Dienstag, 17. September 2019
Dienstag, 9. Juli 2019

OSTELBIEN

"Ich war nur froh, dass ich die Prüfungen hinter mir hatte"

von unserer Sport-Redakteurin Eileen Jack

Ein Genuss war es, Marvins Physikprüfung zu korrigieren, lobte Beilrodes Schulleiterin Silke Dartsch ihren Musterschüler im Rahmen der großen Schulabschlussfeier vor wenigen Tagen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Marvin Taggeselle ist der einzige Oberschüler der Region, der in diesem Jahr seinen Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,0 absolvierte. Konkret heißt das: Auf seinem Zeugnis erscheint ausschließlich die Note Eins und das in jedem Fach. Und dabei ist Marvin bei weitem kein Strebertyp oder Nerd, wie es einigen vielleicht jetzt automatisch auf der Zunge liegt.
Seine Kumpel kennen ihn als coolen Mitschüler, als engagierten Fußballer, als passionierten Zocker. „Mir fiel das Lernen immer schon recht leicht“, schätzt der 16-Jährige seinen Erfolg sehr zurückhaltend ein. Vor allem Mathematik und Pysik seien für ihn wirklich leicht gewesen. „Obwohl ich in der Physikprüfung ein wenig unter Druck stand, weil es im Vorfeld hieß, dass hier noch niemand eine Eins geschafft hat“, schmunzelt Marvin. Hier wollte er unbedingt für Abhilfe sorgen und hat es letztendlich geschafft. Auch Deutsch war für ihn kein Problem. „Aber in Ethik und Gemeinschaftskunde musste ich vieles auswendig lernen“, gibt der junge Beilroder zu.
Er wollte diesen Erfolg. Während es an Marvins schulischer Motivation in der Grundschule und zu Beginn der Oberschule noch ein wenig haperte, wie er selbst zugibt, wurde mit der 6. Klasse sein Ehrzeig geweckt. „Seit dem habe ich direkt auf diesen Durchschnitt hingearbeitet“, gesteht er. Erst nach seiner letzten mündlichen Prüfung – und die hatte er ausgerechnet in Gemeinschaftskunde – erfuhr Marvin, dass er den Traumdurchschnitt von 1,0 geschafft hatte. „Das war schon cool. Aber wenn ich ehrlich bin, war ich in diesem Moment nur froh, dass ich die Prüfungen endlich hinter mir hatte“, sagt der Beilroder. Seine Eltern aber auch die Lehrer, allen voran Schulleiterin Silke Dartsch sind natürlich mächtig stolz auf Marvin, der nach den Sommerferien jetzt erst einmal in den nächsten drei Jahren das Berufliche Schulzentrum besucht und mit dem Abitur seinen tollen Realschulabschlus veredeln will. Wie es danach weitergeht, weiß er noch nicht. „Ich habe noch keinen Plan. Aber es sind ja auch noch drei Jahre Zeit“, geht es der 16-Jährige doch recht gemütlich an.
Die Ruhe in Person ist Marvin übrigens auch als Fußballer. In der Abwehr der B-Junioren des FSV Beilrode behält er meist die Übersicht, bedient in Ruhe seine Mannschaftskollegen und ist zu einem Spieler gereift, den die Beilroder in ihrem Team nicht missen möchten. Vor gut zehn Jahren hat Marvin seine Leidenschaft fürs Kicken entdeckt und wird dieser auch in der nächsten Saison fröhnen – und das nicht nur auf dem Platz. Auch beim Zocken spielt er am liebsten FIFA. Fußball ist eben neben der Schule für ihn eine der wichtigsten Sachen.

Info:
Kultusminister Christian Piwarz zeichnete am 1. Juli die 111 besten Absolventen der Oberschulen aus ganz Sachsen im Sächsischen Landtag ausgezeichnet – 83 Mädchen und 28 Jungen. Auch der Beilroder Marvin Taggeselle war dabei, zusammen mit seiner Schulleiterin Silke Dartsch und seiner Mitschülerin Lea Fischer, die einen Notendurchschnittb von 1,1 erreicht hatte. Nur 24 der dort ausgezeichneten Absolventen hatten in allen Fächern die Note 1.
Auch vier Abiturienten der beiden Torgauer Gymnasien haben ihren Abschluss mit dem Notendurchschnitt von 1,0 abgelegt. Von Beruflichen Gymnasium waren das Martin Richter und Leonard Christoph Gattnar und vom Johann-Walter-Gymnasium Emelie Etzroth und Tobias Bruschke.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Oberschüle 10 realschulabschluss Marvin Taggeselle


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Treffpunkt für Unternehmen: Videomarketing
18.09.2019, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Unternehmerreise Sevilla / Spanien
25.09.2019 - 27.09.2019
IHK-Umweltforum 2019
08.10.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
IX. Finanzmarktforum
08.10.2019, 13:00 Uhr - 18:15 Uhr
Unternehmertreff: Flüchtlinge in dualer Ausbildung
09.10.2019, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Russland - Recht haben und Recht bekommen
09.10.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Immobilienakquise - kreativ und rechtssicher
09.10.2019, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sichere E-Mail-Kommunikation im Unternehmen
10.10.2019, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr
1. Sachsen-Netzwerktreffen WASSER INTERNATIONAL
18.10.2019, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Business-Speed-Dating auf der Designers Open 2019
25.10.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
3D-Druck in der Anwendung
29.10.2019, 08:30 Uhr - 17:30 Uhr
8. Ostdeutsches Energieforum 2019
29.10.2019, 15:00 Uhr - 30.10.2019, 14:00 Uhr
Workshop: Neue Strukturen im HR-Bereich
29.10.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Seminartag (nicht nur) für das Gastgewerbe
04.11.2019, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
04.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Incoterms ® 2020 - was ist neu?
04.11.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Geschäftlich tätig in Polen
05.11.2019, 09:30 Uhr - 14:00 Uhr
6. Fachtag "Begeistert Unternehmerin"
05.11.2019, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.11.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
06.11.2019, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Gesprächskreis Immobilienwirtschaft
14.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Marktupdate Zentralasien – Informationsveranstaltung
18.11.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Azubi Fibel

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga