Dienstag, 29. September 2020
Donnerstag, 3. September 2020

GESPRÄCH AM SONNTAG

Renate Preuß: "Die Welt ist kleiner geworden"

„Es ist eben das Beieinander von Rhythmus und der Worte, das kreatives Schreiben, Poesie überhaupt, ausmacht.“Foto: SWB/PN

Von unserem Redakteur Peter Noack

Riesa. Renate Preuß, Riesaer Schriftstellerin, hat sich Zeit genommen für ihr neuestes Buch. Sie musste sich Zeit nehmen. Dafür gab es mehrere Gründe...

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Riesa. Renate Preuß, Riesaer Schriftstellerin, hat sich Zeit genommen für ihr neuestes Buch. Sie musste sich Zeit nehmen. Dafür gab es mehrere Gründe. Das Ergebnis „Von Katzenkonzerten, einem Supermond und Trüffelviren“ ist ein Büchlein, welches vielen älteren Bürgern aus dem Herzen sprechen dürfte, aber auch jüngeren helfen dürfte, die Älteren zu verstehen. Außerdem ist es nicht nur inhaltlich brandaktuell. Es ist auch in atemberaubender Zeit produziert geworden. Die Kenner von Renate Preuß können sich freuen.

 

SWB: Frau Preuß, warum die lange Schreibpause?
Renate Preuß:
Ich habe fast drei Jahre lang nicht geschrieben. Mir fehlten Ideen. Die Poesie war mir abhanden gekommen, weil ich mit gesundheitlichen Problemen kämpfte. Versuche, das Schreiben wieder aufzunehmen, misslangen. Der Beginn einer Kur fiel mit den Corona-Turbulenzen zusammen. Nach wenigen Tagen wurde ich wieder nach Hause geschickt.


Dann hatten Sie wieder Schreibstoff?
So kann man es nennen. Daheim begann ich, streng sachlich meine Reha-Erlebnisse tagebuchartig aufzuschreiben. Es ging wieder, das Schreiben.


Es blieb aber kein Tagebuch?
Nein. Vor dem Tagebuchtext und danach schrieb ich Impressionen. Da taucht Kater Putzi auf, ein Supermond bezaubert, der Frühling bricht in unserem Garten an. So gesehen, besteht das Buch aus drei Teilen: Drei Monate Handlung (März, April und Mai), ein dreigeteilter Titel, ein dreifarbiger Einband. Schon interessant.


Wie ging es Ihnen dabei?
Je mehr ich schrieb, umso befreiter fühlte ich mich. Sicher spielte auch die ärztliche Kunst eine Rolle. Mir wurde schulmedizinisch geholfen. Und – die Poesie stellte sich wieder ein.


Sie haben den Verlag gewechselt?
Eher unfreiwillig. Mein bisheriger Verlag bringt keine Bücher mehr heraus. Ich wandte mich an den Dresdner Verlag und konnte dort als Autorin landen. Mein Manuskript wurde sofort angenommen.


Was war die Begründung?
Mein Buch ist ja kein Corona-Buch, sondern mehrere Handlungsstränge werden untereinander verknüpft. Einmal unsere kleiner gewordene Welt durch Corona, meine krankheitsbedingt kleiner gewordene Welt, Mut haben, der die Autorin erdet und ihr hilft, weiter gern zu leben. Und die vielen Eindrücke dieses „fremden Frühlings“ 2020! Ich bin dem Verlag dankbar, dass er das Buch so schnell produzierte! Ich möchte alle Interessenten zu einer Lesung mit Orgelimprovisationen einladen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga