Donnerstag, 5. August 2021
Donnerstag, 5. November 2020

Gefragte Torgauer Bohrspezialisten

Firmenchef Peter Müller hat den Umgang mit der Bohrtechnik von der Pike auf gelernt.Foto: TZ/C. Wendt

von unserem Redakteur Christian Wendt

So einfach ist das nicht: „Brunnen ist nicht gleich Brunnen“, sagt einer, der es wissen muss. Seit November 2018 ist Peter Müller Geschäftsführer der blz GEOTECHNIK Brunnenbau GmbH aus Torgau.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

Als gelernter Brunnenbauer und einem darauf aufbauenden Meister kennt der 33-Jährige die Eigenheiten einer jeden Anlage. Nicht selten, dass diese schon mal bis zu 200 Meter tief ins Erdreich geht. Für das Unternehmen ein Kinderspiel, kann Müller mit seinem 38 Mann starken Team – davon sechs Auszubildende – doch bis zu 400 Meter tief bohren. Dies dient dann aber hauptsächlich der Geothermie sowie der Erkundung geologischer Schichtenfolgen in der vom Bergbau geprägten Lausitz oder auch der Errichtung von Pegelstellen, mit denen der Grundwasseranstieg kontrolliert werden kann. Müller versteht sein Unternehmen nicht nur als Partner in Sachen Brunnenbau. Auch Geo- und Umwelttechnik sowie Bohrtechnik im Allgemeinen gehören zu den Kernexpertisen der Firma.
Das fast schon zu Ende gegangene Geschäftsjahr bescherte der blz GEOTECHNIK Brunnenbau GmbH bundesweit volle Auftragsbücher. „Auch für das kommende Jahr sieht es gut aus“, blickt Müller optimistisch in die Zukunft. Eine Corona-Delle habe er glücklicherweise nicht gespürt. Die Nachfrage nach Bohrspezialisten sei ungebrochen hoch, egal ob bei größeren Wasser(vor)versorgern oder beispielsweise in der Landwirtschaft. Auch beim Verkehrswegebau wird gerne auf das Knowhow der Torgauer zurückgegriffen, so zum Beispiel ganz aktuell bei verschiedenen Baugrunduntersuchungen in der Region entlang der angedachten B-87n-Trassenführung. Doch Dreh- und Angelpunkt bleibt die Sicherstellung der Wasserversorgung. Peter Müller legt darauf sogar noch einen Ticken mehr Wert als Dr. Rolf Wagner, der dem Vorgängerunternehmen ein Vierteljahrhundert seinen Stempel aufdrückte.
Mit der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH in der direkten Nachbarschaft und den etwas weiter weg liegenden Berliner Wasserbetrieben haben die Torgauer seit Jahren feste Partner an ihrer Seite. Auch die Landwirtschaft zählt angesichts immer trockener werdender Sommer dazu. So förderte das Unternehmen in diesem Jahr beispielsweise für landwirtschaftliche Unternehmen in Zinna, Welsau und Paschwitz das dringend benötigte Wasser aus der Erde. In Böhlen sichert die blz GEOTECHNIK Brunnenbau GmbH darüber hinaus mit den von ihr errichteten Messstellen die Qualität des Grundwassers im Bereich des von Dow seit 1998 betriebenen ValueParks – einem Chemiepark für Kunststoffproduzenten, kunststoffverarbeitende Unternehmen und chemienahe Dienstleister. Nach der technisch anspruchsvollsten Baustelle in diesem Jahr befragt, muss Peter Müller nicht lange überlegen: Für Fernwasser seien dies Tiefenbohrungen bei Loßwig und Weßnig von einem knappen Meter Durchmesser gewesen. Dabei ist nach oben hin sogar noch etwas Luft, denn mit der neu angeschafften Technik wären Bohrdurchmesser von 1,20 Meter machbar.  Auf solche Dimensionen musste auf der für Müller schönsten Baustelle des Jahres  nicht zurückgegriffen werden: Mitten auf dem Tegeler See, auf der Insel Baumwerder. Die Schwierigkeit bei dem dortigen Trinkwasserbrunnen der Berliner Wasserbetriebe war jedoch die Logistik, um das große Bohrgerät überhaupt zur Baustelle befördern zu können. Logistisch gab es derweil bei der Baustelle mit der längsten Verweildauer der Torgauer keine Probleme, führt da doch die A 72 vorbei. Absenkbrunnen und Grundwassermessstellen waren hier über eine Dauer von mehr als einem Jahr zu setzen. 

Sie interessieren sich für das Neueste aus Torgau und der Region? Dann bestellen Sie den Newsletter "Darüber wird morgen gesprochen"! Der kommt jeden Abend per E-Mail und bringt die wichtigsten Themen des nächsten Tages mit. >> Hier können Sie ihn bestellen.


Jetzt kostenlos anmelden
Artikel mit ähnlichen Schlagwörtern suchen:

GeotechnikBrunnenbau#Zukunft_JETZT!


Das könnte Sie auch interessieren

Mountainbikemagazin

 

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de