Sonntag, 26. Mai 2019
Freitag, 15. März 2019

GESPRÄCH AM SONNTAG

Dirk Mühlstädt: "Wir freuen uns über jede Hilfe!"

Dirk Mühlstädt: „Wir suchen noch Darsteller für den Festumzug, aber auch für viele weitere Tätigkeiten.“ Foto: Foto: Matthias Seifert

Noack, Peter

Dirk Mühlstädt über Organisation des Tages der Sachsen in Riesa.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Vom 6. bis 8. September 2019 lädt Riesa nach 20 Jahren zum zweiten Mal zum der „Tag der Sachsen“ ein. Die 28. Auflage des größten Volksfestes im Freistaat Sachsen ist auch der Höhepunkt im Festjahr zum 900-jährigen Bestehen Riesas. Projektleiter des 28. „Tag der Sachsen“ Dirk Mühlstädt stellt den Stand der Vorbereitungen vor:

SWB: Herr Mühlstädt, seit wann wird der „Tag der Sachsen“ vorbereitet?
Dirk Mühlstädt:  Die ersten Vorbereitungen starteten bereits im Mai 2017 und dann intensiver ab Januar 2018. Richtig los ging es dann ab der Staffelstabübergabe zum „Tag der Sachsen“ im vergangenen September in Torgau.  Die Stadt Riesa erlebt ein besonders ereignisreiches Festjahr 2019. Neben dem laufenden Veranstaltungsbetrieb, der in diesem Jahr ja allein schon größere Dimensionen hat, müssen im Hintergrund die Planungen für den „Tag der Sachsen“ realisiert werden. Wir erwarten insgesamt etwa 350.000 Besucher. Aktuell haben sich bereits 130 Händler, 150 Vereine sowie 63 weitere Ins-
titutionen und Organisationen angemeldet, welche ein wesentlicher Bestandteil des Festes sein werden.

Können Sie schon Details verraten, was die Besucher erwarten wird?
Unter dem augenzwinkernden Motto „Wie die ‚Wiesn‘. Nur besser!“ wollen wir Riesa präsentieren. Das größte sächsische Vereinsfest wartet mit einem umfang- und abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt auf. Mit bis zu 8 Themenbühnen, 3 Medienbühnen, den unterschiedlichsten Themenmeilen und einem Rummel vor der SACHSEN-arena ist für jeden etwas dabei. Der unbestrittene Höhepunkt wird am Sonntag zu erleben sein. Von 13 Uhr bis 15 Uhr zieht ein großer Festumzug mit über 100 Bildern und etwa 2000 Teilnehmern durch Riesa. Die genaue Strecke ist aktuell in der finalen Abstimmung.

Liegen die Vorbereitungen im Zeitplan und welche gegenwärtigen Aufgaben lösen Sie zurzeit?
Wir liegen gut im Zeitplan, aber es ist auch noch eine Menge zu tun. 18.000 provisorische Stellflächen sollen während des Festwochenendes auf Feldern rund um Riesa angelegt werden. Die Vereine werden gegenwärtig auf Standplätze, Bühnenprogramme und den Festumzug verteilt. Die Arbeit von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften muss koordiniert werden. Acht Arbeitsgruppen arbeiten am Gesamtprojekt. Einmal in zwei Wochen beraten sich die Leiter gemeinsam mit mir. Bei der Staatskanzlei in Dresden arbeiten zwei Mitarbeiterinnen schon seit einigen Jahren im Kuratorium für den „Tag der Sachsen“. Der Standort der VIP-Tribüne, die Unterbringung von Ständen der Staatsregierung und die Termine mit dem Ministerpräsidenten werden u. a. dort festgelegt.

Ist die Unterbringung der Gäste gesichert?
Wir nutzen alle Möglichkeiten. Alle Übernachtungsmöglichkeiten, ob Pensionen oder Hotels in Riesa sind für den „Tag der Sachsen“ längst ausgebucht. Bis 3 000 Vereinsmitglieder müssen untergebracht werden. Dafür gibt es Massenquartiere in Schulen und Turnhallen. Sämtliche Schulen im Festgebiet und wohl noch eine oder zwei außerhalb werden dafür genutzt. Die betroffenen Einrichtungen werden dann am Freitag vor und dem Montag nach dem Tag der Sachsen schulfrei haben, weil dort aus- und eingeräumt werden muss.

Brauchen Sie Unterstützung von den Riesaern und welche?
Wir bedanken uns bereits für die enorme Bereitschaft vieler ehrenamtlich und beruflich wirkender Riesaer für die Unterstützung, egal ob Vereine, Schulen oder der Verwaltung. Aber wir freuen uns auch weiterhin über jede Hilfe. Wir suchen zum Beispiel noch Darsteller für den Festumzug, aber auch für viele weitere Tätigkeiten von der Vereinsquartieraufsicht zur Besucherbetreuung und -information über unterstützende Mitwirkung bei der Bühnenorganisation sowie den Festumzug bis hin zum Einsatz in den Bereichen Ordnung und Sauberkeit.

Firmen, Gastronomen und Händler können sich weiterhin auf der offiziellen Homepage mit den gültigen Formularen anmelden. Das größte Volks- und Vereinsfest im Freistaat Sachsen bietet wieder einzigartige Möglichkeiten, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Kontakte zum Projektbüro können telefonisch unter 03525 601366, per E-Mail über festjahr@in-riesa.de und im Internet auf www.tagdersachsen2019.de aufgenommen werden.

Gespräch: Peter Noack


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.06.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Ausgleichsanspruch für den Handelsvertreter
05.06.2019, 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Schichtplangestaltung in der modernen Arbeitswelt
05.06.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
14. Leipziger Arbeitsrechtsforum
18.06.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Aktionstage Unternehmensnachfolge: Branchensprechtag
19.06.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen
20.06.2019, 09:30 Uhr - 15:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
20.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
4. Gewerbetag Elektromobilität
21.06.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
10. Fachtagung "Energie-Effizienz-Strategie" 2019
25.06.2019, 13:00 Uhr - 17:30 Uhr
Innenstadtforum 2019
26.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
27.06.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Kreativtreff "Ab in die Mitte!"
01.07.2019, 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
10.07.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
10.07.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gründerabend
07.08.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
14.08.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
10.09.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
11.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
18.09.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
26. Sachverständigentag in Leipzig
26.09.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

fotowettbewerb

Frühlingsabo

Zukunft Heimat

Torgauer Stadtmagazin

INFOS & EMPFEHLUNGEN