Montag, 30. November 2020
Mittwoch, 11. November 2020

MOCKREHNA

Premiere für Langenreichenbacher Lebensretter

Premiere für die Langenreichenbacher in Klitzschen.Foto: Feuerwehr Langenreichenbach

von unserem Redakteur Christian Wendt

Langenreichenbach/Klitzschen. Im September offiziell in Dienst gestellt, rückte eine First-Responder-Einheit aus Langenreichenbach am Dienstagabend zu ihren ersten Einsatz aus. Darüber, wohin es ging und was die Feuerwehrleute dabei erwartete, sprach die Torgauer Zeitung gestern Vormittag mit Wehrleiter Dino Bölke.

Facebook Twitter WhatsApp Mail Drucken

TZ: Herr Bölke, womit bekam es ihre Mannschaft am Dienstag zu tun?

Dino Bölke: Kurz vor halb sechs ging bei uns der Alarm aus der Rettungsleitstelle ein. Die Meldung lautete in etwa: Klitzschen, bewusstlose Frau, Reanimation erforderlich. Als wir vor Ort eintrafen, war die Frau glücklicherweise schon wieder ansprechbar, sodass wir es bei einer kurzen Anamnese belassen konnten und die Patientin dem Rettungsdienst übergeben konnten.

 

Sie waren also vor dem Rettungsdienst vor Ort ...

Schätzungsweise zwei bis drei Minuten, was ja so auch gewollt ist. Das Pilotprojekt, das wir hier gemeinsam mit dem Landkreis stemmen, nimmt sich das amerikanische Rettungssystem zum Vorbild. Die First-Responder sind dort Vorauseinheiten der Feuerwehren, die bei lebensbedrohlichen Notfällen parallel zum Rettungsdienst alarmiert werden und auf Grund ihrer medizinischen Ausbildung lebensrettende Sofortmaßnahmen am Patienten durchführen können. Die in den USA gemachten sehr guten Erfahrungen, die sich in erster Linie aus dem zeitlichen Vorteil ergeben, sollen durch das System der First-Responder nun auch in Deutschland verstärkt umgesetzt werden.

 

Mit wie vielen Lebensrettern war die Langenreichenbacher Feuerwehr ausgerückt?

Zu dritt machten wir uns auf den Weg. Ich konnte dabei auf die Mithilfe von Danilo Bürger und Kevin Starke bauen. Unsere Truppe setzt sich aus insgesamt sechs Angehörigen der Berufsfeuerwehr Leipzig und zwei Krankenschwestern zusammen.


Das könnte Sie auch interessieren

TZ-ePaper

ePaper lesen

Lesen Sie das ePaper der Torgauer Zeitung bequem zu Haus oder unterwegs.

Jetzt 14 Tage lang unverbindlich testen!

 
Industrie 4.0 kompakt – Erfahrungsaustausch
09.12.2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
 

Aktuelle Bildergalerien

AKTIONEN

black-friday

Weihnachtsabo

TZ-Probelesen

Wirtschaftsmagazin

Torgau-Plus

Wanderführer

Feste und Gäste

INFOS & EMPFEHLUNGEN

laga