Sonntag, 20. September 2020
Samstag, 5. September 2020

BELGERN-SCHILDAU

Schlag in die Magengrube

Keine gute Saison fürs Seebad.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

Schildau. Lange Zeit hatten die Schildauer Ruhe vor einem ungebetenen Gast. Nun hat sich dieser auf beeindruckende Weise zurückgemeldet. Sein Erscheinen hat böse Folgen fürs Schildauer Seebad.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Hatte Corona bereits dazu geführt, dass der Badebetrieb im Becken der Einrichtung untersagt werden musste, ist nun auch das Baden im See amtlich untersagt. Der Grund ist das Auftreten giftiger Blaualgen. „Diese Nachricht ist für mich ein Tritt in die Magengrube“, sagte Grüne-Stadtrat Matthias Schulze am Mittwochabend während der Stadtratssitzung in Belgern. Warum, machte er noch einmal im Gespräch mit der Heimatzeitung deutlich.

 

TZ: Herr Schulze, Ihrem Magen geht es wieder gut?

Matthias Schulze: Dem Magen schon. Meine Stimmung hat sich noch nicht aufgehellt. Diese Schocknachricht sitzt noch immer tief.

 

Warum verhagelten Ihnen die Blaualgen derart stark die Laune? Schildau ist doch keine Ausnahme.

 

Weil ich hoffte, dass wir mit dem Thema nach der Sanierung des Teichs nicht mehr konfrontiert werden. In den 90er Jahren hatte die damalige Stadt Schildau mit Hilfe enormer Fördergelder den Teich entschlammt.  Bei der Frage, wem das Teichgrundstück dann aber zugeordnet werden würde, hatte die Stadt gegenüber der Teichwirtschaft das Nachsehen. Nun müssen wir hilflos mit ansehen, wie – vermutlich durch einen zu großen Nährstoffeintrag – dem Blaualgenwachstum Vorschub geleistet wird.

 

Füttert die Teichwirtschaft zu viel?

 

Das kann ich aktuell nicht beurteilen. Denkbar wäre auch, dass die Nährstoffe von der Landwirtschaft herrühren. Sind die Blaualgen erst einmal da, wird es schwer, diese wieder loszuwerden. Besonders in regenarmen, heißen Sommern, die das Problem in meinen Augen noch verschärfen. Die Folge ist, dass das Areal, das in diesem Jahr ohnehin schon stark unter den behördlichen Corona-Maßnahmen zu leiden hatte, noch unattraktiver wird. Welche touristischen Anziehungspunkte haben wir denn außer Schildberg und Seebad? Um die Zukunft des Seebads als touristischen Anker nicht zu gefährden, sollte die Stadtverwaltung deswegen alle Anstrengungen unternehmen, der konkreten Ursache der Blaualgenblüte auf den Grund zu gehen, um diese Problematik wenigstens eindämmen zu können.

    Gespräch: Christian Wendt

 

INFOKASTEN:

Nach Angabe von Bürgermeister Matthias Griem (FWG) wurden seit der Teilöffnung des Seebads Mitte Juli 688 zahlende Gäste gezählt. Das waren durchschnittlich 15 Badegäste pro Tag. „Nur mal so zur Information...“, ging dabei sein bohrender Blick in Richtung Stadträte. Die hatten am Mittwoch zudem die Entscheidung getroffen, von den Dauercampern im Seebad den kompletten Eintritt ins Seebad zu erheben. Nachdem Dr. Sibylle Harsch (Grüne) vorgeschlagen hatte, die Gebühr wegen der Einschränkungen zu halbieren, plädierte Matthias Schulze für die volle Summe von 30 Euro pro Person und Jahr.

 

 

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
PIZnet-Aktionswoche
21.09.2020 - 21.09.2020
Ressourceneffizienz entlang der Wertschöpfungskette
22.09.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Spezielle Anforderungen der Funkanlagen-Richtlinie
05.10.2020, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
07.10.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
9. Ostdeutsches Energieforum
13.10.2020, 11:00 Uhr - 14.10.2020, 15:30 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gründerabend
11.11.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
03.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr
Gründerabend
09.12.2020, 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga