenommen, mit allen Amtsleitern und Mitarbeitern der Kommune zu reden, um einen gemeinsamen Anfang zu starten", so Bernd Schlobach. Als eine der wichtigsten Aufgaben sieht er die Erstellung des Haushaltsplanes 2023/24. Darauf werde das neue Oberhaupt sein größtes Augenmerk legen. Ansonsten will sich der Dommitzscher erstmal einen Überblick verschaffen. Vor allem auch, was finanziell möglich ist.

Die Öffentlichkeit wird die Einführung des neuen Bürgermeisters und die Verabschiedung von Vorgängerin Heike Karau übrigens in einer Stadtratssitzung miterleben können. Dann muss Bernd Schlobach vereidigt werden. Ein übliches Prozedere, das entweder der 2. Stellvertreter Matthias Traichel oder der dienstälteste Stadtrat übernehmen muss. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest. Anzunehmen wäre, dass das im September stattfindet. Personell schrumpft der Dommitzscher Rat weiter.

Für Schlobach, der ja dann auf den Bürgermeisterstuhl rutscht, gibt es in der SPD-Fraktion keinen Nachrücker, wie schon zuvor bei Ronald Rabe, der ebenfalls ausschied. Ein Bürgermeister sei zwar Vorsitzender des Stadtrates, aber nicht Mitglied, lautet die rechtliche Begründung. Von ursprünglich 14 gewählten Volksvertretern, die 2019 ihre Arbeit aufnahmen, blieben bis heute 12. Künftig werden es dann nur noch elf sein.

Aber das sind nicht die einzigen Veränderungen in der Stadt. Wie angekündigt, wird Bernd Schlobach seinen Wehrleiter-Posten zum 31. Juli an Stellvertreter Dietmar Harth übergeben. Dieser soll die FFW Dommitzsch kommissarisch bis zum Jahresende führen. Dann wird die Wehrleitung neu gewählt und bei dieser Gelegenheit - was bislang offen war - gleich noch ein neuer Alterspräsident bestimmt. Seinen Job als Brandschutzbeauftragten im Landratsamt Nordsachsen hat der Neu-Bürgermeister schon zum 31. Juli gekündigt. Das fiel dem 60-Jährigen, wie er sagt, gar nicht so schwer. Schließlich kann er nach seiner bevorstehenden siebenjährigen Amtszeit im Rathaus später bequem in den Rentenstand wechseln. Seine Funktion als stellvertretenden Kreisbrandmeister stellt er ebenfalls ab 31. Juli zur Verfügung.

Am 12. Juni hatte Bernd Schlobach (parteilos) gleich im ersten Wahlgang mit 52,4 Prozent das Rennen in Dommitzsch für sich entschieden. Er war von SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen nominiert worden. Seine Mitbewerber Felix Jüngling, Frank Hartleb und Steffen Hache erreichten deutlich weniger Stimmen.

Eine große Jubel-Party habe er nicht veranstaltet, sagt Bernd Schlobach mit einem Augenzwinkern. Aber er werde natürlich seine Feuerwehrkameraden zu einer kleinen Feier einladen. Auf dieser soll dann auch noch nachträglich auf seinen 60. Geburtstag angestoßen werden.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

epaper
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga