Samstag, 28. November 2020
Montag, 10. August 2020

OSTELBIEN

Brand in der Falkenstruth: Große Geschütze werden aufgefahren

Die 15-jährige Maria Kusch auf dem nach ihr benannten Löschpanzer. Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Falkenstruth. Nicht nur "normale" Feuerwehrautos kamen zur Bekämpfung des Brandes in der Falkenstruth zum Einsatz. Heute rückten außerdem noch zwei riesige Panzer an.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

45 Tonnen Gewicht, 7 Meter Länge und eine maximale Wasserfüllmenge von satten 11 000 Liter. Das sind die technischen Daten des Löschpanzers „Maria“, der in der Nacht von Sonntag auf Montag aus der Altmark nach Ostelbien gebracht wurde, um dort die Einsatzkräfte bei der Bekämpfung des Waldbrandes zu unterstützen. Zwar wartete der Panzer, ebenso wie das Mädchen, nach dem er benannt wurde, am gestrigen Nachmittag, als sie von der TZ abgelichtet wurden, noch auf ihren Einsatz, ein zweites großes Kettenfahrzeug, ein so genannter Bergepanzer, war zu diesem Zeitpunkt jedoch schon damit beschäftigt, Schneisen in das teilweise unwegsame Gelände zu schneiden. Zum einen, um dem Feuer den Weg zu versperren und zum anderen, um Panzer „Maria“, ebenso wie den Einsatzkräften der Feuerwehr, den Weg freizumachen. Übrigens: Auch wenn die 15-jährige Maria Kusch noch etwas zu jung ist, um den nach ihr benannten Löschpanzer  selbst zu fahren, darf sie doch bereits die beiden darauf befestigten Wasserkanonen steuern, während ihr Vater hinterm Lenkrad sitzt. Weitere Details zur aktuellen Lage in der Falkenstruth finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Industrie 4.0 kompakt – Erfahrungsaustausch
09.12.2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

black-friday

Weihnachtsabo

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga