Donnerstag, 28. Mai 2020
Freitag, 6. März 2020

TORGAU

Zweite Auflage noch bunter und informativer

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

Torgau. Die 2. Frühblüher-Ausstellung im historischen Proviantmagazin in Torgau am 7. und 8. März soll die Besucherzahl von 2019 übertreffen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Am Wochenende steht die Große Kreisstadt zum zweiten Mal nach 2019 ganz im Zeichen der Frühblüher. An beiden Tagen lädt der Förderverein für die Landesgartenschau 2022 ins historische Proviantmagazin ein, um zu zeigen, wie Torgau aufblüht. „Im vergangenen Jahr hatten wir 2000 Gäste, das wollen wir übertreffen“, ist Dr. Harald Alex, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins, optimistisch. Schon in der Vorbereitungsphase sei die Resonanz größer gewesen, als im vergangenen Jahr: „Wir bekommen viel Unterstützung, Geschäfte helfen bei der Werbung, Apotheken auch und im PEP haben wir eine große Präsentationsfläche bekommen.“ 

Drei Vorträge

Die Gäste dürfen sich natürlich vor allem auf eins freuen: Frühblüher in allen Farben. regionale Unternehmen, wie zum Beispiel das Blumengeschäft Schubert aus Torgau und die Gärtnerei Orlowski aus Pülswerda, sowie zwölf überregionale Gärtnereien und Sammler mit einem Stand vertreten sein. Neu hinzugekommen sind unter anderem der Schneeglöckchensammler Cyril Lafong aus Schottland und Ruben Billiet aus Belgien. Aus Sachsen kommen Winterheiden-Hersteller Grünberg aus Coswig und der Safran-
anbauer Saxen-Safran aus Stolpen. „Und zum anderen möchten wir natürlich ebenfalls anderen Vereinen und Firmen eine Plattform  bei der Frühblüher-Ausstellung ermöglichen. So präsentieren die Torgauer Kleingärtner selbstgezogene Frühlingsblüher und ansässige Unternehmen stellen silberne Schmuckstücke mit Schneeglöckchenmotiven sowie florale Sandsteinskulpturen aus“, erläutert Dr. Alex. Der Vereinschef ist besonders stolz darauf, dass es gelungen ist, drei hochkarätige Vorträge ins Programm einzubauen. Den Auftakt macht am Sonnabend um 11 Uhr Hagen Engelmann. Der Cottbuser wird über die Einteilung der Schneeglöckchenarten referieren und das, so verspricht Dr. Harald Alex, „auf sehr unterhaltsame Weise“. Im Gepäck hat der Cottbuser zudem einige seiner Neuzüchtungen, wie beispielsweise sogenannte „Farbwechsler“. Das sind Schneeglöckchen, deren grüne Blütenmarken sich im Laufe der Blütezeit in gelb wandeln.  

Praxistauglich

Am Samstagnachmittag, 14 Uhr, spricht Dr. Toni Heitkam vom Institut für Botanik der TU Dresden über die Entstehung dieser Gewürzkrokushybride und den historischen Safrananbau in Nordsachsen. Um 1550 wurde nämlich in fast allen sächsischen Dörfern und Städten Safran angebaut, klärt Dr. Harald Alex auf.

Vortrag Nummer drei hält Gartengestalterin Iris Ney am Sonntag 11 Uhr. Darin geht es um die Gestaltung von winterblühenden Gärten mit Frühlings-Blumenzwiebeln und deren Begleitpflanzen. „Wir freuen uns, dass wir mit Iris Ney aus dem Taunus eine Kapazität gewinnen konnten, die vielen Schneeglöckchenfreunden auch als Organisatorin von Schneeglöckchenreisen nach Großbritannien und Irland bekannt ist. Sie gibt uns Anregungen für die richtige Kombination von frühlingsblühenden Pflanzen, die jeder Zuhörer dann in seinem eigenen Garten verwirklichen kann“, verspricht Dr. Alex einen hohen Praxiswert. Gegeben sein wird natürlich auch eine direkte Verbindung zur Landesgartenschau 2022. 

Das LAGA-Team der Stadtverwaltung ist mit einem Stand vor Ort und kann aktuelle Informationen zum Baustellengeschehen geben. „Zusätzlich dazu bieten wir an beiden Tagen Baustellenbegehungen an – Start hierfür ist am Sonnabend um 13 Uhr und Sonntag um 10 Uhr – sowie geführte Rundgänge zum Kräutergarten der Mohrenapotheke an der Marienkirche an. Letztere beginnen jeweils um 13 Uhr“, so der stellvertretende Vereinsvorsitzende. Ein besonderes Highlight innerhalb der Ausstellung ist für ihn die neue Fotoausstellung.  Gezeigt werden aus der Sammlung von Reinhard Schultze frühe Farbfotos von Erwin Barth von den prachtvollen Bepflanzungen Berliner Straßen und Ausstellungen. Aufgenommen wurden die Bilder noch vor 1914. Dr. Alex: „Einige der Fotos konnten wir schon den jeweiligen Orten, an denen sie entstanden sind, zuordnen. Bei anderen Fotos hoffen wir, dass uns Ausstellungsbesucher mit Berlin-Kenntnissen helfen können, die Standorte zu ermitteln.“ 

Bus-Touren

Wie im vergangenen Jahr auch ist die Frühblüherausstellung Startpunkt für Bustouren, um prägnante Standorte von Frühblühern zu besuchen. Die Teilnehmer gelangen mit den Bussen wieder zu den besonderen Frühlingsblüherhochburgen in Torgau, Saxdorf, Uebigau und Döbrichau. Der Unterschied ist jedoch, dass die Besucher an den einzelnen Stationen mehr Zeit haben werden, sich umzuschauen. Das hatten sich die Gäste von 2019 für dieses Jahr gewünscht.  Wer eine solche Fahrt mitmachen möchte, kann sich im Vorfeld unter info@derostelbier.de anmelden. An beiden Veranstaltungstagen fährt um 10 Uhr ein Bus auf dem EDEKA-Parkplatz ab. „Bei Bedarf folgt eine Stunde später ein zweiter, so dass wirklich alle Interessenten mitfahren können“, versichert Dr. Alex. Einen längeren Halt gibt es in Saxdorf, dort gibt es auch Kaffee und Kuchen.

Ganz groß wird am Wochenende die Kinderbetreuung an den Ständen des Vereins Teichminze und des Landschaftspflegeverbandes Nordsachsen geschrieben. „Die Teichminzen bereiten sogar eine kleine, oder besser gesagt, größere Überraschung für die Kinder vor“, verrät Dr. Harald Alex, dass es dabei um ein Fotoshooting geht, an dessen Ende  das LAGA-Kind für den nächsten Flyer fest steht. Im Hof wartet außerdem ein Karussell. Zudem spielen die ‚Synkopenmuffel’.

Vorstart schon heute

Bereits am Freitag dreht die 2. Frühblüher-Ausstellung ihre inoffizielle Eröffnungsrunde. Ab 14 Uhr gibt es im Proviantmagazin ein Humus-Seminar, das sich an ein fachlich interessiertes Publikum wendet. Dabei geht es um Humusaufbau sowie Anwendung von Leonardit für Gärtner, Landwirt und Tierhalter.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga