Freitag, 29. Mai 2020
Freitag, 8. Mai 2020

NORDSACHSEN

In Zeiten von Corona…#42

In Zeiten von Corona…Foto: Repro: TZ

von unserem Chefredakteur Sebastian Stöber

…sind die Menschen zunächst zusammengerückt. Der Kampf gegen die Pandemie hat alle geeint. Nun, da der erste große Schreck verflogen ist, wird auch die Einigkeit kleiner. Und ganz konkret beim Geld steuern wir auf eine Welle von Gerechtigkeitsdiskussionen zu, beziehungsweise sind schon mittendrin

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

In Zeiten von Corona…

…sind die Menschen zunächst zusammengerückt. Der Kampf gegen die Pandemie hat alle geeint. Nun, da der erste große Schreck verflogen ist, wird auch die Einigkeit kleiner. Und ganz konkret beim Geld steuern wir auf eine Welle von Gerechtigkeitsdiskussionen zu, beziehungsweise sind schon mittendrin.

Vor ein paar Tagen hatte SSV-Präsident Bernd Karau in der TZ darauf hingewiesen, dass der Sport-Rettungsschirm die Vereine außen vor lässt, die sparsam waren. Das Gesparte frisst jetzt die Krise, danach sieht es trübe aus. Das selbe Problem zeichnet sich nun offenbar auch auf kommunaler Ebene ab.

Am Mittwoch schlossen Belgerns Stadträte mit dieser Vorstellung Bekanntschaft. Demnach könnte es durchaus sein, dass die Stadt in den Jahren zuvor zu erfolgreich war, um beim Ausgleich der Corona bedingten Steuerausfälle Unterstützung zu bekommen. Jetzt kann jeder für sich entscheiden: Entweder ist das solidarisch, weil andere das Geld nötiger brauchen, oder es ist ungerecht.

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

CoronaNordsachsenSebastian StöberBelgern


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper-probelesen

Frühlings-Abo

Azubimesse
TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga