Freitag, 30. Oktober 2020
Freitag, 2. Oktober 2020

BELGERN-SCHILDAU

Mehr Grün für Belgerns Oberschule

Schulleiter Michael Glaubitz mit seiner Stellvertreterin Stefanie Winkler am Hochbeet vor der Schule. Mit dem Geld von „Wir Packen’S an“ sollen noch mehr Dinge entstehen, an denen sich die Schüler als kleine Gärtner austoben können. Foto: TZ/Leukhardt

von unserem Redakteur Nick Leukhardt

Belgern. Schulgarten, Hochbeete, Naschgarten – das sind nur einige der Projekte, die Schüler und Lehrer im Rahmen von „Wir Packen’S an“ umsetzen wollen.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Viel Arbeit ist bereits in die Evangelische Oberschule in Belgern geflossen. Zwar besteht die Lehranstalt in der ehemaligen Juri-Gargarin-Oberschule in Belgern erst seit etwas mehr als einem Jahr, trotzdem hat sich in dieser Zeit viel getan. Nicht nur innerhalb des Schulgebäudes, in dem man sich mit jährlich steigender Schülerzahl weiter ausbreitet, sondern auch rundherum hat man gemeinsam mit den Eltern bereits ordentlich Hand angelegt. Das soll auch in Zukunft weitergehen, weshalb sich das Team der Oberschule dafür entschieden hat, seinen Hut ebenfalls bei „Wir Packen’S an“ mit in den Ring zu werfen. Geplant sind allerhand Grünarbeiten und ein Klettergerüst. Erstere sollen nicht nur bei der Weiterentwicklung des Geländes, sondern auch bei der der Kinder helfen.

Kleine Gärtner

„Essen ist kostbar, seine Produktion kostet Zeit, Arbeit und Energie. Diese wichtige Botschaft gilt es, unseren Kindern nicht nur theoretisch in Büchern und an Tafeln zu vermitteln, sie sollte auch erlebbar sein.“ Mit diesen Worten hat sich das Team der Evangelischen Oberschule Belgern-Schildau bei „Wir Packen’S an“ beworben. Schulleiter Michael Glaubitz und seine Kollegen haben es sich vorgenommen, einen Schulgarten anzulegen und diesen dann zusammen mit den Kindern zu bewirtschaften. „Die Arbeit in einem Garten ist für Kinder nachweislich gesundheitsfördernd, sinnstiftend, beruhigend und gewaltpräventiv“, argumentiert er.  „Ein Kind, dass einmal seine eigene Möhre aus dem eigenen kleinen Stück Boden gezogen oder das einem Kürbis Woche für Woche beim Wachsen zugesehen hat, wird die Obst- und Gemüseauslage im Supermarkt mit anderen Augen sehen“. Mit diesem Garten möchte die Oberschule nach eigener Aussage „einen Ankerpunkt für die Schaffung von Naturverbundenheit und Umweltbewusstsein“ setzen.

Mehrere Projekte

Doch der Schulgarten, der hinter dem Sportplatz geplant ist und mit einem Hochbeet bereits im Juli einen ersten Baustein erhielt, ist nicht das einzige Projekt, welches das Team der Oberschule auf der Agenda hat und mit dem Geld von „Wir Packen’S an“ umsetzen möchte. Denn oberste Priorität hat etwas anderes: Die Entfernung von unansehnlichen und teilweise sogar von zur Gefahr werdenden Bäumen und Sträuchern. Während letztere munter vor sich hin wachsen und dementsprechend immer mehr verwildern, sind die großen Kiefern zwischen Schulhof und Sportplatz bereits teilweise abgestorben. „Die müssen dringend weg, um eine sichere und vor allem auch schönere Umgebung für die Kinder zu schaffen.“ Sind dann die Sträucher und Bäume erst einmal verschwunden, soll natürlich wieder nachgepflanzt werden, um die Natur auf dem Schulgelände zu erhalten. Hier ist dann ein kleiner Naschgarten geplant, bei dem sich die Schüler an den saisonalen Beeren und frischem Obst bedienen können.

„Zudem sind Hochbeete geplant, welche gemeinsam mit den Kindern gebaut und bewirtschaftet werden. Auf dem Hof soll es kleine schattige Rückzugsorte geben, wo sich Kinder und Lehrer wohlfühlen können. Bänke, ein Klettergerüst und Rasenflächen sollen dem Verweilen, gesunder Bewegung und als Treffpunkte für Unterhaltungen in den Pausen dienen.“

Bei all den Aktionen, egal ob Schaffung des Gemeinschaftsgartens oder Umgestaltung der Grünflächen, können sich die Lehrer der Oberschule immer auf die Unterstützung der Elternschaft verlassen. „An den Bäumen haben wir bereits Arbeitseinsätze durchgeführt, aber natürlich steht noch allerhand offen“, sagt Schulleiter Michael Glaubitz. „Wir haben wirkliches Glück mit unseren Eltern. Es ist wirklich toll, wie stark sie immer hinter uns stehen und mit anpacken.“ Auch der nächste Arbeitseinsatz steht bereits an, am 13. November wird wieder rangeklotzt. Und einen Tag später, am 14. November, lädt das Team der Schule zum Tag der offenen Tür ein.

Die ersten Teil-Projekte der Neugestaltung des Schulgeländes sollen noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. Baum- und Strauchschnitte sind für den Herbst angedacht, außerdem sollen bis Frühjahr 2021 auch für die Kinder allerhand Gartengeräte angeschafft werden.   „Wir würden uns wahnsinnig darüber freuen, wenn wir bei ,Wir Packen’S an‘ gewinnen würden und für unsere Kinder damit ein möglichst schönes Schulgelände schaffen könnten. Die freuen sich auch schon richtig darauf und können es gar nicht erwarten, endlich selbst mit dem Gärtnern zu beginnen.“

 

Ab Samstag wird abgestimmt

Die Finalisten von „Wir Packen’S an!“, der gemeinsamen Aktion der Leipziger Sparkasse und der TZ, stehen fest. Mit der Evangelischen Oberschule Belgern-Schildau wurde heute der letzte Finalist vorgestellt. Und morgen, am Samstag, 3. Oktober, startet ab 12 Uhr dann auch das Telefonvoting der Aktion. Bis zum 21. Oktober, 12 Uhr, hat anschließend jeder die Möglichkeit, unter der Nummer
0137 822702890 – XX*

für den eigenen Favoriten abzustimmen.
Die letzten beiden Stellen entsprechen der jeweiligen Kennziffer des Bewerbers:

01 – Kita „Käferparadies“ Dautzschen

02 – Evangelische     Oberschule Belgern

03 – Beilroder Karnevalsclub

04 – Tierhilfe Torgau

05 – VfB Torgau

06 – Langenreichenbacher Schalmeien

 

* Kosten pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom 0,50 Euro; Kosten aus anderen Netzen abweichend


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
23.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop LinkedIn Marketing
30.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga