Mittwoch, 13. November 2019
Mittwoch, 20. Februar 2019

TORGAU

Paten für Blumenampeln gesucht

2018 hatte der Förderverein das Blumenampel-Projekt in der Breiten Straße begonnen.Foto: TZ/Archiv/Perz

von unserer Volontärin Elisa Perz

Torgau. Der Förderverein für die Landesgartenschau möchte sein Projekt vom letzten Jahr auf die Spitalstraße und auf die Kurstraße ausweiten. Dafür suchen die Mitglieder noch Unterstützung.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Zusammen mit weiteren Bürgern möchte der Förderverein für die Landesgartenschau Torgau aufblühen lassen. Deshalb sind die Mitglieder auf der Suche nach Paten für Blumenampeln. Fünf solcher Halbschalen bestückt mit roten Geranien und Silberblättern hatte der Förderverein schon im letzten Jahr in der Breiten Straße angebracht. 2019 soll die Aktion noch auf die Spitalstraße und auf die Kurstraße ausgeweitet werden. „Die Resonanz fiel im vergangenen Jahr so positiv aus, sodass wir bei der erneuten Auflage des Projektes auch die Bevölkerung mit einbeziehen wollen. Auf diese Weise kann jeder einen Beitrag für die Landesgartenschau leisten“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Dr. Volkmar Harzer die Idee.

Konkret sieht das Vorhaben folgendermaßen aus: Alle, die Interesse an einer Patenschaft haben, können sich beim Verein melden. Sowohl einzelne Personen als auch Gruppen wie Vereine, Schulklassen oder Hausgemeinschaften sind gefragt. Für das erste Jahr müssten die Paten 300 Euro bezahlen. In der Summe inbegriffen wäre entsprechend die Anschaffung der Halbschalen inklusive Inhalt, die Pflege sowie das Auf- und Abhängen. „Es handelt sich bei den Schalen um professionelle Behältnisse mit einem hohen Fassungsvermögen. 32 Liter Substrat können hineingefüllt und neun Liter Wasser gespeichert werden. Dadurch wird garantiert, dass die Pflanzen auch bei sehr heißen Temperaturen lange blühen“, sagt Harzer, der sich wünscht, dass die Patenschaften möglichst über fünf Jahre andauern. Der Preis läge ab dem dreizehnten Monat jährlich bei 60 Euro für die Pflege und die Bepflanzung. „Am 15. Mai sollen die Schalen in diesem Jahr angebracht werden. Im besten Fall an jeder Laterne in den beiden Straßen. Aber egal, wie viele es letztendlich sind: Jede Blumenampel zählt!“

Um den Paten einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, dürfen sie mitentscheiden, welche Pflanze die Blumenampeln schmücken soll. Denn obwohl die Bezeichnung „Blumenampel“ suggeriert, dass die Schalen einzig mit Blumen bestückt werden, kommen auch andere Gewächse in Frage. Beispielsweise seien genauso Erdbeeren denkbar, malt der Vorstandsvorsitzende aus.
Zwei Patenschaften kann der Förderverein im Moment bereits verbuchen. Bis Anfang April nimmt die Schatzmeisterin  Annett Schewe per Mail an annettschewe-hg@t-online weitere Anmeldungen entgegen. Auch Fragen können auf diesen Weg gestellt werden. „Außerdem stehen die Mitglieder unseres Vereins am 9. und 10. März zur Frühblüherschau im historischen Proviantmagazin für Nachfragen bereit“, versichert Harzer.

„Torgau blüht auf“ wird von ihm und den weiteren Mitgliedern des Fördervereins sowie des Torgauer Wirtevereins in diesem Jahr zum ersten Mal durchgeführt und dient als Vorbote für die Laga 2022. Zahlreiche Frühlingsblüher werden an diesem zweiten Märzwochenende in den Mittelpunkt gerückt: Schneeglöckchen, Krokusse, Narzissen, Tulpen, Primeln und und und. 20 Aussteller haben sich bisher angemeldet, um ihre Exponate in Torgau zu präsentieren und zu verkaufen. Zusätzlich dazu locken verschiedene Fachvorträge, unter anderem der von Hagen Engelmann oder von Anne Repnow.

Busrundfahrten nehmen die Besucher zu den Frühblüherplätzen in und um Torgau mit. Das Angebot gilt am Samstag und am Sonntag, während das Frühlingsfest nur am Sonntag ausgetragen wird. Modenschauen, eine Automeile mit Oldtimerschau, der Überraschungsstrohhaufen und die Spiel- und Bastelstraße sollen bei der Veranstaltung für Spaß bei Groß und Klein sorgen.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

LandesgartenschauLaga


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
19.11.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga