Montag, 18. November 2019
Dienstag, 3. September 2019

MOCKREHNA

Überraschung während der Übungsstunde

Bürgermeister Peter Klepel überreicht die Ehrung an Jeanette Weitzel.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Audenhain. Die Fröhlichen Akkordeon-Asse aus Audenhain freuen sich über 1000 Euro aus dem Ehrenamtsbudget des Landkreises.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Diese Übungsstunde hatte es in sich. Aus den „Fröhlichen Akkordeon-Assen“ wurden diesmal ganz schnell staunende Akkordeon-Asse. Nicht nur, dass Mockrehnas Bürgermeister Peter Klepel auf dem einzig freien Platz im Audenhainer Übungsraum saß und begeistert auf den Knien mittrommelte. Auch der Briefumschlag, den er kurz darauf aus seinem Jackett zog, bot für die Musikschüler reichlich Überraschungspotenzial.

Statt sich voller Konzentration an den Notenblättern abzuarbeiten, war dem Nachwuchsvierer und natürlich auch der auf einem Cajon sitzenden Vereinschefin Jeanette Weitzel die Freude ins Gesicht geschrieben. Denn Peter Klepel, der in diesen tagen zu einem wahren Glücksboten avanciert, überbrachte nur wenige Wochen vor dem 20-jährigen Vereinsjubiläum 1000 Euro. Möglich machte dies das Ehrenamtsbudget des Landkreises Nordsachsen.

Mit dem Geld würdigt der Landkreis die zwei Jahrzehnte, in denen sich der Verein intensiv um die Förderung des musikalischen Nachwuchses, der mit Leidenschaft und viel Enthusiasmus seine Instrumente zum Klingen bringe, kümmere, heißt es in dem Dankesschreiben von Landrat Kai Emanuel. Und weiter: „Die große Resonanz auf Veranstaltungen, auf denen die jungen Künstler ihr Können unter Beweis stellen und als gern gesehene Gäste für musikalische Höhepunkte sorgen, sind beredtes Zeugnis für die engagierte ehrenamtliche Arbeit des Vereins.“

So etwas geht natürlich runter wie Öl. Da musste auch gleich noch ein zweites Stück her – auch auf die Gefahr hin, dass der Bürgermeister zu seinem nächsten Übergabetermin nicht ganz pünktlich erscheint. Aus vollem Herzen trällerte dieser schließlich den Refrain zum Gus-Backus-Hit „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“ mit.

Und natürlich weiß Jeanette Weitzel, wofür die 1000 Euro genutzt werden können. Einerseits für die große, öffentliche Geburtstagsfeier der Akkordeon-Asse, die am 29. September im Eilenburger Bürgerhaus ab 14.30 Uhr mit der Hohburger Musikschule Fröhlich – diese feiert ihr 25-jähriges Bestehen – einen gemeinsamen Konzertnachmittag gestalten. Andererseits gehen auch die Reparaturen der Musikinstrumente ins Geld. Ach ja, da wären ja auch noch die Orchesterreisen, die die Akkordeon-Asse in diesem Sommer beispielsweise nach Zinnowitz führten und die im nächsten Jahr die Insel Rügen ins Visier nehmen. Und dann wäre noch dies und das...

Wahrlich, an Verwendungszwecken mangele es nicht, fand Jeanette Weitzel, die 1999 auf die Idee kam, talentierte Schüler aus ihrem Unterricht mit Hilfe des Vereins noch weiter zu fördern. Angefangen mit neun Akkordeon-Talenten, zählt der Verein mittlerweile schon 35 Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene, die wöchentlich zum Training nach Eilenburg, Jesewitz, Mockrehna sowie nach Audenhain kommen. Außerdem hat der Verein noch 6 im Hintergrund wirkende Eltern und Großeltern als fördernde Mitglieder. Bis zu 20 Veranstaltungen im Jahr füllen den Terminkalender.

Und wer weiß, vielleicht wird schon auf einem der kommenden Termine ein Stück aufgeführt werden, das aus der Feder des verstorbenen Audenhainers Joachim Reiche stammt. Dessen Großneffe Noah-Levi Reiche aus Gräfendorf (15) gehört an jenem Nachmittag zum Kreise der überraschten Musikschüler. Auch sein erklärtes Ziel ist es, „Das Audenhainer Lied“, welches Reiche aus Anlass einer Silberhochzeit im Jahre 2013 vorgestellt wurde, einmal voller Stolz seinem Akkordeon zu entlocken.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Seminarveranstaltung zum Facilitymanagement
27.11.2019, 16:30 Uhr - 19:30 Uhr
IHK-Elternabend
02.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Mitarbeiterentsendung ins EU-Ausland
03.12.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.12.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
25.02.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
IHK-Praxisseminar: Genehmigungsverfahren nach BImSchG
26.02.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
03.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Workshop: Werkvertrags(Bau)recht nach VOB/B und BGB
10.03.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

Weihnachtsabo

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga