Mittwoch, 30. September 2020
Freitag, 31. Januar 2020

MOCKREHNA

Hoffnung auf Linksabbiegespur

Markus Heier (4.v.r.) sprach bezüglich der Abbiegespur von einem förderfähigen Bauvorhaben.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Mockrehna. Diese „Beule“ wäre etwas für Mockrehnas Kämmerin Kirsten Fuhrmann beziehungsweise den Mockrehnaer Gemeinderat:

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Hoffnung auf eine Ausbeulung der B87 – die seit 2016 geforderte Linksabbiegespur – in Höhe des Schulzentrums Mockrehna geschürt. Wie der Leipziger Niederlassungsleiter Markus Heier vor wenigen Tagen bei einem Treffen mit Bürgermeister, Ortsvorstehern und Vertretern des Schulzentrums erläuterte, sei das Bauvorhaben nun förderfähig. Wie hoch die Förderung ausfallen könnte, vermochte Heier jedoch noch nicht zu beziffern. Möglich sei eine Spanne von 60 bis 90 Prozent. Den Rest müsse die Kommune übernehmen. Aufatmen bei allen Anwesenden, zumal mit Robert Schübel, Bernhard Wagner (beide CDU) und Kathrin Hasenbein (FWG) jene drei Gemeindevertreter mit am Tische saßen, die Heier im Oktober des vergangenen Jahres eine dicke Unterschriftenliste zum Bau der Abbiegespur überreichten.

Die Nachricht von der Förderfähigkeit des Projekts kommt deswegen überraschend, weil Heier betonte, dass es seitens des Landesamts eigentlich keinen Handlungsbedarf gebe. Eine nochmalige Verkehrszählung und  eine Videozählung während des kritischen Berufsverkehrs hätten zwar ergeben, dass sich die Zahl der Linksabbieger in Richtung Schule vergrößert habe (2016: 41 Abbiegevorgänge, 2019: 61) und es kurzzeitig zu Rückstauungen in Richtung Ortszentrum über die bestehende Ampelanlage hinaus kommen könne, doch würden die Zahlen noch immer keinerlei Grund zur Sorge geben. Auch unfalltechnisch gebe es keine statistischen Auffälligkeiten. Selbst die an jener Stelle gefahren Geschwindigkeiten seien nicht zu hoch. „Da haben wir in der Region ganz andere Gefahrenstellen“, sagte Heier.

Bürgermeister Peter Klepel schätzt die Kosten für den Bau der Abbiegespur auf 60000 Euro.  Auch wenn der Gemeinderat dafür grünes Licht erteile, könnten die Arbeiten mit dem Blick auf den Haushalt in diesem Jahr nicht mehr beginnen. Dies sei nach Ansicht Klepels dahingehend schade, weil im Sommer die B87 innerorts von Mockrehna ohnehin eine neue Fahrbahndecke erhalte. Robert Schübel wollte indes das Haushaltsargument nicht gelten lassen. Zumindest in diesem Jahr müsse die Planung machbar sein. An vorderster Stelle stehe die Sicherheit. Dieser Sichtweise schloss sich Klepel an.

Zufrieden über das Verhandlungsergebnis zeigte sich Kathrin Hasenbein: „Der Kampf und die Unterschriftenliste haben sich gelohnt, auch wenn der Bau möglicherweise erst im kommenden Jahr über die Bühne geht.“


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga