Sonntag, 14. August 2022
Donnerstag, 28. Juli 2022

Henri Leuschner: "Spaß am Sport"

Henri Leuschner: „Die Zukunft des TNT Triathlons steht auf dem Spiel. Ich hoffe auf viele Teilnehmer.“ Foto: SWB/HL

Von unserem Redakteur Henrik Landschreiber

Schildau. Henri Leuschner organisiert den TNT Triathlon am Samstag, 6. August, am Neumühlteich in Schildau. Im SWB-Gespräch erklärt er, was seine Motivation ist.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

SWB: Die letzten Tage waren von großer Hitze geprägt. Schließt das eine sportliche Betätigung im Leistungsbereich nicht aus?

Henri Leuschner: Nein. Triathleten sind von Hause aus trainiert, wissen, was sie sich zumuten können. Die Distanzen, beispielsweise auf der Jedermann-Distanz mit 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen, sind überschaubar. Dennoch appellieren wir an die Vernunft aller Teilnehmenden, eine Selbstüberschätzung ist Fehl am Platz. Natürlich hoffe ich, dass es kühler wird. Wir können mit zusätzlichen Verpflegungsstationen reagieren. Allerdings sind für alle die Bedingungen gleich.

Welche Motivation haben Sie, den TNT Triathlon zu organisieren?

Meine Motivation ist der Spaß am Sport. Zum einen starte ich bei einigen Veranstaltungen selbst als Triathlet, zum anderen möchte ich die Organisation besser machen als andere. Ich hoffe auf viele alte und neue Gesichter, die sich anmelden und die sportliche Herausforderung annehmen möchten. Als Ausrichter konnte ich das fit‘n‘mobil – Reha- und Gesundheitssport e.V. gewinnen.

Corona machte Sportveranstaltungen in vergangenen Jahren einen Strich durch die Rechnung.

Genau, das war ein Faktor, der den TNT Triathlon zweimal in Folge ausfallen ließ. Die geringen Starterfelder bei anderen Veranstaltungen verraten mir, dass sich viele noch nicht fit genug fühlen. Durch Corona sind mir auch einige Sponsoren weggebrochen. Dazu kommt das Wetter: Ich hatte eigentlich jedes Mal schlechtes Wetter. Vor drei Jahren konnten wir die Wettkämpfe noch problemlos absolvieren, dafür richtete ein Unwetter bei der TNT Party am Abend großen Schaden an. Aber warme Temperaturen sind mir immer noch lieber als Dauerregen. Eine Absage wegen höherer Gewalt wäre das schlimmere Übel. Trotz allem bin ich immer optimistisch.

Werden noch Freiwillige gesucht?

In der Tat, ja. Ich suche dringend Helfer als Streckenposten, für den Auf- und Abbau oder für die Kontroll- und Verpflegungspunkte. Viele von meinen Stammhelfern sind im Urlaub. Ich musste den TNT Triathlon verschieben, weil am eigentlichen Termin (23. Juli, Anm. d. Red.) der Leipzig Triathlon gestartet wurde.

Für welche Strecken können sich Frau und Mann anmelden?

Ab 15 Uhr wird der Einsteiger-Triathlon mit 300 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 2,5 Kilometer Laufen gestartet. Beim Jedermann-Triathlon können sowohl Frauen, Männer und Dreier-Teams (Firmenstaffel, Mix-Teams, Männer- oder Frauenteams, Anm. d. Red.) an den Start gehen. Die Jedermann-Distanz geht in die Wertung zur Sparkassen Challenge ein.

Ist auch an den sportbegeisterten Nachwuchs gedacht?

Ja, um 11 Uhr wird das Rad-Einzelzeitfahren über zehn Kilometer auf die Strecke geschickt. Bitte die Helmpflicht beachten!

Wie steht es mit der Anmeldung?

Anmeldungen sind bis zum 31. Juli online unter www.sparkassen-tnt.de oder joy-alove.com möglich. Ich rate, sich so zeitig wie möglich anzumelden. So gewinnen wir Planungssicherheit. Auch am Veranstaltungstag können sich Kurzentschlossene noch anmelden. Die Startunterlagen werden ab 10 Uhr ausgegeben.

Sind Zuschauer an der Strecke erwünscht?

Auf alle Fälle, ja. Zuschauer erhalten an diesem Tag freien Eintritt ins Seebad. Bitte die ausgewiesenen Parkflächen beachten. Die Bändchen für die abendliche TNT-Party gibt es ab sofort im Fit & Fun in der Eilenburger Straße.

Wie ist die Verpflegung geregelt?

Natürlich gibt es Verpflegungspunkte an der Strecke. Im Start- und Zielbereich ist ein reichhaltiges Büfett aufgebaut, außerdem wartet Gegrilltes und Kalorienreiches aus der Gulaschkanone auf die hungrigen Sportler-Mäuler.

Welche Belohnung gibt es für die Teilnehmenden?

Jeder, der den inneren Schweinehund überwindet, hat schon gewonnen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Die besten sechs beim Jedermann-Triathlon bekommen Medaillen und Preise. Zudem gibt es verschiedene Sach- und Sonderpreise.

Was passiert am Abend des Wettkampftages?

Da wollen wir im Rahmen der TNT-Party natürlich entsprechend feiern. Neben einem Showprogramm mit der besten Musik der 1980er-, 90er- und 2000er-Jahre gibt es eine Cocktailbar mit Doppeldecker von 20 bis 22 Uhr. Ab 22.30 Uhr wird ein Feuerwerk gezündet. Im Übrigen genießen alle Wettkämpfer freien Eintritt.

Wie sehen Sie die Zukunft des TNT Triathlons?

Ich glaube, dass sich die Zukunft mehr oder weniger in diesem Jahr entscheidet. Leider ist das sportliche Interesse rückläufig – das sehe ich bei vielen Sportveranstaltungen. Die sogenannte „Hobby-Liga“ scheint gerade wegzubrechen. Viele fühlen sich durch Corona nicht fit genug oder ziehen es vor, in den Urlaub zu fahren. Falls ich nicht genügend Teilnehmer habe, muss ich über Konsequenzen nachdenken. Der Aufwand ist jedes Mal sehr groß. Ohne die Familie, Helfer, Sponsoren und die Stadtverwaltung Belgern-Schildau ist vieles nicht möglich. Deshalb danke ich allen für die Unterstützung.

• Auskünfte per Telefon unter 0172 3423806

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

epaper
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga