Mittwoch, 13. November 2019
Mittwoch, 5. Juni 2019

TORGAU

"Echte Schätze" bei Frühblüherschau 2020

Der Vorstand bei der letzten Mitgliederversammlung.Foto: TZ/Perz

von unserer Volontärin Elisa Perz

Torgau. Der Förderverein für die Landesgartenschau plant die zweite Frühblüher-Ausstellung im historischen Proviantmagazin.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Der Termin für die zweite Frühblüherausstellung steht: Am 7. und 8. März 2020 lädt der Förderverein für die Landesgartenschau 2022 in Torgau erneut ins historische Proviantmagazin ein. Das Datum gab Dr. Harald Alex, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, bei der zurückliegenden Mitgliederversammlung bekannt. Bei der Frühblüherschau im kommenden Jahr sollen die Besucher wieder zahlreiche Pflanzen bestaunen können, auch mehrere Stände mit Vereinen und der Laga-Informationsstand sind vorgesehen.

„Unser Konzept von diesem Jahr wurde sehr gut angenommen. Das haben auch die Auslastungszahlen der Unterkünfte an diesem Wochenende bewiesen. Im kommenden Jahr werden wir unsere Ideen noch weiter ausbauen. So sollen die Busrundfahrten abermals stattfinden, dafür wird jedoch an den einzelnen Orten mehr Zeit eingeplant“, erklärte Alex. Er freute sich besonders, dass sich schon jetzt neue Firmen für 2020 angemeldet hätten und sich bei der zweiten Schau mindestens so viele wie bei der ersten präsentieren würden.

Darüber hinaus soll es erneut eine Fotoaussstellung geben. Dieses Mal werden Farbfotos eines Berliner Künstlers im Mittelpunkt stehen, die Ecken mit Frühlingsblühern in der deutschen Hauptstadt vor dem ersten Weltkrieg zeigen. Das seien echte Schätze, die bisher noch in keiner anderen Ausstellung zu sehen gewesen seien, betonte der stellvertretende Vorstansvorsitzende, der sich zuversichtlich zeigte, damit auch einige Berliner anziehen zu können.

Zu einer großen Besucheranzahl sollen ebenfalls wieder Vorträge und die dafür geladenen Gäste beitragen. Wer diese halten wird, steht momentan noch nicht fest. Sicher ist jedoch, dass Schneeglöckchen-Expertin Anne Repnow wieder vorbeischauen wird. Zwar nicht als Vortragsrednerin, aber als Gast. Auf den Cottbusser Züchter Hagen Engelmann muss der Förderverein nächstes Jahr hingegen verzichten. Doch spätestens 2022 wird er erneut in Torgau vor Ort sein und dabei eine besondere Überraschung im Gepäck haben, wie Alex verriet: „Hagen Engelmann züchtet für die Landesgartenschau in Torgau eine neue Schneeglöckchensorte, die er zur Frühblüherausstellung in drei Jahren erstmals enthüllen wird.“

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

LandesgartenschauLaga


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Workshop für Gründer und Jungunternehmer
14.11.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
19.11.2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga