Mittwoch, 16. Oktober 2019
Dienstag, 4. Juni 2019

TORGAU

Auf der Suche nach dem perfekten Tierheim-Gelände

Kristin Engel mit Jack Russell Terrier Snoopy. Foto: Privat

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. Wie ist es eigentlich um die Eröffnung eines Torgauer Tierheims bestellt? Woran hapert es und welche Kriterien muss ein mögliches Gelände erfüllen? Die TZ fragte bei Kristin Engel von der Tierhilfe Torgau nach.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ein Tierheim in Torgau. Ja, das wäre der Wunsch vieler Tierfreunde. Doch die Suche nach einem geeigneten Grundstück, welches nicht nur genügend Platz bietet, sondern sich auch weit genug von bewohntem Gebiet befindet, ist eine echte Herausforderung. Um hier einen Schritt vorwärts zu kommen, trafen sich die Vorstandsmitglieder des Vereins Tierhilfe Torgau vor wenigen Tagen mit Oberbürgermeisterin Romina Barth, sowie mit Annett Ruben-Stolz, Amtsleiterin Planungsamt, und Hauptamtsleiterin Susanne Felscher-Eichler. Die Torgauer Zeitung sprach im Nachgang des Treffen mit Kristin Engel, Vorsitzende der Tierhilfe Torgau.

TZ: Gibt es denn in Torgau ein geeignetes Grundstück?
K. Engel:
Es ist wirklich schwierig in Torgau und Umgebung ein geeignetes Grundstück zu finden. Viele wurden bereits von uns geprüft, doch dies führte immer wieder zu ernüchternden Ergebnissen: Zu kleines Grundstück, zu nah an bewohntem Gebiet, integrierte landwirtschaftliche Flächen, auf denen eine Bebauung unmöglich ist. Wir haben uns bei potenziellen Flächen bereits Rat bei Torgauer Anwälten geholt.

Konnte die Stadtverwaltung keine Grundstücke vorschlagen?
Die Oberbürgermeisterin und auch Mitarbeiter der Stadtverwaltung halten für uns die Augen auf. Doch auch hier konnte bisher kein geeignetes Gelände ermittelt werden.

Gab es schon andere Hinweise von Bürgern?
Die gab es. Und dafür sind wir unendlich dankbar. Doch auch hier dasselbe Ergebnis. Auch Hinweise auf Grundstücke in anderen Orten gingen bereits bei uns ein. Doch viele davon sind zu weit entfernt, um potenziellen Gassigängern und anderen Unterstützern die Möglichkeit zu geben, das Tierheim leicht zu erreichen.

Heißt das, dass ein Tierheim außerhalb der Stadt Torgau und dessen Ortsteilen undenkbar ist?
Nein, definitiv nicht. Wir sind noch dabei, die letzten Möglichkeiten in der direkten Nähe von Torgau zu prüfen und werfen nun auch die Netze weiter aus. Einiges haben wir bereits ins Auge gefasst und erste Schritte eingeleitet. Wer weitere Hinweise bezüglich potentielle Grundstücke geben kann, kann sich sehr gerne bei uns melden. Wir sind über jeden Hinweis dankbar, man erreicht uns telefonisch unter der 015208275118.

Welche Größe sollte ein solches Tierheim haben?
Gehen wir von einer Kapazität von rund 15 Hunden und circa 80 Katzen, sowie diverse Kleintiere aus, nehmen noch Auslaufbereiche und die angestrebte Tierpension hinzu und beachten auch die notwendigen Quarantäneräume und weiteres, wird ein Grundstück von 6000 bis 10 000 Quadratmeter benötigt. Bevorzugt mit einem bereits vorhandenen und ausbaufähigen Gebäude.

War das Thema „Grundstück“ das einzige, was in der letzten Woche besprochen wurde?
Nein. Wir sprachen noch einmal über den überarbeiteten Wirtschaftsplan für ein potenzielles Tierheim. Ebenfalls ein Thema war die angestrebte Kastrationspflicht von freilaufenden Katzen in Torgau. Hier hat Oberbürgermeisterin Romina Barth bereits beim Landkreis um Beachtung gebeten. Auch beim neu gewählten Stadtrat soll das Thema dann auf den Tisch. Und natürlich auch das Thema Tierheim.

 

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

TierheimTierhilfe


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Ment You! - optimize your life
24.10.2019, 17:30 Uhr - 22:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Schutzrechtsstrategien zur Sicherung von Marktanteilen
06.11.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop: Effiziente Kundenansprache
14.11.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
04.12.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Workshop: Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter
04.02.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga