Dienstag, 26. Mai 2020
Freitag, 28. Juni 2019

FREIZEIT UND VEREINE

Damals vor 900 Jahren....

Der Riesaer Riese, alias Gunter Spies, mit der Riesenkopie der Urkunde zur Ersternennung von Riesa im Jahr 1119Foto: SWB/KD

SWB/KD

Riesa. Der Grund warum wir in diesem Jahr 900 Jahre Riesa feiern liegt an einer Urkunde....

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Der Grund warum wir in diesem Jahr 900 Jahre Riesa feiern liegt an einer Urkunde, welche am 30. Oktober 1119 in der Stadt Reims, im heutigen Frankreich, an Bischof Dietrich I. von Naumburg durch den Generaldiakon Grisobertus im Namen Papst Calixtus II.  überreicht wurde. Die Urkunde war 35 cm x 39 cm groß, mit 4,5 cm Umbug und einer bleierne Papstbulle von 3,5 cm Durchmesser an grüngelben Fäden.

Bei der letzten Tagung des amtierenden Stadtrates am vergangenen Mittwoch, übergab unser Stadtmaskottchen eine Riesen Urkundenkopie an die Stadt. OB Marco Müller nahm diese in Empfang. Zu sehen ist diese zukünftig im Kloster und da die Urkunde zwischen Glasscheiben steckt, wird erstmals ihre Rückseite zu sehen sein.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga