Sonntag, 14. August 2022
Freitag, 15. Juli 2022

Brand auf Stoppelfeld bei Neußen

Gut eineinhalb Hektar Stoppelfeld standen bei Neußen am Donnerstag in Flammen. (privat)

von Christian Wendt

Neußen. Am Donnerstagabend erhielten 48 Kameraden tatkräftige Unterstützung durch Landwirte.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Neußen Nahe der Ortschaft Neußen standen am Donnerstagabend gegen 21 Uhr vier Strohballen sowie 1,6 Hektar Stoppelfeld der Agrargenossenschaft Kaisa in Flammen. Insgesamt 48 Kameraden der Feuerwehren Lausa-Neußen, Belgern, Bockwitz und Liebersee waren bis kurz nach 22 Uhr mit den Löscharbeiten beschäftigt. Unterstützung erhielten sie dabei durch Landwirte, die mit drei Traktoren sowie einem Radlader Brandschutzstreifen zogen.

Wie Christian Müller, Chef der Agrargenossenschaft, auf Nachfrage der Torgauer Zeitung mitteilte, könne der Einsatz landwirtschaftlicher Technik als Brandursache ausgeschlossen werden. Auffällig sei jedoch gewesen, dass das Feuer vermutlich von einem kleinen Brandherd linksseitig des Weges zur alten Kraußnitzmühle auf Grund mäßigen Nordwinds auf das Feld übergesprungen sei.

 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

epaper
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga