Mittwoch, 21. Oktober 2020
Sonntag, 22. September 2019

DREIHEIDE

Nach der Pause begrenzt Süptitz den Schaden

Paul Pigorsch, hier ein Archivbild vom Spiel gegen Hartenfels, erzielte den Ehrentreffer gegen Zwochau.Foto: TZ/Stöber

Von SPB

Fussball. Geplagt von Besetzungssorgen musste der Süptitzer Coach Markus Kessel aus dieser Partie das Beste herausholen. Doch mehr als Schadensbegrenzung war an diesem Tag nicht drin.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

(Ur-Krostitzer Nordsachsenliga/Männer) SV Süptitz – SV Zwochau 1:4 (0:4)

Trainer Marcus Kessel ist um seinen derzeit auf Minimalgröße ausgedünnten Kader wahrlich nicht zu beneiden. Als sich schließlich noch Knoche kurz vor der Partie eine Rückenverletzung zuzog, blieb für die Wechselbank nur noch Paul Pigorsch übrig. Dementsprechend gering waren die Erwartungen der Gastgeber für dieses Spiel.

Dass sie dann in Halbzeit eins so vorgeführt wurden, war sicher nicht geplant. Dabei hatte Wedehase nach fünf Minuten mit einem gekonnten Seitfallzieher die erste Chance im Spiel. Doch das Leder krachte an die Lattenunterkante des Zwochauer Tores und sprang raus aus dem Kasten.

Zumindest sahen es der Schiri und seine Assistent so. „Aus meiner Sicht sprang der Ball hinter der Linie auf, war also ein zählbarer Treffer!“, meinte Coach Marcus Kessel gegenüber der Torgauer Zeitung. Doch der Referee hat halt anders entschieden.

Danach sorgten die Gastgeber mit einer zu zaghaften Zweikampfführung und individuellen Fehler dafür, dass die Gäste das Spiel dominieren konnten. Immer wieder störten die Zwochauer den Gastgeber in dessen eigener Hälfte, jagten den Süptitzern das Leder förmlich ab.

Zwangsläufig ergaben sich daraus Chancen, die von den Gästen gnadenlos genutzt wurden. Die drei ersten Treffer basierten auf diesem Muster. Beim vierten Tor kurz vor der Halbzeit konnte der Gegner ohne ernsthafte Gegenwehr in Richtung SVS-Tor laufen und vollenden. Für die Kessel-Elf blieb in Sachen Chancen nichts registrierbares. Zwei zaghafte Versuche von Wedehase und Vogel brachten nichts ein.

Nach der Pause schalteten die Gäste einen Gang zurück. Da auch die Platzherren jetzt kompakter standen, gab es zwar keine Gefahr mehr für das Süptitzer Tor, aber eben auch keine klaren Torgelegenheiten für Süptitz. Das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr ins Mittelfeld, wo sich beide Mannschaften neutralisierten. Die einen wollten wohl nicht mehr und die anderen konnten nicht mehr.
Lediglich bei einem Eckball sorgten die Süptitzer noch mal für ein Highlight im Spiel nach vorn. Der gerade ins Spiel gekommene Pigorsch versenkte den gut getretenen Ball per Kopf zum Ehrentreffer für die Süptitzer im Gästetor.

Das wars dann aber auch schon.  Ohne weitere erwähnenswerte Höhepunkte ging die Partie zu Ende. Zumindest war es den Gastgebern in Hälfte Zwei gelungen, eine Packung zu vermeiden. Für nächstes Wochenende hofft Übungsleiter Kessel nun darauf, dass ihm Knoche, sowie Horn und Grieser wieder zur Verfügung stehen, keine weiteren Ausfälle hinzu kommen.

Süptitz mit: P. Weber; Smolla, Bachmann, Th. Melichar (ab 74. Pigorsch), Thiele, Hudewenz, Vogel, Melzer, A. Melichar, Wedehase, R. Weber

TF: 0:1 (7.), 0:2 (11.), 0:3 (29.), 0:4 (41.), 1:4 Pigorsch (75.)

SR: Winfried Bohrmann

ZS: 77.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

FussballFußballNordsachsenligaUr-KrostitzerZwochauSV Süptitz


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
12. Leipziger Personalforum
05.11.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
23.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop LinkedIn Marketing
30.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga