Montag, 10. August 2020
Dienstag, 12. November 2019

NORDSACHSEN

Eingenetzt - Ein Junge und sein virtueller Sportplatz

Foto: Marco Schur

Von unserer Redakteurin Kristin Engel

Torgau. Noch nie etwas von e-Sport gehört? Tim Fischer gehört zu den leidenschaftlichsten "Sportlern" in dieser Region und weiß genau, worauf es ankommt.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Ich liebe es, FIFA zu spielen. Zum ersten Mal habe ich die FIFA 15 im Jahr 2016 für die X-Box bekommen. 2017 dann FIFA 17. Als ich Anfang 2019 die Switch beschenkt bekam, holte ich mir hierfür gleich FIFA 19.“ Der zwölfjährige Torgauer Tim Fischer ist mehr als begeistert. Seine Leidenschaft für das Spiel ist ihm deutlich anzusehen. Wenn Mama nicht darauf achten würde, dass er auch vom Computer weg und dafür mal auf das echte Fußballfeld kommen würde, würde Tim wohl ganz die Zeit vor dem eSport-Spiel vergessen. Dieses online mit Freunden spielen, kann er nur bei seinem Cousin. Tims Ziel ist es, noch besser zu werden. Und das nicht nur als sein Cousin. „Beim eSport gibt es richtige Turniere. Bei diesen kann man sogar ein Preisgeld gewinnen. Dafür ist man in einer richtigen Halle mit vielen anderen Gamern und tritt gegeneinander an. Doch um daran teilzunehmen, muss man alt genug sein. Und das bin ich leider noch nicht“, sagt der Torgauer seufzend. Er weiß auch, dass er noch mehr Übung braucht, um bei einem solchen Wettkampf an den Start zu gehen. „Ich spiele nicht täglich. Aber wenn, dann wird auch mal eine Stunde überschritten, wenn ich nicht selbst Fußballtraining habe oder andere Aufgaben erledigen muss.“ Tim weiß, dass es neben FIFA auch viele andere eSport-Arten gibt. Doch keine konnte ihn mehr begeistern als das Fußball-Videospiel. So wie auch Tim gibt es viele weitere, die diese Leidenschaft zum eSport teilen. So hat sich auch in Leipzig ein Verein gegründet, der mittlerweile 141 Mitglieder zählt. „Leider haben wir aktuell keine Mitglieder aus der Region Torgau-Oschatz. Doch wir nehmen gerne auch Mitglieder auf, die nicht unmittelbar in Leipzig wohnen“, sagt Kevin Woost, Vorstandsvorsitzender des Vereins Leipzig eSports. 

Unter Sport versteht man im Allgemeinen die körperliche Betätigung. Doch beim eSport wird alles auf dem Computer oder auf der Spielekonsole ausgetragen. „Die ‚Sportler‘ spielen ein bestimmtes Spiel entweder alleine oder im Team gegeneinander. Die Gewinner erhalten entweder Liga-Punkte oder sind nach dem Turnier-Prinzip eine Runde weiter. Gespielt werden kann grundsätzlich jedes Spiel, jedoch sind manche Spiele durch ihre Komplexität besonders beliebt und geeignet. Echtzeit-Strategiespiele, wie zum Beispiel Starcraft, League of Legends und Ego-Shooter, wie Counter Strike und Quake sind die populärsten Disziplinen. Ähnlich wie bei einer Sportveranstaltung werden die Turniere vor Live-Zuschauern gespielt. Entweder in der Form von Events oder als Stream im Internet. Obwohl die Szene in Deutschland noch relativ klein ist, können erfolgreiche Spieler von dem eSport leben“, heißt es in der Computer-Zeitschrift Chip. Doch was ist das Besondere am eSport? „Das Besondere am eSport ist, dass jeder mitmachen kann, entweder von zu Hause aus oder auch auf Turnieren vor Ort. Man teilt miteinander ein gemeinsames Hobby und misst sich in dem, was einem am meisten Spaß macht, Computerspiele“, so Kevin Woost. Als Nächstes steht im Verein der Community-Cup mit seinem Offlinefinale am 9. und 10. November im Vereinsheim in der Scherlstraße 11/13 in Leipzig an. „Hierbei handelt es sich um das bereits achte Turnier dieser Art, bei dem wir eine Onlinequalifikation und anschließend ein Offline-Turnier im Spiel Starcraft II veranstalten. Leute, die neugierig sind, können gerne zu einem unserer Offline-Events kommen, diese werden immer über unsere Social-Media-Accounts geteilt. Alternativ kann man auch jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr in unser Vereinsheim kommen, da haben wir das Vereinsheim für die Öffentlichkeit geöffnet. Außerdem findet jeden dritten Freitag im Monat unser Stammtisch im StuK in der Nürnberger Straße 42 in Leipzig statt. Dort kann man uns bei einem gemütlichen Kaltgetränk kennenlernen“, lädt Kevin Woost alle Interessenten ein. 

Viele verschiedene Events werden durch den Verein organisiert. So auch die mittlerweile 13. Lange Nacht der Computerspiele im Mai dieses Jahres. „Wir gewährten nicht nur einen Einblick in den Breiten- beziehungsweise Amateursport im Allgemeinen, sondern auch in unseren Verein und unsere gemeinnützige Arbeit. Wir öffneten unseren Raum mit dem Angebot, Rocket League, Tetris 99 und League of Legends mit uns oder Freunden zu spielen. Wir hatten auch ein Programm mit Vorträgen und Showmatchen mit, bei denen in die Welt von Tetris 99 eingeführt wurde. Wir zeigten den Gästen, wie man am besten Tetris gegen 98 andere Spieler gleichzeitig spielt und auch gewinnt. Später folgte unser Splatoon 2 Showmatch.“ Auch der Verein und dessen Jugendarbeit wurden vorgestellt. Der Jugendschutzbeauftragte klärte darüber auf, wie Jugendschutz in einem eSport-Verein eigentlich funktioniert. Später am Abend konnten die Besucher live mit den Vereinsmitgliedern Counter Strike trainieren. Es gab viele weitere Programmpunkte bis tief in den Abend hinein. „Die starke Publikumsresonanz der Hunderten Besucher der überwiegend jungen, aber letztlich aller Altersgruppen an beiden Events lässt uns schon freudig auf die lange Nacht der Computerspiele 2020 blicken.“ Unzählige weitere Events stellen die eSportler auf die Beine, welche auch immer mehr Zuspruch kriegen. Doch sie gehen auch in Schulen, um dort über die Möglichkeiten und Gefahren im eSport als Berufsfeld aufzuklären. Hierbei wurde verdeutlicht, wie dünn die Profi-Spitze im elektronischen sowie klassischen Sport ist und dass sich der Weg zu einer Profikarriere schwer und unwahrscheinlich darstellt. Ferner wurde die Traumvorstellung von Bezahlung fürs Spielen entmystifiziert, da hinter einer Profikarriere viel Arbeit und harte Trainingseinheiten stecken. 

Doch für die meisten Spieler, so wie auch für Tim aus Torgau, geht es viel mehr um die Freude am Spiel. Und was ist schöner, als diese Leidenschaft mit anderen zu teilen? Genau das ermöglichen die Mitglieder des Vereins Leipzig eSports.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
24.08.2020, 08:00 Uhr - 25.08.2020, 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Fit am Telefon
25.08.2020, 08:00 Uhr - 26.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Arbeitsrecht von A-Z
25.08.2020, 17:00 Uhr - 26.08.2020, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
26.08.2020, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Umsatzsteuer
26.08.2020, 15:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Business-Knigge
27.08.2020, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Buchführung
27.08.2020, 08:00 Uhr - 28.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Das Schiff richtig steuern
28.08.2020, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Betriebsprüfung im Lohn
31.08.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.09.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
01.09.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.09.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
5G Roadshow – 1. IHK-Mobilfunkforum
02.09.2020, 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
16.09.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die Jagd nach dem Geld
17.09.2020, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.10.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga