Freitag, 27. November 2020
Donnerstag, 22. Oktober 2020

TORGAU

Nach dem "Wir Packen'S an!"-Finale: So reagierten die Gewinner auf ihre Platzierungen

von unserer Redakteurin Nadine Huber

Torgau. Die Platzverteilung der Finalisten von "Wir packen's an!" steht nun fest – wer hat sich gefreut und wer hat sich vielleicht etwas mehr erhofft?

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

„Da hatte keiner mehr dran geglaubt.“ Sylvia Saalbach, Vereinsvorsitzende der Langenreichenbacher Schalmeien, ist überglücklich. Buchstäblich auf die letzte Minute schaffte es der Verein noch auf den zweiten Platz der gemeinsamen Aktion der Sparkasse Leipzig und der Torgauer Zeitung, „Wir Packen‘S an!“. Und das, obwohl sie über längere Zeit  eher auf den hinteren Plätzen rangierten. „Dass die Langenreichenbacher so zusammenhalten und wir noch mal so nachgerückt sind, ist wirklich toll“, schwärmt sie. „Jetzt können wir finanziell erst einmal wieder eine Weile aufatmen. Wir haben uns riesig gefreut.“

Tierhilfe Torgau
Auch die Tierhilfe Torgau zeigte sich erfreut. Zwar war die Freude insgesamt etwas getrübt, da diese lange Zeit auf dem zweiten Platz gelegen hatte: „Wir waren überrascht, weil die Stimmenverteilung am Ende noch einmal ganz anders aussah als vorher. Die Spannung war für alle sehr, sehr hoch. Wir freuen uns aber alle über den dritten Platz und das dringend für den Tierschutz benötigte Geld. Aufgrund der hohen Tierarztkosten wird jeder Cent für die Tiere gebraucht. Und 3000 Euro sind für uns viel Geld“, erklärt Vereinsvorsitzende Kristin Engel.

Kita „Käferparadies“ Dautzschen
Ein wenig verhaltener zeigte sich die Kita „Käferparadies“ Dautzschen, die auf dem fünften Platz landete: „Wir sind ja immer wieder ein bisschen abgerutscht“, sagt Kerstin Hube, eine Erzieherin in der Kita, die sich um die Organisation bezüglich der Aktion gekümmert hatte. „Aber wir sind auch froh, überhaupt unter die ersten Sechs gekommen zu sein, da haben wir uns schon gefreut“, sagt sie. „Wir sind für jeden Cent dankbar. Nun müssen wir erstmal planen, wie es mit unserem Projekt weitergeht und sind optimistisch, dass wir im Frühjahr starten können.

VfB Torgau
Jubel und Freude herrschten beim Handballverein VfB Torgau. „Mit einem der drei vorderen Plätze haben wir schon gerechnet, aber mit dem ersten ganz sicher nicht“, erzählt Andreas Deutrich, Vorstand Sport beim VfB. „Wenn das Projekt mit dem eigenen Vereinsbus so klappt, wie wir es uns vorgestellt haben, dann wäre das für uns ein echter Meilenstein.“

Evangelische Oberschule Belgern
Überraschung auch bei der Evangelischen Oberschule Belgern, welche zuvor lange Zeit den ersten Platz verteidigt hatte. „Wir waren ein bisschen überrascht, dass sich der Stand am letzten Tag nochmal so verändert hat“, beschreibt  Schulleiter Michael Glaubitz die ersten Reaktionen. „Wir freuen uns aber trotzdem. Mit dem vierten Platz können wir gut leben. Wir werden nun mit dem Budget nicht ganz hinkommen, aber es ist ein guter Anfang, um darauf aufzubauen.“

Beilroder Karnevalsclub
Negativ überrascht über seinen sechsten Platz war der Beilroder Karnevalsclub, wie der Vereinsvorsitzende Mathias Malter berichtet. „Wir sind aber trotzdem froh, dass wir überhaupt unter die sechs Finalisten gekommen sind.“ Gerade in der jetzigen Corona-Situation können wir jeden Cent gebrauchen.

 

Durchwahl                                                      Stimmen    Prozent
-01    Kita „Käferparadies“ Dautzschen         701            8
-02    Evangelische Oberschule Belgern       1725           20
-03    Beilroder Karnevalsclub                        279            3
-04    Tierhilfe Torgau                                     1877           21
-05    VfB Torgau                                              2127          24
-06    Langenreichenbacher Schalmeien      2036          23
Insgesamt:                                                       8745          100 %


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Industrie 4.0 kompakt – Erfahrungsaustausch
09.12.2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

black-friday

Weihnachtsabo

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga