Mittwoch, 23. Juni 2021
Samstag, 10. Februar 2018

Dem Erwartungsdruck standgehalten

Die Beilroder Schülerband.Foto: OS Beilrode

Pressemitteilung

Viel Beifall zum Tag der offenen Tür an der Beilroder Oberschule

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Beilrode. Schon Ende August machen sich die Lehrer in Beilrode Gedanken: Es gilt den Tag der offenen Tür vorzubereiten. Die Gewinnung zukünftiger Fünftklässler darf nicht dem Selbstzweck überlassen werden. Natürlich werden Eltern- und Schülervertretung mit einbezogen. Schnell steht fest, erstmalig einen Freitag im Januar auszuwählen.

Neben den gewohnten Präsentationen in den Räumlichkeiten soll das bisherige Schülerprogramm eine neue Qualität erfahren. Alle Klassen sind aufgerufen, das neue Schülerprogramm am Abschluss des Tages durch Talente zu bereichern. Viele Beiträge werden eingereicht. Nun hilft nur noch eine gewissenhafte Auswahl. Dieter Bohlen muss nicht bemüht werden. Zwei verantwortliche Lehrer haben aber gut zu tun. Die Anzahl der Proben in den letzten beiden Wochen macht deutlich, wie anspruchsvoll es ist, ein Programm zu stricken und die Beiträge abzustimmen.
Am Abend wird schnell deutlich, dass die Plätze für die Zuschauer kaum reichen. Das hätte man nicht gedacht. Der Erwartungsdruck wächst.

Die erstmalig eingesetzte abwechslungsreiche Hallen- und Bühnenbeleuchtung lässt etwas Besonderes erwarten und steigert die Spannung. Nach erster Dämpfung des Lichts erfolgt die Begrüßung durch Schüler vom MDR in Leipzig. Gleich vier Sprecher leiten geschickt weiter durch das Programm: Henriette und Magdalena (beide 7. Kl.) sowie Moris und Michel (beide 10. Kl.). Auch Reden ist eine Kunst.

Nun läuft alles wie am Schnürchen: Aktuelle Songs – gespielt und gesungen von der Schulband, Instrumentalstücke von Solisten und ein Gedicht folgen. Moderne Tänze der Klassen 5, 7 und 10 runden die Darbietungen ab. Die Größeren zeigen den Kleineren, wie schön doch Paartanz sein kann. Beifall beweist, wie gut die Darbietungen bei den Zuschauern ankommen.
Zum Abschluss gelingt es der Schulband mit den Sängern Florian und Alina, die Zuschauer zum Mitsingen des Refrains „Oberschule Beilrode“ aufzufordern. Viele noch Grundschüler, singen schon mit und üben schon mal. Unterstützt werden sie von allen Künstlern des Abends vor der Bühne. „Einfach klasse“, so die einhellige Meinung unter den Zuschauern. Beilrode kann stolz auf seine Oberschüler sein. Wer diesen Tag verpasst hat, kann gern einen Ortstermin vereinbaren.


Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. Hier können Sie ihn bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de