Sonntag, 9. August 2020
Dienstag, 19. Mai 2020

DOMMITZSCH

Erstmal nur "kontaktlose" Rückgabe und Ausleihe

Leiterin Martina Linke im künftigen Empfangsbereich der Stadtbibliothek Dommitzsch. Foto: Nico Wendt

von unserem Redakteur Nico Wendt

Dommitzsch. Mehr als ein Jahr lang dauerten die Arbeiten im Erdgeschoss des Landambulatoriums an, um die Bibliothek neu entstehen zu lassen. Am Montag endlich öffneten sich die Türen zur Neueröffnung – allerdings mit Einschränkungen.

 

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Dommitzsch. Die Einwohner von Dommitzsch werden begeistert sein von ihrer neuen Stadtbibliothek. Die Räume im Keller des Landambulatoriums sind nicht wiederzuerkennen. Alles wirkt freundlich, hell – vor allem modern. Schon der Fußboden in Blau-, Gelb - und Orangetönen bringt einen besonderen Pep in die Einrichtung. 

 

Noch Geduld 

Doch noch müssen sich die Besucher ein bisschen gedulden. Am Montag war zwar Neueröffnung – aber mit Einschränkungen. „Bis zum 30. Mai ist lediglich eine kontaktlose Rückgabe und Ausleihe möglich“, erklärt Martina Linke, Leiterin der Stadtbibliothek. Das liegt zum einen an den Baumaßnahmen, die weiterhin im Landambulatorium laufen und an verschiedenen Handwerkern sowie an den strengen Hygiene-Bestimmungen, die im Rahmen der Corona-Pandemie gelten. Spontane Bibliotheksbesuche in der August-Bebel-Straße dürfen vorerst nicht stattfinden. Es braucht eine telefonische Anmeldung beziehungsweise eine Online-Anmeldung. „Erst ab 2. Juni öffnen wir wieder regulär. Aber auch dann ist ein umfangreiches Hygienekonzept zu beachten. Beispielsweise dürfen sich nur fünf Personen (Nutzer) gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten. Sie müssen Mundschutz tragen und bekommen für den Gang durch die Räume einen Plastikkorb“, erklärt die Leiterin. Des Weiteren sind Mindestabstände einzuhalten und Desinfektionsständer stehen ebenfalls bereit. 

Die Nutzer werden angehalten, die Aufenthaltsdauer auf ein Mindestmaß zu beschränken. Also ist die Bibliothek erstmal nur vorrangig als Abholort für Bücher und andere Medien zu sehen. 

Die Besucher, die seit Montag kamen, reagierten überwiegend verständnisvoll. Am provisorischen Eingang, der sich noch an der Frontseite/Straßenseite befindet, steht ein Regal zum Ablegen der Bücher bereit. Der Zugang erfolgt derzeit noch über eine steile Betontreppe, die später mal als zweiter Fluchtweg dient – dann, wenn das eigentliche Treppenhaus im Landambulatorium fertiggestellt ist. Das könnte nach jetziger Einschätzung im August soweit sein. Wahrscheinlich wird auch dann erst der großzügige Empfangsbereich beim Betreten der Bibo richtig zur Geltung kommen. Eine große runde Verbuchungstheke und maßgefertigtes Mobiliar - in weiß und rot gehalten –  machen diesen Raum zum Hingucker. Auch ein neuer Veranstaltungsraum wertet das Domizil auf. „Wir haben WLAN in allen Bereichen, Fußbodenheizung und moderne Beleuchtung“, zählt Martina Linke auf, der man die Freude ansieht. Die Bibliotheks- Räume haben jetzt eine Größe von über 200 Quadratmetern, vorher standen nur  119 Quadratmeter zur Verfügung. Einzelne Nutzer-Lesebereiche wurden noch mit dem alten Bestandsmobilar ausgestattet. Auch hier folgen in den nächsten Monaten, wenn alle Arbeiten im Haus tatsächlich abgeschlossen sind und die Corona-Krise überwunden ist, letzte Handgriffe bezüglich Deko und Wandgestaltung. Die Leiterin hat da bereits genaue Vorstellungen. 

 

Rund 11 000 Medien 

Die Bibliothek Dommitzsch verfügt über rund 11 000 Medien, darunter rund 3700 Kinder- und Jugendbücher, rund 3000 Bücher /Belletristik und rund 2500 Sachbücher. Zudem stehen 7000 eMedien im Verbund zur Ausleihe. Nach der Corona-Krise soll die Bibliothek auch wieder beliebter Veranstaltungsort sein. 2019 fanden in den ehemaligen Räumen 28 Buchlesungen etc. statt. Die Bibo verfügt über 550 ständige Nutzer. Pro Jahr gibt es im Schnitt 5000 Besucher.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
24.08.2020, 08:00 Uhr - 25.08.2020, 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Fit am Telefon
25.08.2020, 08:00 Uhr - 26.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Arbeitsrecht von A-Z
25.08.2020, 17:00 Uhr - 26.08.2020, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
26.08.2020, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Umsatzsteuer
26.08.2020, 15:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Business-Knigge
27.08.2020, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Buchführung
27.08.2020, 08:00 Uhr - 28.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Das Schiff richtig steuern
28.08.2020, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Betriebsprüfung im Lohn
31.08.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.09.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
01.09.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.09.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
5G Roadshow – 1. IHK-Mobilfunkforum
02.09.2020, 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
16.09.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die Jagd nach dem Geld
17.09.2020, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.10.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga