Samstag, 13. August 2022
Montag, 9. April 2018

"Das hätten wir vor dem Beschluss machen sollen"

Bei der Begehung der oberen Etage stießen die Stadträte auf mehrere feuchte Stellen an der Decke.Foto: TZ/S. Lindner

von unserem Multimedia-Redakteur Sebastian Lindner

Torgaus Stadträte erlebten böse Überraschung bei der Besichtigung des Bahnhofgebäudes. Der Zustand ist viel schlechter als erwartet.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Torgau. Bevor es zur vorösterlichen Stadtratsversammlung ging, nutzten einige Räte an jenem Mittwoch die Gelegenheit, das Bahnhofsgebäude, das per Stadtratsbeschluss durch die Große Kreisstadt im Jahr 2016 zur Entwicklung eines neuen und attraktiven Stadteingangs gekauft wurde, zu besichtigen. Gemeinsam  mit Karin Aulrich, die sich in der Stadtverwaltung um die Bereiche Wirtschaftsförderung und Grundvermögen kümmert, sowie Bauamtsleiter Ulrich Helm erkundete die Gruppe die beiden Etagen des Gebäudes.

„Das hätten wir vor dem Beschluss, den Bahnhof zu kaufen, mal machen sollen“, merkte Karl Friedrich Potzelt (Die LINKE) süffisant an. Ihn bestätigte die Besichtigung nur in seiner damaligen Haltung, das Gebäude nicht zu kaufen. „Die Schäden am Bahnhof sind schlimmer als erwartet, der Kaufpreis deswegen umso mehr überteuert.“ Nie im Leben würde man irgendjemanden finden, der sich hier einmieten wolle, was sehr schade sei: „Wir haben so eine tolle Innenstadt, aber wer mit dem Zug kommt, fühlt sich überhaupt nicht eingeladen, hier zu verweilen.“

Seine Ansicht begründet er in erster Linie mit dem Zustand der oberen Etage. Der östliche Teil, der teils noch als Aufenthaltsraum von Bahnangehörigen genutzt wird, weist an vielen Stellen der ausgeräumten Zimmer Wasserflecken auf. Im Vergleich zum westlichen Bereich über der gastronomischen Einrichtung des Bahnhofs ist das allerdings noch gar nichts: Dort musste im Herbst letzten Jahres eine Stützkonstruktion eingezogen werden, um die Zwischendecke  zu sichern. „Die Stürme des letzten Jahres haben das Dach stärker beschädigt, als wir zunächst vermutet hatten“, musste Bauamtsleiter Helm konstatieren. Wasser sei dadurch eingedrungen, einige Balken des  Fachwerkes, das nur überputzt ist, marode geworden.

Nicht nur aufgrund des schlechten Zustandes bezweifelt Stadtrat Konrad Theobald (CDU), dass sich irgendein Mieter für die oberen Etagen finden lässt. „Für irgendwelche kundenorientierten Unternehmen, Versicherer oder vielleicht auch Arztpraxen ist das Obergeschoss überhaupt nicht attraktiv. Auch der ÖPNV interessiert sich nicht dafür, wenn er schmale und verwinkelte Treppen nach oben gehen muss“, so seine Meinung. Die besten Räume habe die Bahn im Erdgeschoss gemietet. Am ehesten sehe er noch die Chance, „preiswerten Wohnraum zu schaffen.“ Dieses Beispiel würden zahlreiche andere Städte mit schwer nutzbaren Bahnhöfen vormachen. Weil das Gebäude nicht unter Denkmalschutz steht, stünden zumindest diesbezüglich keine weiteren Hürden im Weg.
„Das eigentliche Problem ist, dass sich die Bahn aus allem raushält“, glaubt hingegen Dr. Frank Henjes (SPD). Er sieht den Staatskonzern in der Pflicht, an seinen Anlagen auch für Ordnung zu sorgen. Das gelte so in etwa auch für den Bahnsteig und das Bahnhofsvordach. Dieser Bereich ist weiterhin in Bahneigentum, aber auch dort würde nichts passieren, „obwohl es da immer sehr zugig ist“, wie Theobald anmerkte.

Um den Bahnhof bis zur Landesgartenschau wenigstens etwas attraktiver zu machen, plant die Stadt bis dahin den Einbau von barrierefreien Toiletten und den Einbau einer Fahrradstation. „Vielleicht können wir bis dahin auch noch etwas an der Fassade machen“, stellte Karin Aulrich in Aussicht.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

epaper
 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

Wirtschaftsmagazin

Abenteuer Tiefschnee

AKTIONEN

Newsletter

Festtagsmagazins

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga