Dienstag, 6. September 2022

Weidenhain: Klaus Sawatzki gewinnt Königsschießen

Die erfolgreichen Schützen beim Königsadlerschießen mit dem neuen Schützenkönig in der Mitte und den errungenen Trophäen. (Foto: privat)

von Bärbel Schumann

Der Weidenhainer Schützenverein Bärensäule haben einen neuen Schützenkönig ausgeschossen. Es gab Besonderheiten, die in die Chronik des Traditionswettbewerbes eingehen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Weidenhain Endlich! Nach einem Jahr Pause konnten die Mitglieder des Weidenhainer Schützenvereins Bärensäule am Sonnabend ihr traditionelles Königsadlerschießen austragen. Viele Vereinsmitglieder, aber auch Angehörige und andere Interessenten waren gekommen, um dabei zu sein. Doch zuerst wurde der König von 2020, Enrico Weiß, würdig entlassen. Beim danach beginnenden Königsadlerschießen durfte er als letzter König in alter Tradition des Vereins gegen 9.30 Uhr den ersten Schuss abgeben.

Die erste Trophäe fiel 10.03 Uhr beim inzwischen 122. Schuss durch Ricardo Grunewald. Er traf die Krone. Das zweite Teil fiel nach Fehlschuss 10.26 Uhr, der Stoß wurde beim 212. Schuss durch Enrico Weiß abgeschossen. "Fehlabschuss heißt in diesem Fall falsche Reihenfolge, denn beim Königsadlerschießen ist genau vorgegeben, in welcher Reihenfolge die einzelnen Teile abgeschossen werden müssen", erklärt Bianka Philipp vom Schützenverein.

Die dritte Trophäe, der Reichsapfel, fiel zehn Minuten später, 10.36 Uhr, mit dem 236. Schuss durch Fredy Hillebrand. 11.13 Uhr, mit dem 336. Schuss von Klaus-Dieter Petzold, ging das Zepter zu Boden. "Da hingen noch zwei Trophäen und der Rumpf. Die nächsten Ziele waren dann die Flügel, zuerst der linke dann der rechte. Danach kämpften alle um den Rumpf. Denn erst, wenn dieser fällt, ist der neue König im Normalfall ernannt", so Bianka Philipp.

Doch diesmal war es ganz anders. Ein sehr gut gesetzter Schuss von Klaus Sawatzki, der mit dem 425. Schuss 11.43 Uhr den linken Flügel und den rechten abschoss, hatte zur Folge, dass auch der ganze Rumpf fiel. Damit stand Klaus Sawatzki auch als neuer Schützenkönig fest. Das war noch vor der Mittagspause. "So früh erlangte noch nie jemand den Titel", erklärt Bianka Philipp. Das Königsadlerschießen habe sonst immer bis in den späten Nachmittag hinein gedauert.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Wir-packens-an

epaper

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga