Dienstag, 29. September 2020
Freitag, 10. Juli 2020

GESPRÄCH AM SONNTAG

Mirko Schubert: "Man sieht etwas von der Welt!"

Verkaufsberaterin Sylvia Boy und Juniorchef Mirko Schubert vom Fahrzeughaus Schubert in Uebigau stehen für alle Fragen rund um das Wohnmobil gern zur Verfügung.Foto: Foto: SWB/Nicole Steeg

Von unserem Redakteur Henrik Landschreiber

Uebigau. Im SonntagsWochenBlatt-Gespräch erklärt Mirko Schubert, Kfz-Meister im Fahrzeughaus Schubert, warum Wohnmobile nicht nur während der Corona-Krise hoch im Kurs stehen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Uebigau. Im SonntagsWochenBlatt-Gespräch erklärt Mirko Schubert, Kfz-Meister im Fahrzeughaus Schubert, warum Wohnmobile nicht nur während der Corona-Krise hoch im Kurs stehen.

SWB: Wie ist das Fahrzeughaus Schubert durch die Zeit während Corona gekommen?
Mirko Schubert:
Während der Werkstattbetrieb sehr gut lief, tendierten sowohl der Fahrzeugverkauf als auch die Wohnmobil-Vermietung gen null. Durch den Lockdown fehlen uns satte drei Monate Umsatz. Allerdings waren die Auftragsbücher in Sachen Umbauten bei Wohnmobilen gut gefüllt. Das hat uns geholfen, durch  die Krise zu kommen.


Das Verreisen per Flugzeug oder Schiff ist während Corona schwieriger geworden. Gibt es einen Trend „auf vier Rädern?“
Seit 15 Jahren verzeichnen wir steigende Zulassungszahlen bei Wohnmobilen. Gerade jetzt, wo Flugzeuge am Boden und Schiffe im Hafen bleiben, besteht eine höhere Nachfrage. Viele unserer Neukunden sind interessiert, mit dem Wohnmobil durch Deutschland und ins Ausland zu fahren. Wir beobachten, dass sich junge Familien für Wohnmobile interessieren. Das geht sogar so weit, dass sich einige während der Elternzeit für drei Monate ein Wohnmobil mieten.


Welche Gründe gibt es dafür?
Familien rücken auf dem begrenzten Raum während dieser Zeit enger zusammen. Man kann flexibel reisen, den Standort bei schlechtem Wetter wechseln, oder länger dort bleiben, wo es einem gefällt.
Wohnmobile gelten als kostenintensiv. Dennoch stehen sie hoch im Kurs.
Ein Wohnmobil ist auch eine Geldanlage. Wer vor drei, vier Jahren ein Wohnmobil erworben hat, bekommt heute fast den Kaufpreis wieder. Der Wert bleibt also stabil. Bei der richtigen Pflege fahren Wohnmobile locker zwischen 30 und 40 Jahren.


Mit welchen Vorteilen kann ein Wohnmobil noch punkten?
Man verfügt quasi über seine eigenen vier Wände – ein flexibles Verreisen ist möglich. Man kann tun und lassen, was man möchte. Neben ausgedehnten Urlaubsreisen ist auch der Besuch von Veranstaltungen möglich, ohne sich Gedanken machen zu müssen, wer zurück fährt. Im Wohnmobil hat man sein eigenes Bett und Waschmöglichkeiten. Wer im Wohnmobil verreist, sieht etwas von der Welt und erlebt mehr.


Wie ist das Fahrzeughaus Schubert in Sachen Wohnmobilen aufgestellt?
Unseren Kunden stehen zwölf Fahrzeuge zur Vermietung, diese Flotte wird aller zwei Jahre erneuert. Die Modelle stehen dann am Saisonende zum Abverkauf bereit. Zudem verfügen wir über eine große Palette an neuen Wohnmobilen: Der Kunde kann vom kleinen Kastenwagen bis zu Modellen in der Luxusklasse wählen. Wir verfügen sogar über zwei winterfeste Fahrzeuge für einen Urlaub in der kalten Jahreszeit. Das Fahrzeughaus Schubert ist Vertragshändler der Marken „Malibu“ und „Sunlight“, zudem ADAC-Vermietungsstützpunkt.


Gibt es bei Ihnen die Beratung, den Kauf und die Finanzierung aus einer Hand?
Natürlich, ja. Der Kunde erhält das Komplettpaket, das heißt: Von der Erstberatung und Besichtigung bis hin zu einer mehrtägigen Probefahrt und der Auslieferung kümmern wir uns um alles. Ein zusätzlicher Kaufanreiz ist die Vermietung über ein Wochenende. Die Kosten werden mit dem Kaufpreis verrechnet.


Wie steht es mit dem Service nach einem Kauf?
Service und Umbauten gehören selbstverständlich zu unserem Portfolio. Neben hydraulischen Hubstütz-Anlagen montieren wir Sat- und Solaranlagen – individuell und nach Kundenwunsch.


Wie wird die Mehrwertssteuersenkung um drei Prozent im Fahrzeughaus Schubert gehändelt?
Es ist ein durchlaufender Posten. Ich denke, dass die drei Prozent bei einem Kaufpreis von 70 000 bis 80 000 Euro für den Endkunden doch eine erhebliche Ersparnis ist.


Wie steht es um E-Autos in der Wohnmobil-Branche?
Es gibt Hersteller, die diesbezüglich experimentieren. Aber beim Wohnmobil ist das Gewicht das A und O: Da kommt man in Sachen Batterie-Gewicht schnell an die Schmerzgrenze.


Was bleibt zum Schluss noch zu sagen?
Es ist schade, dass wir durch Corona nicht unser 30-jähriges Firmenjubiläum feiern konnten. Am 1. Juli hatten wir Geburtstag. Es macht uns schon ein bisschen stolz, was wir in den Jahren alles erreicht haben. Von einer kleinen Werkstatt sind wir zu einem großen Autohaus gewachsen. Bleibt an dieser Stelle noch zu sagen, dass wir uns bei unseren Kunden für die jahrelange Treue sowie bei unseren Mitarbeitern bedanken möchten.


Kontaktdaten:
Fahrzeughaus Schubert:
Telefon 035365 34017,
E-Mail: fahrzeughaus-schubert@t-online.de
Mehr Informationen auf www.fahrzeughaus-schubert.de


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga