Dienstag, 4. August 2020
Freitag, 17. Juli 2020

FREIZEIT UND VEREINE

Der Zoll zieht in den Bahnhof Oschatz

Großbaustelle Oschatzer Bahnhof: Das kulturhistorische Baudenkmal wird erhalten. Foto: Dirk Hunger

Von unserem Redakteur Henrik Landschreiber / PR

Kulturhistorisches Baudenkmal in Oschatz wird vor dem Verfall bewahrt

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Oschatz. Die Große Kreisstadt Oschatz erwarb im Jahr 2016 das Bahnhofsgebäude, um das kulturhistorische Baudenkmal vor dem Verfall zu bewahren und einer sinnvollen Nutzung zuzuführen. Das Bauwerk befand sich seinerzeit in einem desolaten Zustand, Decken und Fußböden drohten einzustürzen.

Die Instandsetzung erfolgte daraufhin abschnittsweise: Ab September 2016 wurde die gesamte Dachlandschaft saniert und die statische Sicherheit des Gebäudes wieder hergestellt. Im zweiten Bauabschnitt 2018 wurde der Um- und Ausbau des Bahnhofzwischentraktes mit Fahrkartenschalter, Imbissbereich und Warteraum umgesetzt und an den Betreiber, die Döllnitzbahn GmbH, übergeben. Alle Arbeiten erfolgen unter strenger Einhaltung der Denkmalschutz-Auflagen. Aktuell laufen im dritten Bauabschnitt Installations- und Ausbauarbeiten sowie die Herstellung der Gebäudeabdichtung im unterkellerten Bereich. Nach intensiven Bemühungen und Verhandlungen ist es gelungen, die Zollverwaltung des Freistaates Sachsen als Mieter zu gewinnen. Für alle Arbeiten erfolgt dabei eine anteilige Förderung mit Mitteln des Freistaates Sachsen aus dem Sonderprogramm Denkmalpflege.

Allerdings bleibt die aktuelle Situation nicht ohne Auswirkungen auf das Vorhaben. Regionale Handwerksbetriebe verweisen auf eine angespannte Personalsituation und teilweise Lieferprobleme bei Materialien. Entsprechend gibt es terminliche Auswirkungen auf den Gesamtablauf.  

Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

Bahnhof OschatzOschatzZollBaudenkmal


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
24.08.2020, 08:00 Uhr - 25.08.2020, 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Fit am Telefon
25.08.2020, 08:00 Uhr - 26.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Arbeitsrecht von A-Z
25.08.2020, 17:00 Uhr - 26.08.2020, 20:15 Uhr
Sommerakademie 2020: Mehr Umsatz leicht gemacht
26.08.2020, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Umsatzsteuer
26.08.2020, 15:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Business-Knigge
27.08.2020, 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Crashkurs Buchführung
27.08.2020, 08:00 Uhr - 28.08.2020, 15:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Das Schiff richtig steuern
28.08.2020, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Sommerakademie 2020: Betriebsprüfung im Lohn
31.08.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.09.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen im Gewerberaummietrecht
01.09.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.09.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
5G Roadshow – 1. IHK-Mobilfunkforum
02.09.2020, 13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
16.09.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die Jagd nach dem Geld
17.09.2020, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
14.10.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
ÖPNV-Mobilitätsangebote für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

epaper

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga