Freitag, 29. Mai 2020
Donnerstag, 30. April 2020

TORGAU

Stiller Protest auf dem Torgauer Markt

„Hier könntest du sitzen“ stand auf den Schildern, die an den leeren Stühlen auf dem Markt befestigt wurden. Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Torgau. Zahlreiche Torgauer Gastronomen versammelten sich am Donnerstag auf dem Torgauer Markt, um dort rund 30 leere Stühle aufzustellen und damit ihren Protest gegenüber den Corona-Verordnungen der Landesregierung zum Ausdruck zu bringen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Es war ein wahrlich bizarres Bild, dass sich am vergangenen Donnerstag um die Mittagszeit auf dem Torgauer Marktplatz bot. Knapp 30 Stühle waren dort aufgestellt worden, darum zahlreiche Menschen mit Atemschutzmasken im Gesicht und teilweise sehr grimmigen Gesichtsausdrücken. Allen voran Karl-Friedrich Potzelt, der Besitzer des Entenfangs. Er hatte die Torgauer Gastronomen dazu eingeladen, sich zu einer Protestaktion zu versammeln und ein klares Signal gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zu senden.

„Viele von uns sehen ihre Betriebe in der aktuellen Krise vor dem Aus“, sagte Potzelt. „Wir dürfen nicht aufmachen und müssen um unsere Existenzen fürchten. Dabei sind es ja nicht nur die Gastronomen selbst, die wahnsinnige Einbußen haben, es hängen auch zahlreiche Betriebe wie Bäcker, Fleischer und so weiter dran. Die ganze regionale Wirtschaft ist gefährdet.“ Man wolle ein Stück weit zur Normalität zurückkehren und die Läden, natürlich mit Sicherheitsmaßnahmen, wieder öffnen dürfen. Ebenfalls eine wichtige Forderung: Den Steuersatz von 19 auf 7 Prozent für mindestens fünf Jahre zu senken, damit man wieder finanziell auf die Beine kommen könne.

Ähnliche Protestaktionen, bei denen leere Stühle an zentralen Orten aufgestellt wurden, gab es bereits  in vielen anderen großen Städten, nun zog auch Torgau als Kleinstadt mit einer lebendigen Gastronomie nach. Der Protest richtete sich dabei, auch wenn man seine Stühle vor dem Rathaus platzierte, in erster Linie an die Bundesregierung und die Regierung des Freistaates, die die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus verabschiedeten.        

Rund 30 Stühle hatten die Torgauer Gastronomen auf dem Marktplatz aufgestellt.

 

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Corona


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga