Sonntag, 11. September 2022

Torgau: Toilettencontainer für Laga-Besucher komplett ausgebrannt

Brandermittler der Kripo Leipzig waren nach dem Brand sofort vor Ort, um Spuren zu sichern. Der Toilettencontainer am Bahnhof ist komplett ausgebrannt. (Silke Kasten)

von Silke Kasten

Torgau. Schon wieder Brandstiftung auf der Laga? Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen hat es gebrannt, diesmal wurde ein Toilettencontainer für Besucher der Gartenschau zerstört. Die Kripo ermittelt wegen Brandstiftung. Ein zwischenzeitlich vernommener Verdächtiger befindet sich auf freiem Fuß.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau Der Spuk nimmt kein Ende - vermutlich treiben ein oder mehrere Brandteufel weiter ihr Unwesen. Diesmal stand am Sonnabend um 6.45 Uhr früh der Toilettencontainer am Bahnhof Torgau in Flammen.

Als die örtliche Feuerwehr eintraf, brannte der für die Besucher der Laga gedachte Container lichterloh. Nach einer Stunde war das Feuer gelöscht, doch die Anlage ist komplett zerstört. Es ist der dritte Feuer im Kontext der Laga innerhalb weniger Wochen. An gleicher Stelle brannte es zudem bereits im Frühjahr, so Stadtwehrleiter Thomas Bein. "Die Belastung unserer Leute ist derzeit schon extrem," stellt er fest. "Wir sind ja eine freiwillige Feuerwehr und unsere Leute machen das alles ehrenamtlich neben ihrem Beruf."

An dem Toilettencontainer sei ein Sachschaden von etwa 30 000 Euro entstanden, teilte die Sprecherin der Polizeidirektion Leipzig, Dorothea Benndorf, auf Anfrage mit. Die Kripo habe die Ermittlungen wegen Brandstiftung übernommen. Zudem werde geprüft, inwieweit ein Zusammenhang zwischen den Taten bestehen könnte.

Wie berichtet, war zwischenzeitlich auch ein 37jähriger Tatverdächtiger polizeilich vernommen worden. Er wird verdächtigt, die beiden Bränden an den Gastro-Zelten auf den Laga-Gelände gelegt zu haben und befindet sich auf freiem Fuß. Die Geschäftsführung der Landesgartenschau hatte den Verdacht geäußert, dass es sich bei dem Täter um einen gekündigten Mitarbeiter der Laga-Gastronomie handeln könnte.

Und was unternehmen Polizei, Kripo und die Laga-Geschäftsführung nun, um weiteren Taten vorzubeugen? "Das Gelände wird in der Zwischenzeit verstärkt bestreift", teilte Benndorf mit. Zudem seien "Maßnahmen ergriffen" worden - welche genau das sind, verriet sie nicht. "Aber es ist auch klar, dass wir nicht zu jeder Zeit an jedem Ort sein können." Laga-Geschäftsführerin Bettina Klein wollte sich auf TZ-Anfrage nicht zu dem neuerlichen Vorfall und eventuellen Maßnahmen zum Schutz des Geländes äußern. Sie sagte, dass man am Montag darüber beraten werde.

In den letzten Wochen gab es somit drei Brände auf der Torgauer Landesgartenschau. In der Nacht vom 2. auf den 3. September war das Wald-Bistro im Glacis komplett ausgebrannt. Es wurde beschlossen, dieses Bistro nicht wieder aufzubauen. Fünf Tage davor, in der Nacht vom 28. auf den 29. August, gab es einen Brand im Gastro-Zelt beim Jungen Garten. Durch schnelles Eingreifen konnte größerer Schaden verhindert werden.

Betreiber beider gastronomischer Einrichtungen ist die Gastro-Service-Mittelsachsen GmbH (GSM) aus Freiberg. Wie hoch der verursachte Schaden ist, ist unklar. Die TZ versuchte am Wochenende vergeblich, die Geschäftsführer der GSM zu erreichen. In dem großen Gastronomiezelt konnte nach Reinigungsarbeiten der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Während diese drei Brände die Laga betreffen, brannte es in der Nacht zum 23. August bekanntermaßen auch in einem Mietsblock in der Zinnaer Straße 36 in Nordwest, bei dem fünf Menschen verletzt wurden. In diesem Fall ermittelt die Kripo Leipzig wegen Schwerer Brandstiftung. Sie prüft auch, ob eventuell Zusammenhänge zwischen allen genannten Ereignissen bestehen.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Wir-packens-an

epaper

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga