Montag, 15. Oktober 2018

 
Samstag, 13. Oktober 2018

TORGAU

Torgauer Stadtzeitung

Joe Polowsky (stehend) im April 1945 mit Soldaten der Sowjetarmee. Foto: Archiv Bräunlich

In Erinnerung an Joe Polowsky

Torgau. Am 17. Oktober 2018 jährt sich der Todestag von Joe Polowsky zum 35. Mal. Sein Letzter Wille – ein Begräbnis in Torgau – konnte ihm trotz des Kalten Krieges im November 1983 erfüllt werden.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Er ging in die Geschichte ein als US-Soldat jener Patrouille, die am 25. April 1945 bei Torgau bis an die Elbe vorstieß und dort zum ersten Mal auf sowjetische Soldaten traf. Diese Begegnung markierte das Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Fotos gingen um die Welt und fanden Eingang in die Geschichtsbücher. Durch die Soldaten beider Länder kam es zu einem Friedensschwur, den Polowsky zu seinem Lebensinhalt werden ließ.

Als jüngster Sohn jüdischer Emigranten aus der Ukraine wurde Jospeh „Joe“ Polowsky am 2. Oktober 1916 in Chicago geboren. Nach dem Schulabschluss begann er ein Studium an der Chicagoer Universität bis er im Dezember 1942 zur US-Army einberufen wurde. Im Anschluss an seine Entlassung aus dem Kriegsdienst 1946 nahm er sein Studium wieder auf. Um Geld für seinen Friedenskampf zu verdienen, unterbrach er sein Studium erneut und arbeitete als Taxifahrer.

Polowsky bemühte sich vergeblich bei den Vereinten Nationen, den 25. April zum Weltfriedenstag erklären zu lassen. Dabei berief er sich auf den „Friedensschwur an der Elbe“ sowie auf die am selben Tag begonnene Konferenz von San Francisco, auf der die Charta der Vereinten Nationen erarbeitet und schließlich im Juni 1945 unterzeichnet wurde.

Aus Anlass des zehnten Jahrestages der Elbe-Begegnung besuchte Polowsky 1955  gemeinsam mit weiteren Kriegsveteranen Moskau. In Torgau war er 1960 erstmalig wieder zu Gast. Ein Jahr später folgte ein weiterer Besuch, diesmal empfing ihn sogar der Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht zuvor in Berlin. Trotz vieler Bemühungen kam es zu keiner weiteren Einreise in die DDR. Ein 1965 geplanter Besuch in Torgau wurde durch den Torgauer Bürgermeister Seidler kurzfristig wieder abgesagt.  

Zum Gedenken an die Begegnung von 1945 hielt Polowsky alljährlich am 25. April auf der Michigan Avenue Bridge in seiner Heimatstadt Chicago eine Mahnwache, so zuletzt von Krankheit gezeichnet am 25. April 1983. Polowskys letzter Wunsch war ein Begräbnis in Torgau. Die Einzelheiten seiner Beisetzung hatte er bereits 1978 testamentarisch festgelegt. Er starb am 17. Oktober 1983 im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung, ohne zu wissen, ob sein letzter Wunsch erfüllt werden würde. Es galt, finanzielle und politische Hürden zu überwinden. Staatsratsvorsitzender Honecker musste sein Einverständnis zum Begräbnis geben. Die Kosten übernahm schließlich ein alter Freund Polowskys, der Buchhändler und Friedensaktivist LeRoy Wolins.

Die Beisetzung auf dem evangelischen Friedhof in Torgau am 26. November 1983 wurde zum internationalen Medienereignis, minutiös geplant und von den Sicherheitsorganen streng bewacht und akribisch protokolliert. Zu den Trauergästen zählten Polowskys Sohn Ted, eine Gruppe US-amerikanischer Kriegsveteranen, eine Abordnung des sowjetischen Komitees der Kriegsveteranen und Diplomaten der Botschaften der USA, der UdSSR und der DDR. Nach der Beisetzung erfolgte eine Kranzniederlegung am Denkmal der Begegnung, an der Kriegsveteranen, US-amerikanische und sowjetischen Soldaten teilnahmen. Am 25. April 1984 wurde der Gedenkstein am Grab eingeweiht. Bis zum Ende seines Lebens blieb Joe Polowsky seinen Idealen treu. Selbst mit seinem letzten Willen und schließlich dessen Umsetzung gelang es ihm, ein Zeichen zu setzen, das Ost und West für einen Moment ein Stück näherbrachte.   

Im April 1985, dem 40. Jahrestag der Begegnung, gab es eine große Kundgebung am Denkmal der Begegnung, in deren Rahmen auch der legendäre Friedenschwur erneuert wurde. An Joe Polowskys Stelle war dessen Sohn Ted anwesend, der den Kriegsveteranen die Hand reichte.

Polowsky zu Ehren erhielt im April 1995 das städtische Gymnasium in Torgau seinen Namen. Der vom Gymnasium initiierte „Joe-Polowsky-Gedächtnislauf" fand im Jahr 2005 – zum 60. Jahrestag der Begegnung – erstmals gemeinsam mit dem Johann-Walter-Gymnasium statt. Dies blieb nach der Schließung des städtischen Gymnasiums dem Gedächtnis- und Spendenlauf treu, der derzeit alle 2 Jahre veranstaltet wird.  Zudem wurde ein Weg in der Nähe des ehemaligen Gymnasiums nach Joe Polowskys benannt. Sein Sohn Ted kam als Ehrengast zum Elbe Day 2010 und wohnte der Pflanzung der Polowsky-Friedensrose im Rosengarten bei, die bis heute wächst und gedeiht.

Am 17. Oktober laden wir um 16 Uhr zum Gedenken an Joe Polowsky auf den
evangelischen Friedhof Torgau ein.

 

newsletter

 

Feuerwehr in der Region – Rückblick und Ausblick

Welsau. Zur Delegiertenkonferenz des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Torgau-Oschatz am 29. September in Welsau begrüßte der Vorsitzende Frank Reichel auch Oberbürgermeisterin Romina Barth, die dem Verband ihren Dank für dessen Einsatz aussprach.

 

>> Mehr lesen

 


 

Der Karneval von Venedig

Torgau. Der „Der Karneval von Venedig“ und Unterhaltungsmusik um 1900 erklingen im Rahmen der Torgauer Rathauskonzerte am 19. Oktober ab 19.30 Uhr im Festsaal des Rathauses.

>> Mehr lesen

 


 

Verkehrserziehung für Migranten

Torgau. Die Gebietsverkehrswacht Torgau e.V. führte am 5. Oktober im Verkehrsgarten eine Verkehrserziehung für und mit Migranten durch. Dagmar Lorenz und Uwe Reichenbach von der Gebietsverkehrswacht begrüßten die Klasse des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) Torgau im Verkehrsgarten „Am Rodelberg“.

>> Mehr lesen

 


 

Aus der Partnerstadt - Radfahren in Striegau

Striegau. Da ich selbst gern sportlich unterwegs bin, nutze ich jede Möglichkeit, um das Auto stehen zu lassen und aufs Fahrrad umzusteigen. Diese Vorliebe zur Bewegung habe ich an meine kleine Tochter weitergegeben. Mit einem Kleinkind auf den oft stark befahrenen Straßen zu fahren, ist aber zu gefährlich.

>> Mehr lesen

 


 

Terminankündigung

Händlerstammtisch
Montag, 15. Oktober, 18.30 Uhr
Rathaus Torgau, Ratssaal, 1. OG

>> Mehr lesen

 


 

Die Torgauer Stadtzeitung zum Download:


>> Ausgabe 41 vom 13. Oktober 2018

>> Ausgabe 40 vom 6. Oktober 2018

>> Ausgabe 39 vom 29. September 2018

>> Ausgabe 38 vom 22. September 2018

>> Ausgabe 37 vom 15. September 2018

>> Ausgabe 36 vom 1. September 2018

>> Ausgabe 35 vom 25. August 2018

>> Ausgabe 33 vom 11. August 2018

>> Ausgabe 32 vom 4. August 2018

>> Ausgabe 30 vom 28. Juli 2018

>> Ausgabe 29 vom 21. Juli 2018

>> Ausgabe 28 vom 14. Juli 2018

>> Ausgabe 27 vom 7. Juli 2018

>> Ausgabe 26 vom 30. Juni 2018

>> Ausgabe 25 vom 23. Juni 2018

>> Ausgabe 24 vom 16. Juni 2018

>> Ausgabe 23 vom 9. Juni 2018

>> Ausgabe 22 vom 2. Juni 2018

>> Ausgabe 21 vom 26. Mai  2018

>> Ausgabe 20 vom 19. Mai  2018

>> Ausgabe 19 vom 12. Mai  2018

>> Ausgabe 18 vom 5. Mai  2018

>> Ausgabe 17 vom 28. April  2018

>> Ausgabe 16 vom 21. April  2018

>> Ausgabe 15 vom 14. April  2018

>> Ausgabe 14 vom 7. April  2018

>> Ausgabe 13 vom 31. März  2018

>> Ausgabe 12 vom 24. März 2018

>> Ausgabe 11 vom 16. März 2018

>> Ausgabe 10 vom 9. März 2018

>> Ausgabe 9 vom 3. März 2018

>> Ausgabe 8 vom 24. Februar 2018

>> Ausgabe 7 vom 17. Februar 2018

>> Ausgabe 6 vom 10. Februar 2018

>> Ausgabe 5 vom 3. Februar 2018

>> Ausgabe 4 vom 27. Januar 2018

>> Ausgabe 3 vom 20. Januar 2018

>> Ausgabe 2 vom 13. Januar 2018

>> Ausgabe 1 vom 6. Januar 2018


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
IHK-Elternabend
16.10.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
8. Mediationsforum - Innerbetriebliche Mediation
23.10.2018, 10:00 Uhr - 14:30 Uhr
Intelligente Messsysteme -Technik und Recht
24.10.2018, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
25.10.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sächsischer Innovationstag 2018
25.10.2018, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ment You! 2018
25.10.2018, 16:00 Uhr
Leipzig-Maritim
25.10.2018, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2018
26.10.2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ist Printwerbung ein Auslaufmodell?
01.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
05.11.2018, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.11.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
BIG DATA in der Personalarbeit
08.11.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erfolgreich gründen im Nebenerwerb
08.11.2018, 19:00 Uhr - 08.11.2018, 21:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
12.11.2018, 09:00 Uhr - 12.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
13.11.2018, 09:00 Uhr - 13.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Gründe digital!
13.11.2018, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Regionale Erstberatung
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
14.11.2018, 09:00 Uhr - 14.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerabend
14.11.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
15.11.2018, 09:00 Uhr - 15.11.2018, 17:00 Uhr
Gründerwoche Deutschland: Erstberatung im StarterCenter Leipzig
16.11.2018, 09:00 Uhr - 16.11.2018, 17:00 Uhr
Bücherschau der IHK
17.11.2018, 10:00 Uhr - 17.11.2018, 17:00 Uhr
"Sichtweisen" - Begegnungszentrum Markkleeberg
28.11.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitteldeutscher Unternehmertag
03.12.2018, 11:00 Uhr - 03.12.2018, 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.12.2018, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
11. Sächsische Umweltmanagementkonferenz
05.12.2018, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Gründerabend
12.12.2018, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
IHK-Elternabend
05.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Testleser gesucht

Stadtmagazin17

Wir sind die Guten

INFOS & EMPFEHLUNGEN