Mittwoch, 27. Mai 2020
Mittwoch, 22. Mai 2019

FREIZEIT UND VEREINE

Riesaer schaffen mehr als 900 Runden

Auch der Riesaer Riese und das SC-Riesa-Maskottchen waren bei „900 Runden für Riesa – Wir bewegen unsere Stadt“ dabei.Foto: Peter Noack

Von unserem Redakteur Peter Noack

Riesa. Sie haben es geschafft! Und sogar mehr, als sie sich vorgenommen hatten. Riesa hat seinem Ruf als Sportstadt alle Ehre gemacht. 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Sie haben es geschafft! Und sogar mehr, als sie sich vorgenommen hatten. Riesa hat seinem Ruf als Sportstadt alle Ehre gemacht. Die Sportler der Elbestadt wollten anlässlich der 900-Jahrfeier 900 Runden durch den Stadtpark drehen. Die Stadtwerke Riesa und der Sportclub Riesa veranstalteten unter dem Motto „900 Runden für Riesa – Wir bewegen unsere Stadt“ zwei Vereinsläufe und eine Einzelläuferrunde mit über 300 Läuferinnen und Läufern. Das sportliche Ziel, 900 Runden zu laufen, wurde mit 1.291 Runden weitaus übertroffen. Somit gab es aus der Hand von Oberbürgermeister Marco Müller und SWR- Geschäftsführer René Röthig ein Erfrischungsgetränk für alle Läuferinnen und Läufer. Die Teams, bestehend aus vier oder optional fünf Läuferinnen und Läufern, erreichten insgesamt bereits 869 Runden. Durchschnittlich lief jeder Teilnehmer fünf Runden in den vorgegebenen 15 Minuten. Letztlich waren die Fußballer des SG Canitz das Siegerteam mit 26 Runden, welches sich über die Spende in Höhe von 300 Euro der Stadtwerke Riesa freuen durfte. Aber auch alle anderen Teams gingen nicht leer aus und können sich über eine Spende freuen. Da nach den Vereinsläufen die 900 Runden noch nicht ganz erreicht wurden, freuten sich die Organisatoren umso mehr über 114 Einzelstarter, die in Summe genau 422 Runden erliefen. Zur Siegerehrung wurde die beste Läuferin, Dorothea Hammer, und die besten Läufer, Christoph Kühn, Jonas Gödikmeier, Thomas Hammermüller, Robert Lehmann, Michael Lux und Johann Büfang, mit jeweils sechs Runden im Einzellauf geehrt. „Diese tolle Veranstaltung, organisiert von unseren Stadtwerken und dem Sportclub Riesa, zeigt wieder einmal was gemeinsam alles möglich ist.“, kommentierte Oberbürgermeister Marco Müller das Spektakel. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Riesa René Röthig ergänzte: „Wir freuen uns, dass die Veranstaltung so gut angenommen wurde und danken allen Läuferinnen und Läufern für dieses tolle Engagement“. Beide Herren liefen sowohl die Begrüßungsrunde als auch beim Einzelstart mit. Auch der Riesaer Riese und das SC Maskottchen ließen sich die 1. gemeinsame Runde nicht entgehen und steuerten ihren Beitrag zur Erreichung der 900 Runden bei.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga