Mittwoch, 3. Juni 2020
Donnerstag, 11. Juli 2019

BELGERN-SCHILDAU

Blumenklau vermiest Partystimmung

Der Blumenschmuck ist verschwunden.Foto: Petra Dzur

von unserem Redakteur Christian Wendt

Lausa. In dem Heidedorf ist man trotz des 20. Geburtstags des Sport- und Heimatvereins fassungslos.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Beim Sport- und Heimatverein Lausa ist man entsetzt: Vielen Einheimischen und Besuchern war im vergangenen Jahr der nette Blumenschmuck an den Ortseingangsschildern aufgefallen, über den auch die Heimatzeitung berichtete. Vereinsmitglied Denise Mickan kümmerte sich auch in diesem Jahr trotz der großen Hitze um den Blumengruß. Doch damit war es Ende Juni vorbei. Sie fand plötzlich verwaiste Blumenkästen vor. Mickan und der Vorstand des kleinen Vereins sind mehr als entsetzt und erschüttert. „Unglaublich, welch armselige Tat. Da klaut jemand die Blumen, die der Gemeinschaft dienen und dieser eine Freude schenken sollen. Wirklich schade, wenn solch Ehrenamt und Engagement mit Füßen getreten wird“, findet auch Petra Dzur.

Eigentlich war den Lausaern an jenem Wochenende zum Fröhlichsein zumute. 20 Jahre Sport- und Heimatverein wurden mit einem kleinen Sommerfest gefeiert. Doch jene gute Stimmung kippte mit der Entdeckung des Blumen-Frevels.

Am Samstag, dem 29.Juni, feierte der Sport- und Heimatverein Lausa mit einem seinen 20. Geburtstag, der eigentlich terminlich im Frühjahr liegt. Der Vorstand hatte die Mitglieder in den Garten des Dorfgemeinschaftshauses Lausa eingeladen. Nach begrüßenden Worten des Vorsitzenden André Mickan gingen viele dankbare Worte an die Vorstandsmitglieder. Freudig konnte man neue Mitglieder begrüßen und stolz von der sich regelmäßig treffenden Frauensportgruppe berichten, die sich unter ehrenamtlicher Leitung von Denise Mickan seit mehr als 20 Jahren einmal wöchentlich trifft.

Bei kühlen Getränken und leckeren Speisen konnten alle einen Blick in die Fotoalben werfen und bei Einbruch der Dunkelheit auch Ausschnitte der Programme der Heidefeste auf Leinwand genießen.

Das Heidefest ist der jährliche Höhepunkt im Vereinsleben. In diesem Jahr steht es  vom 6. bis 8. September im Kalender. Geplant ist auch ein Familientrödelmarkt ohne Standgebühr, für den man sich als privater Trödler anmelden kann unter petradzur@web.de. Mit Sicherheit hat der ein oder andere ein paar Schätze im Keller oder auf dem Dachboden, mit denen er anderen eine große Trödelfreude machen kann. Am Nachmittag wird es ein  buntes Treiben auf dem Festplatz geben. Vor allem für Kinder und Familien gibt es einiges zu erleben. Eingeladen sind die Tanzmäuse und die Dancing Girls des SV Arzberg. Nach deren schwungvollem Auftritt wird eine Zaubershow die Kinderaugen staunen und die Erwachsenen genießen lassen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga