Samstag, 4. April 2020
Mittwoch, 25. März 2020

TORGAU

Feuerwehr holt sich den Sieg bei "Wir Packen'S an!"

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dautzschen-Großtreben können sich über den Sieg und die 5000 Euro Prämie freuen. Foto: TZ/Archiv

Von unserer Redakteurin Frances Wendt

Torgau. Seit über zwei Wochen läuft das Telefonvoting für die gemeinsame Aktion der Torgauer Zeitung und der Sparkasse Leipzig "Wir Packen'S an!". Nun steht der Gewinner fest.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Die Entscheidung ist gefallen. Die Freiwillige Feuerwehr Dautzschen-Großtreben hat das Rennen bei „Wir Packen’S an!“ gemacht und kann ihre Vereinskasse bald um 5000 Euro aufstocken. Nachdem das Telefonvoting vor über zwei Wochen gestartet war, belegten die Mitglieder nicht sofort die Spitze des Rankings. Als diese Hürde gemeistert wurde, gaben sie den ersten Platz nicht mehr her. Der anfängliche Vorsprung zu den anderen Teilnehmern verringerte sich zusehends gegen Ende des Telefonvotings. Doch mit allerletzter Kraft gelang der Sieg. Zur Verbesserung von Schulungs- und Freizeitaktivitäten im Gerätehaus sollen mit dem Geld der Versammlungsraum sowie die angeschlossene Küche umgestaltet und aufgerüstet werden. „Die Kameraden und auch ich freuen uns sehr über den Sieg. Das ist eine riesige Überraschung, die uns zeigt, dass die Bürger aus unserer Region hinter ihrer Feuerwehr stehen. Vielen Dank an alle unsere Unterstützer. Schade nur, dass wir unseren Sieg im Moment nicht gemeinsam feiern können. Aber das holen wir schnellstmöglich nach. Und natürlich hoffen wir auch, so schnell es geht, unsere Vorhaben in die Tat umsetzen zu können“, so Falko Wittich von der FFW.

Auf den zweiten Platz hat es der SV Blau-Weiß Blumberg geschafft. Mit einer herausragenden Teilnahme am Telefonvoting konnten in den letzten Stunden noch einmal knapp 300 Stimmen geholt werden, womit sie sich von Rang drei hochgekämpft haben. Dem Ostelbischen Sportverein winkt nun ein Gewinn in Höhe von 4000 Euro, den sie für den Bau eines Beachvolleyballplatzes investieren möchten. „Wir haben es angepackt! Denn alles, was dem Verein möglich war, haben wir zusammen in die Hand genommen und umgesetzt! Mit Erfolg!“, beschreibt Robert Lentge vom Sportverein.

3000 Euro gehen an den Geselligkeitsverein Wohlau, der in den letzten Tagen einen erheblichen Zuwachs an Stimmen erhalten hat und sich somit von unten nach oben durchrang. Mit dem Geld soll die Kastanienallee in Oelzschau durch das Pflanzen von 80 neuen Bäumen wiederbelebt werden. Ihm folgt der anfängliche Spitzenreiter, der nun Platz 4 belegt: Der NABU, dessen Mitglieder 2000 Euro in die Renovierung des Ausstellungsraumes stecken möchten. 1500 Euro fließen in das Projekt der Kita „Sonnenschein“ in Torgau. Sie plant die Gestaltung eines neuen Spielgartens vornehmen. Und zu guter Letzt bekommen „Die Synkopenmuffel“ 1000 Euro. Die Torgauer Bigband kann damit ihre Technik aufrüsten.

Die Übergabe den PS-Spendenschecks über insgesamt 16 500 Euro durch die Sparkasse Leipzig und die Torgauer Zeitung wird voraussichtlich am Donnerstag, dem 23. April stattfinden. Änderungen aufgrund der Corona-Lage werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Übersicht Ergebnisse:
(Stimmen insgesamt 5180)


1. FFW Dautzschen-Großtreben: 1394 Stimmen (27 %)
2. SV Blau-Weiß Blumberg: 1201 Stimmen (23 %)
3. Geselligkeitsverein Wöhlau: 1080 Stimmen (21 %)
4. NABU: 753 Stimmen (15 %)
5. Kita „Sonnenschein“ Torgau: 704 Stimmen (14 %)
6. Synkopenmuffel: 48 Stimmen (1 %)


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga