Sonntag, 5. Dezember 2021
Dienstag, 30. April 2019

Ein erster Schritt zum Jugendstadtrat

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. Dem Verwaltungsausschuss könnten künftig Jugendliche beratend zur Seite stehen. Oberbürgermeisterin Romina Barth sieht es als "ersten Meilenstein auf dem Weg zu mehr Jugendbeteiligung".

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Wiedereinführung des Torgauer Jugendstadtrates ist ein Thema, welches die Bürger schon sehr lange beschäftigt. Im Rahmen des Wahlkampfes nannte Oberbürgermeisterin (OBM) Romina Barth die Installierung eines solchen Gremiums als klares Wahlziel, mit der Gründung des Jugendteams im Januar 2017 kochte das Thema dann erneut auf.

Ein erster Schritt

Seit einer ganzen Weile ist es nun jedoch wieder still um den nach wie vor ausstehenden Jugendstadtrat. Bis jetzt. Denn in der kommenden Sitzung des Verwaltungsausschusses wird über die so genannte „Bestellung als sachkundige Einwohner“ abgestimmt. Damit sollen zwei Schüler, genauer gesagt die Schülersprecher der Oberschule Nordwest sowie der Katharina-von-Bora-Oberschule (KvB), als Vertreter der Jugend dem Stadtrat im Rahmen des Verwaltungsausschusses zur Seite gestellt werden. Johanna Bräunig und Livia Lehmann heißen die beiden Schülerinnen, die in der nächsten Ausschusssitzung am 8. Mai anwesend sein werden und sich dort vorstellen.

Wie aus dem Beschlussvorschlag für den Ausschuss hervorgeht, sollen die Jugendlichen „insbesondere zur Beratung, Erörterung und Vertretung von Jugendangelegenheiten“ hinzugezogen werden, „um präventiv Konflikten entgegenzuwirken und zweckmäßige Kompromisslinien zu erzielen. [...] Die Stadt Torgau möchte Jugendlichen die Chance eröffnen, sich aktiv an der Entwicklung der Stadt zu beteiligen und ihre Ideen und Ziele im Stadtrat bzw. seinen Ausschüssen vorbringen zu können.“ Wie OBM Barth in einem Statement mitteilte, sehe sie diesen Schritt als einen „ersten Meilenstein auf dem Weg zu mehr Jugendbeteiligung“ und freut sich darüber, dass die Stadt sich nun „auf einem guten Weg zu mehr Beteiligung von Torgaus Jugend an kommunalpolitischen Prozessen“ befinde.

Zwei Schülersprecher fehlen noch

Aus dem auf www.torgau.eu einsehbaren Beschlussvorschlag geht außerdem hervor, dass im Vorfeld zwar alle Schülersprecher der Torgauer Oberschulen und Gymnasien angeschrieben wurden, jedoch lediglich von der Oberschule Nordwest und der KvB eine positive Rückmeldung erfolgte. Wie Leander Schwürz, Schülersprecher des Beruflichen Schulzentrums Torgau, gegenüber der TZ erklärte, habe ihn die Anfrage erst nach der eigentlichen Meldungsfrist erreicht. Er wolle sich jedoch trotzdem dafür einsetzen, in Zukunft ebenfalls dem Verwaltungsausschuss beratend zur Seite zu stehen.

Jonas Scheibe, Schülersprecher am Johann-Walter-Gymnasium, bezeichnet das Projekt zwar als durchaus „lobenswert“, räumt jedoch für seine eigenen schulischen Leistungen sowie die schulinterne Arbeit eine höhere Priorität ein, mit der sich eine ausreichend starke Konzentration auf die Arbeit im Ausschuss nicht vereinbaren ließe.  „Wir wollen es lieber lassen, als es, salopp gesagt, schlampig zu machen. [...] Ich bin aber zuversichtlich, dass wir nächstes Jahr dann jemanden finden können, der das ganze gewissenhaft für ein Jahr machen kann.“

Bevor die Schülersprecher dem Verwaltungsausschuss jedoch beratend zur Seite stehen können, muss der Torgauer Stadtrat dies beschließen. Insofern der Beschlussvorschlag im kommenden Verwaltungsausschuss am 8. Mai also eine Stimmen-Mehrheit erhält, ist das Thema am 22. Mai im Stadtrat Teil der Tagesordnung.

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

JugendstadtratTorgauAusschussStadtratRathaus


Das könnte Sie auch interessieren

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien


Wirtschaftsmagazin

Probeabo

Mountainbikemagazin

Torgau Druck

AKTIONEN

Newsletter

Torgau-Plus

Riesenmagazin

Oschatz-Magazin

Azubi-Expo-Digital

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga