Mittwoch, 27. Mai 2020
Dienstag, 5. Mai 2020

BELGERN-SCHILDAU

Schutz für Senioren aus Belgern-Schildau

Freiwillige haben diese Masken bereits genäht.

von unserem Redakteur Christian Wendt

Belgern-Schildau. Freiwillige Helfer  haben in den vergangenen Tagen bereits mehr als 200 Mundschutzmasken für Senioren aus Belgern-Schildau genäht.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dazu aufgerufen hatte der CDU-Stadtverband, der sich über die Resonanz erfreut zeigte. Wie Juliane Schleppers gegenüber der Torgauer Zeitung erklärte, fuße die Idee für die kostenlosen Masken auf dem Umstand, dass die Senioren eine der größten Risikogruppen bilden und eher häuslich gebunden seien.

Rein rechnerisch bekommt auf diese Weise derzeit etwa jeder zehnte Senior aus der Doppelstand eine Maske, denn  Belgern-Schildau zählt aktuell 2135 Männer und Frauen, die 65 Jahre oder älter sind.  „Unser Ziel ist es, zumindest für jeden, der noch Bedarf hat, diese Masken zur Verfügung zu stellen“, sagte Schleppers, die hofft, dass noch weitere freiwillige Näher die Aktion unterstützen.  Zwar seien  jene Behelfsmasken keine Medizinprodukte und schützten nicht vor einer Infektion mit dem Corona-Virus, aber durch das Tragen könne man selbst das Verbreiten des Virus minimieren.

Nach den ersten Rückfragen konnte der CDU-Stadtverband auch schon die ersten Masken verteilen. „Es  fragen nicht nur die Senioren selbst an. Es melden sich auch Enkel oder Kinder, die von dieser Aktion erfahren haben. Wenn man auf solche Weise helfen kann, entschädigt dies für so manche eingelegte Nachtschicht“, resümiert Schleppers.

Wer von den Senioren noch Bedarf hat, kann sich gern bei einer der Sammel-/Ausgabestationen in den nachfolgend aufgeführten Ortsteilen melden. In diesen stehen Sammelboxen, in denen die Näher ihre Masken werfen können.

Sammelaktion und Verteilung können kontaktlos erfolgen. So werden die Masken an den Briefkasten der gewünschten Adresse geliefert. Ein paar Pflegehinweise gleich noch oben drauf. Unterstützt wird diese Aktion auch durch den neuen Bürgermeister der Stadt, Matthias Griem. Er hat ebenfalls bei sich eine Sammelstelle eingerichtet.

 

 

- Schildau: Schilderhainer Straße 9, Kontakt 0174/1559505

 

- Probsthain: Dorfstr. 32, Kontakt 0176/56943968

 

- Sitzenroda: H.-Heine-Straße 5, Kontakt 0176/80149442

 

- Belgern: Oschatzer Straße 4, Kontakt 0171/6564524

 

- Liebersee GIS Trans: Lusit Straße 2, Kontakt 0151/18047097


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga