Sonntag, 25. Oktober 2020
Donnerstag, 8. Oktober 2020

TORGAU

Commerzbank-Filiale wird Ziel eines Brandanschlags

In der SB-Filiale der Commerzbank im Central-Hotel wurde letzte Nacht Feuer gelegt. Foto: TZ/Leukhardt

Von unserem Redakteur

Torgau. Alle Zimmer des Central Hotels mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag evakuiert werden, nachdem ein 18-Jähriger Feuer gelegt hatte.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Der Schreck sitzt noch tief bei den Angestellten und Gästen des Torgauer Central-Hotels. Gestern Nacht kam es zu einem Feueralarm, alle Zimmer wurden evakuiert und die Gäste auf den Hof hinter dem Hotel in Sicherheit gebracht. Grund war die starke Rauchentwicklung nach einem Brandanschlag in der SB-Filiale der Commerzbank, die sich im selben Gebäude wie das Hotel befindet. Nach Polizeiangaben hatte gegen 0.40 Uhr ein 18-jähriger deutscher Mann innerhalb der Filiale eine brennbare Substanz sowie Papier entzündet, woraufhin der Fußboden, eine Jalousie sowie ein Fenster beschädigt wurden.

Schlimmeres verhindert

Glück im Unglück. So kann man wohl beschreiben, was sich in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag im Central-Hotel und Commerzbank abspielte. Denn zwar hatte sich durch das Feuer in der Bank eine Menge Rauch gebildet, der sehr schnell durch alle vier Etagen der Hotels zog und dort den Feueralarm auslöste, doch verletzt wurde glücklicherweise niemand. Man habe wirklich Glück gehabt, heißt es vonseiten des Central-Hotels, das hätte auch ganz anders ausgehen können. Durch das besonnene Verhalten eines Stammgastes, der Mitglied der freiwilligen Feuerwehr ist, konnte Schlimmeres verhindert werden. Dieser öffnete, unmittelbar nachdem der Alarm losging, alle Türen und Fenster, sodass der Rauch relativ schnell abziehen konnte. Nichtsdestotrotz mussten alle 14 belegten Zimmer evakuiert und die insgesamt 21 Gäste auf den Hinterhof in Sicherheit gebracht werden. Nach etwas mehr als einer Stunde, kurz vor 2 Uhr, war der Spuk dann jedoch schon wieder vorbei und die Hotelbewohner konnten wieder auf ihre Zimmer zurückkehren.

Polizei löschte das Feuer

Gelöscht wurde das Feuer in der Commerzbank nicht von der Torgauer Feuerwehr, sondern von der Polizei. Diese war auf ihrer Streife an der Commerzbank vorbeigekommen, hatte das Flackern bemerkt und daraufhin sofort gehandelt. Das Feuer wurde schnell gelöscht und der 18-jährige mutmaßliche Brandstifter gestellt. Die freiwillige Feuerwehr, die gegen 1.15 Uhr mit zwei Kameraden am Ort des Geschehens eintraf, setzte laut eigener Angabe lediglich noch die Brandmeldeanlage zurück.

Wie man der TZ vonseiten des Central-Hotels erklärte, komme es wohl des Öfteren zu Problemen in der SB-Filiale der Commerzbank am Friedrichplatz. Vandalismus und kleinere „Partys“ seien zwar nicht an der Tagesordnung, jedoch auch keine Seltenheit in den Räumlichkeiten. So etwas wie die Brandstiftung Mittwochnacht habe es jedoch noch nie gegeben.

Filiale wieder geöffnet

Eine Ursache dafür sieht man vor allem darin, dass die Türen auch in der Nacht ständig unverschlossen sind. Während man unmittelbar gegenüber, in der Filiale der Sparkasse, außerhalb der Öffnungszeiten die Türen lediglich mit seiner Bankkarte öffnen kann, hat bei der Commerzbank jeder Zutritt. Vonseiten des Kreditinstituts hieß es auf Nachfrage, dass man gemeinsam mit dem Central-Hotel nach einer Lösung suche, um die Sicherheitssituation in der Torgauer SB-Filiale zu verbessern.

Die Filiale war auch gestern, nachdem die Polizei dort alle Spuren gesichert hatte und die Reinigung vollzogen war, wieder regulär geöffnet. Die SB-Zone, durch den Brandanschlag nicht beeinträchtigt, kann nach wie vor regulär genutzt werden.

Trotzdem beläuft sich der entstandene Sachschaden in der SB-Filiale laut Angaben der Polizei auf rund 5000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Durch die Bereitschaftsstaatsanwältin wurde die vorläufige Festnahme angeordnet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen einer schweren Brandstiftung aufgenommen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Verlademöglichkeiten im Hafen Torgau
03.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Treffpunkt für Unternehmen: Online-Bewertungen
04.11.2020, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr
12. Leipziger Personalforum
05.11.2020, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung: Export für Einsteiger
09.11.2020, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ausbilder-Stammtisch der IHK zu Leipzig
23.11.2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Die neuen GoBD in der Praxis
23.11.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Steuerliche Informationen für Existenzgründer
24.11.2020, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
So unterstützt der Staat bei der Fachkräftesicherung
25.11.2020, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Workshop LinkedIn Marketing
30.11.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
ÖPNV-Sprechtag: Mobilitätsberatung für Unternehmen
01.12.2020, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Patentsprechtag: Schützen Sie Ihre Innovationen
02.12.2020, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der GmbH-Geschäftsführer
10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

TZ-Probelesen

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga