Freitag, 7. August 2020
Donnerstag, 3. Oktober 2019

BELGERN-SCHILDAU

Mehr Power für "Teen Power"

Die Schaumstoffbälle wollen die Jugendlichen und ihre beiden Trainerinnen, links zu sehen Sylke Burghardt, möglichst schnell gegen richtige Volleybälle austauschen. Foto: TZ/Perz

von unserer Redakteurin Elisa Perz

Schildau. Die neu gegründete Jugendsportgruppe "Teen Power" des TSV Schildau benötigt Sportgeräte, die sie mit dem Preisgeld von "Wir Packen’S an!" finanzieren möchten.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Es ist ein Projekt, das noch in den Kinderschuhen steckt. Erst seit Anfang September gibt es die „Teen Power“-Sportgruppe beim TSV Schildau 1862. 14 Kinder ab der fünften Klasse sind es derzeit, die immer montags um 16.30 Uhr zusammenkommen, um sich nach der Schule auszupowern. Mal spielen sie Volleyball und Floorball, ein andermal stehen Hockey und Kegeln auf dem Programm. Doch um die Sportarten entsprechend ausführen zu können, fehlen ihnen sowie ihren beiden Trainerinnen die passenden Sportgeräte. Für die Anschaffung wiederum fehlen ihnen die nötigen finanziellen Mitteln. Deshalb hat sich die Gruppe bei „Wir Packen’S an!“, der gemeinsamen Aktion von Sparkasse Leipzig und TZ, beworben und ist mit ihrem Projekt direkt ins Finale eingezogen.

Hauptsache viel Bewegung

„Im Moment hapert es bei uns sogar am Netz. Da muss fürs Volleyballspielen eben eine einfache Leine herhalten“, erklärt Übungsleiterin Sylke Burghardt der Heimatzeitung. Sie und ihre Kollegin trainieren mit den Schülern in der Turnhalle der Grundschule. Geräte gibt es dort zwar zur Genüge, doch nutzen dürfen sie diese nicht. Deshalb haben sich die Übungsleiterinnen nicht nur in Bezug auf das Netz um eine Übergangslösung gekümmert. Auch kleine Bälle, besorgt beim KIK, und private Hockeyschläger stellen sie den Jungen und Mädchen zur Verfügung. Doch altergesrecht sei die Ausstattung nicht.

„Allein wenn sie die Hockeyschläger benutzen, müssen sie sich ständig bücken, weil die Griffe zu kurz sind.“ Neue Hockeyschläger stehen demnach ganz oben auf der Wunschliste der Sportler. Hinzu kommen Tore, Hürden, Volleybälle, Floorball-Schläger und Kegel. Und ein Besuch im „JUMP House“ in Leipzig, den sich die Jugendlichen erhoffen. „Das wäre ein Highlight für uns“, unterstreicht Sechstklässlerin Svenja, die vor allem die viele Bewegung beim Training der „Teen Power“ schätzt: „Nach der Schule tut mir das richtig gut. Außerdem können wir auch Sachen aus dem Sportunterricht üben und im Sommer gehen wir häufig ins Seebad.“

Die Ausflüge ins Schildauer Freibad hat Svenja in den vergangenen Jahren immer mit der Kindersportgruppe des TSV Schildau erlebt. Aus dieser ist letztlich die neue Jugendgruppe hervorgegangen.  Die Kindersportgruppe existiert im Gegensatz zu der „Teen Power“-Mannschaft bereits seit 2014. Auch hier hält Sylke Burghardt die Zügel mit in der Hand. Mit sechs Mädchen – einschließlich Svenja – hatte sie einst angefangen, mittlerweile gehören der Gruppe an die 50 Kinder an. Viele von ihnen sind im Kindergarten- und Grundschulalter, das jüngste Mitglied ist gerade einmal vier Jahre alt. Genau aus diesem Grund wurde die Jugendgruppe ins Leben gerufen. „Die älteren Kinder haben sich mit der Zeit nicht mehr so wohlgefühlt, da sie ständig Rücksicht auf die jüngeren nehmen mussten. Letztlich wollte sie sogar mit dem Sport aufhören. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, die neue ,Teen Power‘-Gruppe zu gründen“, berichtet die Trainerin. Nicht ganz ohne Stolz in der Stimme, dass die Anzahl ihrer Sportbegeisterten so schnell gewachsen ist.                                                    

Weitere Kinder sind willkommen

Der Zuspruch der Jungen und Mädchen sei Ansporn genug gewesen, weiterzumachen, sagt die Schildauerin. „Wir müssen für die Kinder Anreize schaffen, um sie in unserem Ort zu halten. Da ist solch eine Sportgruppe ganz wichtig. Besonders, da sie den Schülern als Ausgleich zu dem Stress im Unterricht dient. Bei uns können sie sich einfach austoben und die Freude am Sport ausleben.“

Die Kapazität der Kinder ist im Übrigen noch längst nicht ausgeschöpft. Die Übungsleiterinnen freuen sich über jedes weitere Mitglied. Und ab Samstag freuen sie sich zusätzlich über jeden Anruf, der beim Telefonvoting von „Wir Packen’S an!“ auf ihr Konto geht.

 

 

Infos zum Telefonvoting:
 

Die Finalisten von „Wir Packen‘S an!“, der gemeinsamen Aktion der Leipziger Sparkasse und der TZ, stehen fest. In dieser Woche wird täglich mindestens ein Projekt der sechs Bewerber im Detail vorgestellt. Am Samstag, dem 5. Oktober, wenn der Artikel über den letzten Finalisten erscheint, startet ab 6 Uhr auch das Telefonvoting der Aktion. Bis zum 23. Oktober um 12 Uhr hat anschließend jeder die Möglichkeit, unter der Nummer

0137 822702890 – XX*

für den eigenen Favoriten abzustimmen.
Die letzten beiden Stellen entsprechen der jeweiligen Kennziffer des Bewerbers:

01 – Kita „Elbhasen“ aus Mehderitzsch
02 – Grundschule Weßnig

03 – Heimat- und Kulturverein Zwethau

04 – TSV 1862 Schildau

05 – 1. Boxclub Torgau

06 – Rolandstädter Spielmannszug


* Kosten pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom 0,50 Euro; Kosten aus anderen Netzen abweichend


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
24.08.2020, 08:00 Uhr - 25.08.2020, 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Fit am Telefon
25.08.2020, 08:00 Uhr - 26.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Arbeitsrecht von A-Z
25.08.2020, 17:00 Uhr - 26.08.2020, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
26.08.2020, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Umsatzsteuer
26.08.2020, 15:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Business-Knigge
27.08.2020, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Buchführung
27.08.2020, 08:00 Uhr - 28.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Das Schiff richtig steuern
28.08.2020, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Betriebsprüfung im Lohn
31.08.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.09.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
01.09.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.09.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
5G Roadshow – 1. IHK-Mobilfunkforum
02.09.2020, 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
16.09.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die Jagd nach dem Geld
17.09.2020, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.10.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga