Donnerstag, 1. Oktober 2020
Freitag, 31. Juli 2020

DREIHEIDE

Erstmal keine Förderung der Gutshofmauer

Die Mauer am Großwiger Gutshof soll saniert werden. Foto: TZ/Archiv(Leukhardt)

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Großwig. Die Sanierung der Großwiger Gutshofmauer wurde bei der LEADER-Förderung vorerst abgelehnt. Doch Bürgermeisterin Karsta Niejaki gibt noch nicht auf.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Ein Satz mit X, das war wohl nix. Eigentlich hatte die Gemeinde Dreiheide darauf gehofft, im Rahmen des EU-Förderprogramms LEADER für die Sanierung der Gutshofmauer in Großwig Fördermittel zu bekommen. Daraus wurde nun allerdings nichts, Dreiheide ging, zumindest in diesem Fall, leer aus. Das Projekt muss erst einmal ohne eine Förderung auskommen. Wie es mit dem Projekt weitergeht und ob es vielleicht noch andere Möglichkeiten gibt, an Fördermittel zu kommen, erklärte Bürgermeisterin Karsta Niejaki der TZ im Gespräch.

TZ: Hallo, Frau Niejaki, bei der LEADER-Förderung ist die Gutshofmauer leer ausgegangen. Wie kam es dazu?
K. Niejaki:
Ja. Leider sind wir mit der Gutshausmauer knapp vorbeigeschrammt. Das Vorhaben erreichte im Ranking den 17. Platz von 28 eingereichten Projekten. 16 Vorhaben sind im Rennen. Die Begründung lautete, dass das Budget für die 16 Vorhaben, die im Ranking vor uns lagen, ausgeschöpft ist und demnach unser Vorhaben nicht mehr vollständig finanziert werden kann.

Ist das Thema damit für Sie vom Tisch?
Nein, das Thema muss zum Glück noch nicht vom Tisch. Es besteht noch Hoffnung. Bis zum 14. August reichen wir die gleiche Maßnahme noch einmal ein. Da es bei dem aktuellen LEADER-Aufruf unter anderem um die Pflege der Baukultur geht, hoffe ich natürlich, dass wir eine berechtigte Chance haben. Auch hier stünden 80 Prozent Fördermittel zur Verfügung. Die Absicherung der Finanzierung wäre somit die gleiche wie bei der vorherigen Antragsstellung.

Wann wird die Entscheidung gefällt?
Die Entscheidung wird am 10. September bekannt gegeben.
 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga