Freitag, 24. Januar 2020
Freitag, 12. Juli 2019

TORGAU

EM und WM sind Moritz nächste Ziele

Moritz Ombodi wurde Deutsche Vizemeister und will nun bei der EM und WM startenFoto: TZ/Jack

von unserer Sport-Redakteurin Eileen Jack

Große Ziele hat der junge Moritz Ombodi aus Torgau. Für den Torgauer Ruderverein ist er die Nachwuchshoffnung schlechthin, erst recht, nachdem er Deutscher Vizemeister im Einer wurde.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Mein nächste Ziel von die Europa- und Weltmeisterschaften der U 19 im nächsten Jahr“, sagt er, jedoch nicht ohne sofort einzulenken, dass es schwer ist, für die Herausforderungen aufgestellt zu werden, der er selbst ja noch zum sogenannten jüngeren Jahrgang zählt. „Aber es gab immer mal jemanden der es geschafft hat“, macht sich der 16-jährige Mut.
Interesse bei Kinderparty geweckt
Seine Leidenschaft fürs Rudern wurde vor erst vier Jahren entdeckt. Damals besucht Moritz mit seiner Familie die große Kinderparty im Strandbad, setzte sich auf dem Großen Teich ins Ruderboot und schon war es praktisch um ihn geschehen. „Danach ging ich zum Training beim Ruderverein und so nahm die ganze Geschichte ihren Lauf“, erzählt der junge Sportsmann. Relativ schnell stellten seine Trainer, allen voran Andreas Naumann, fest, dass Moritz Ombodi ein Naturtalent ist, aus dem sportlich etwas Großes werden könnte. Schon die ersten Wettkämpfe nach erst wenigen Trainingseinheiten verliefen für den Torgauer recht erfolgreich und entsprechend verheißungsvoll. „Plötzlich bin ich Landesmeister geworden, obwohl ich doch gerade erst mit dem Rudern begonnen hatte“, erinnert sich Moritz an der ersten wirklich großen Erfolg. Und jetzt, nur knapp vier Jahre, nachdem er zum ersten Mal in einem Ruderboot gesessen hat, ist er Deutscher Vizemeister im Einer. „Eigentlich hatte ich ja nur mit dem vierten oder gar fünften Platz gerechnet“, gibt sich der Ruderer bescheiden. Dass er am Ende zweiter bei einer Deutschen Meisterschaft wurde, war für ihn nur schwer zu fassen. „Ich habe des eigentlich erst am Tag danach so richtig realisiert“, sagt Moritz und erinnert sich an seinen bis dato größten Erfolg – das war ein dritter Platz bei der Internationalen Regatte in München im Vierer.
Vor der deutschen Meisterschaft in Brandenburg absolvierte Moritz gemeinsam mit den anderen Nachwuchsruderern des sächsischen Landeskaders –zu dem gehört er, seit er auf die Sportschule in Leipzig wechselte – eine zweiwöchiges Trainingslager in Tschechien.
Hoffnung auf den Baltic-Cup
Neben dem sächsischen Landeskader ist Moritz Ombodi mittlerweile auch Teil des Bundeskaders in seiner Altersklasse. Deshalb hofft er auch auf eine Nominierung für den Baltic-Cup, die noch in dieser Woche bekannt gegeben werden soll. „Meine Chancen stehen 50 zu 50“, hofft Moritz ganz stark, die Bundestrainer von sich und seinem Leistungsvermögen überzeugt zu haben. „Ich wäre dort so gern dabei. Das könnte ein perfekter Abschluss der Saison sein.“
Neben den Auftritten für Landes- und Bundeskader rudert Moritz Ombodi aber auch immer noch für den Torgauer Ruderverein. „Ich habe den Trainern hier, vor allem Andreas Naumann, sehr viel zu verdanken“, sagt der 16-jährige. In Torgau legte sich Moritz drei pro Woche trainingstechnisch so richtig ins Zeug. Auf der Sportschule absolviert er wöchentlich acht Trainingseinheiten. „Ich habe jetzt eine Schulzeitstreckung beantragt. Das heißt, ich lege mein Abitur erst nach 13 Jahren Schule ab, habe dafür weniger Schule und kann mehr trainieren“, erklärt Moritz Ombodi seine aktuelle schulische Situation. Seine Eltern unterstützen ihn dabei, sind absolut stolz auf ihren Sprössling. Die berufliche Entwicklung des jungen Torgauers hängt aktuelle in erster Linie auch von seiner sportlichen ab. „Ich könnte mir ein Sportstudium vorstellen. Auch zur Bundeswehr als Sportsoldat zu gehen, wäre eine Variante. Oder ich werde irgendwann Trainer, gern auch in einer anderen Sportart. Junge Sportler anzuleiten, macht mir Spaß“, denkt Moritz nach. Mit seiner Leidenschaft für Sport an sich, hat er auch seine Eltern infiziert. „Mein Vater war früher beim Judo. Meine Mama hat jetzt mit dem Joggen begonnen. Sie wollen sich wahrscheinlich ein Rudergerät für zu Hause zulegen, um regelmäßig zu grainieren“, sagt Moritz und findet das richtig gut. Immerhin werden beim Rudern 80 Prozent alles Muskeln im Körper beansprucht. Und ein solches Training ist in jeder Altersklasse gut für die Gesundheit.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Moritz Ombodi Ruderverein Torgau Deutscher Vizemeister


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Kunststoff trifft Elektronik 2020
29.01.2020 - 30.01.2020
Die Macht der Artikelstammdaten
30.01.2020, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr
Branchentreffen Pflegewirtschaft Mitteldeutschland
04.02.2020, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
05.02.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
12.02.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
17.02.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Weiterbildung im Gefahrgutbereich
27.02.2020, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
IHK-Elternabend
02.03.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Leipziger Sicherheitsforum 2020
03.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.03.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Leipziger EEG-Tag
04.03.2020, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Tag der Versicherungswirtschaft
04.03.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Mobilitätsmanagementberatung für Unternehmer
11.03.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.03.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Leipzig - Von der Industriemetropole zur resilienten Stadt
11.03.2020, 19:00 Uhr - 13.03.2020, 16:00 Uhr
Alternative Finanzierung: Private Equity
12.03.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Krimilounge zur IHK
13.03.2020, 19:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
25.03.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
01.04.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
15.04.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
06.05.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Wahlabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga